Volksheilmittel gegen Depressionen: Unter welchen Symptomen helfen sie?

Was ist eine Depression?
Aus einem Gespräch mit einem Psychotherapeuten S. V. Timofeev
Depression oder Depression - Eine der sieben im Johannes-Chrysostomus-Brief beschriebenen Todsünden (Neid, Geiz, Unzucht, Völlerei, Stolz, Mutlosigkeit, Wut).
Beschleunigter Lebensrhythmus, mangelnde körperliche Anstrengung, hohe Arbeitsintensität führen bei Menschen zu ständiger nervöser Anspannung. Überlagern sich solche äußeren Faktoren wie der Verlust von Angehörigen, Scheidung, chronische Krankheit, ständiger Geldmangel, mangelndes Verständnis der Angehörigen mit diesem Hintergrund, so beginnt das Leben seinen Sinn zu verlieren. Solch ein Mensch ist ständig in einem düsteren Zustand, alles fällt ihm aus den Händen, er wird apathisch, geistesabwesend, gereizt, beginnt über Selbstmord nachzudenken.

Depression (aus dem Lateinischen. Deprimo - "crush", "crush") - Geistesstörung. Das Hauptsymptom einer Depression ist eine verminderte Stimmung und eine Abnahme oder ein Verlust der Genussfähigkeit (Angedonie).
Zusätzliche Symptome einer Depression können ein vermindertes Selbstwertgefühl, unzureichende Schuldgefühle, Pessimismus, Konzentrationsstörungen, Schlaf- und Appetitstörungen sowie Selbstmordtendenzen sein.
Schwere Formen der Depression sind durch die sogenannte „depressive Triade“ gekennzeichnet: Stimmungsschwund, Denkstörungen und motorische Hemmung.

Eine Depression kann ein Symptom für bestimmte körperliche Erkrankungen und eine Nebenwirkung bestimmter Medikamente und Behandlungen sein. Wenn die Ursache der Depression nicht offensichtlich ist und die depressive Störung ohne äußere Einflüsse auftritt, wird diese Depression als endogen bezeichnet.

Wie kann man Depressionen heilen? Wie Sie Depressionen selbst loswerden - auf 10 Arten.

Hier sind einige Tipps:

  1. Depression ist ein unbewusster Wunsch, Mitleid mit Ihnen zu haben. Deshalb braucht der Mensch zu sprechenin der Weste weinen. Aber Depressionen - eine ansteckende Sache - können leicht übertragen werden, ohne dass das Unglück auf die Schultern anderer Menschen verlagert werden muss. Es ist besser, einen Fachmann zu kontaktieren. Es lohnt sich nicht, einen Psychotherapeuten aufzusuchen. Depressionen können zu Magengeschwüren, Neurodermitis und Bronchialgeschwüren führen.
  2. Neuorientierung, Umstellung mit beunruhigenden Problemen für etwas anderes. Wenn Sie sich schlecht fühlen, Kraft finden und eine allgemeine Reinigung arrangieren, melden Sie sich für einen Kurs über Floristen oder eine Fremdsprache an. Setzen Sie sich nicht in die Wohnung, als wäre das nicht wünschenswert, ziehen Sie sich auf die Straße, laufen Sie durch die Stadt, gehen Sie in den Wald, zur Ausstellung, in den Zoo. Finden Sie sich eine interessante Tätigkeit. Machen Sie eine Pause von psychischen Wunden, damit die Gedanken in eine andere Richtung fließen.
  3. Worttherapie. Dieses Prinzip der Behandlung von Depressionen wird häufig von Ärzten angewendet. Jeder weiß, dass ein scharfes Wort einen Menschen manchmal für lange Zeit verletzt, er macht sich Sorgen, dreht sich auf. Das gute Wort kann heilen und retten. Dies gilt für die umliegenden Angehörigen und Freunde des Patienten.
  4. Körperliche Aktivität. Unsere Vorfahren folgten sofort einer körperlichen Reaktion auf jede Gefahr und Bedrohung. Beim modernen Menschen wird als Reaktion auf Stress auch Adrenalin produziert, aber es ist schwieriger, es physisch abzuführen. Sie werden den Häuptling nicht als Antwort auf seine Rufe schlagen. Es ist besser, sich einen leichten Lauf, Unterricht im Fitnessstudio oder im Stadion zu organisieren. Sport lindert Stress und hilft bei der Überwindung von Depressionen.
  5. Humor - ein wirksames Instrument zur Bekämpfung von Depressionen. Nervenzellen werden im Moment des Lachens aktiviert. Der Körper produziert Schmerzmittel und Medikamente - Opiate und Endorphine. Mit ihrer Hilfe werden nervöse Verspannungen gelöst, lebenswichtige Organe arbeiten besser, die Immunität wird gestärkt. Es gibt einen Fall, in dem ein unheilbarer Patient mit einer Rückenmarkserkrankung von einem Krankenhaus in ein Hotel gezogen ist, wo er ständig Comedy-Filme und humorvolle Programme gesehen und Anekdoten gelesen hat. Allmählich kehrte die Mobilität zu ihm zurück. Nach einigen Jahren blieben keine Symptome der Krankheit zurück.
  6. Einschränkung negativer Emotionen. Verweigern Sie kriminelle Nachrichten, Thriller, Diskussionen zu nationalen und religiösen Themen. Negative Emotionen sind eine starke Quelle für Giftstoffe, die unseren Körper vergiften.
  7. Konzentriere dich auf das Gute. Erinnere dich an die angenehmen Episoden in deinem Leben, suche nach den guten Seiten dessen, was dir widerfahren ist. Hören Sie gute Musik, sehen Sie sich gute Programme und sogar Seifenserien an.
  8. Selbstvertrauen. Lassen Sie Ihr Motto lauten: "Wenn der andere Erfolg hat, dann kann ich". Mit dieser Technik erzielen Sie große Erfolge im Umgang mit Stress und bei der Bewältigung von Depressionen. Wenn Sie wirklich wollen, können Sie jedem Ansturm des Schicksals widerstehen. Sie müssen sich nur die passende Installation geben und sich einschalten, um zu gewinnen.
  9. Antidepressiva. Sie haben überwiegend Kontraindikationen. Sie sollten nur so angewendet werden, wie es von einem Arzt verschrieben wurde. Anstatt Depressionen zu behandeln, können Sie eine ganze Reihe anderer Krankheiten bekommen.
  10. Volksheilmittel gegen Depressionen. Sie sind viel milder als Antidepressiva und haben keine Nebenwirkungen. Cure Depression helfen, Baldrian, Spitzwegerich, Weißdorn, Zitronenmelisse.

Rezepte von Volksheilmitteln zur Selbstbehandlung von Depressionen:

  1. Mischen Sie zu gleichen Teilen die Blätter der Uhr Trifoliate, Pfefferminze, Baldrianwurzel. 1 EL. l Sammlung gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie auf 30 Minuten. Trinken Sie abends 1-2 Gläser oder dreimal täglich ein halbes Glas eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  2. Eine Mischung aus Hopfenzapfen und Baldrianwurzel wird auf ähnliche Weise hergestellt und angenommen.
  3. 4 TL. Majoran gießen 1 Tasse kochendes Wasser, darauf bestehen. 3 mal täglich 1/3 Tasse einnehmen.
  4. Bei erhöhter nervöser Erregbarkeit und Schlaflosigkeit in einem Glas heißem Wasser 1 TL auflösen. Honig, Saft 1/2 Zitrone hinzufügen. Trinken Sie dieses Getränk 3 Mal.

Selbst gegen Depressionen vorgehen - Rat von Dr. Lyubimova.

Depression hat verschiedene Arten und hängt von der Art der Person ab. Wenn er seit seiner Kindheit an Geduld gewöhnt ist, dann ist sein Schicksal depressive Apathie. Wenn eine Person zu Menschen gehört, die aktiv sind, fängt sie an, Angst und Furcht zu empfinden, weil sie Probleme nicht auf ihre übliche aktive Weise lösen kann.
Wenn Depressionen zu diesem Zeitpunkt erkannt werden, können Sie diese schnell und schmerzlos beseitigen. Sobald Sie die ersten Symptome einer Depression verspüren, sollten Sie sich sofort an einen Psychotherapeuten wenden, denn wenn Sie keine Depression behandeln, wird sie mit häufigen Exazerbationen chronisch, der Stoffwechsel verändert sich, die Person verliert das Interesse am Leben. Aber auch in diesem Stadium ist es möglich, dem Patienten bei der Behandlung mit Antidepressiva zu helfen, aber es ist besser, im Anfangsstadium mit den Maßnahmen zu beginnen und keine depressive Stimmung zuzulassen.
Um nicht in Depressionen zu verfallen, können Sie Volksheilmittel verwenden.

  1. Von schlechter Laune Aromatherapie helfen. Tragen Sie 2 Tropfen Bergamottenöl auf Ihr Taschentuch auf und atmen Sie regelmäßig das heilende Aroma ein.
  2. Hypericum-Tee verbessert auch die Stimmung nach 10-14 Tagen Einnahme.
  3. Von der Schwäche des nervösen Ursprungs - Morgens mit Salzwasser abwischen - 1 TL. auf 1 glas wasser.
  4. Aus Nervosität, Angst Hilft beim Aufgießen von Kräutern: Johanniskraut, Hopfenzapfen, Baldrian. Hopfen kann durch Melisse ersetzt werden.
  5. Gefühl der Angst hilft, den Tee vom Basilikum zu schlagen.
  6. Das Nervensystem stärken - eine Infusion von Primelblättern und -wurzeln.
  7. Von Schlaflosigkeit und nervösen Störungen - Tee aus Pfefferminzblättern.

Der Wirkungsmechanismus von pflanzlichen Antidepressiva

Adaptogene Kräuter sind eine Klasse von Heilpflanzen, die die Produktion von Stresshormonen hemmen und das Nervensystem entspannen. Solche Kräuter umfassen insbesondere Rhodiola Rosa und Ashwagandha. Sie helfen dabei, den Körper auszugleichen und zu schützen, indem sie den Cortisolspiegel senken. Dieses Hormon trägt zu einem Gefühl von Müdigkeit und „Beschlagen“ des Geistes bei, und die für Emotionen und Gedächtnis verantwortlichen Gehirnstrukturen werden beschädigt, wenn der Cortisolspiegel zu hoch ist.

Ein weiteres Kraut, das in seinen Eigenschaften adaptogen ist - Johanniskraut. Es hat die Fähigkeit, die Produktion von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin im menschlichen Gehirn zu stimulieren. Dies ist wichtig, da diese drei Neurotransmitter die Stimmung verbessern und die Symptome einer Depression lindern. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, Johanniskraut als Volksheilmittel gegen Depressionen zu verwenden, tun Sie dies nur unter Anleitung Ihres Arztes. Tatsache ist, dass dieses Kraut mit einer Reihe von Medikamenten in Wechselwirkung treten kann, die zunehmen oder umgekehrt, wodurch ihre Wirkung verhindert wird.

Die Verwendung von Kräutern ermöglicht es Ihnen, mit vielen Symptomen der Depression umzugehen, einschließlich einer Verschlechterung des Schlafes, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, Appetitproblemen, Tränenfluss und Reizbarkeit.

Kräutergebühren

Ein gutes Mittel ist die Kombination von Thymian und Rosmarin.

  • Rosmarinblätter sind Teil einer Vielzahl von Gewürzen und werden üblicherweise zum Würzen von Fleisch, Kartoffeln und Speiseölen verwendet. Diese Pflanze ist jedoch auch ein natürliches Antidepressivum und Anxiolytikum (das heißt, sie beseitigt emotionalen Stress, Angstzustände und Angstzustände). Rosmarin eignet sich hervorragend für Gerichte aus Erbsen, Lamm, Kalbfleisch und Fisch.
  • Thymian ist eine ausgezeichnete Quelle für Lithium und Tryptophan. Dieses Gewürz in kleinen Dosen kann als Beruhigungsmittel wirken. Verwenden Sie Rosmarin-Thymian als Gewürz für Braten oder für Auberginen- und Paprika-Gerichte.

Um die Nerven zu beruhigen und den Schlaf zu normalisieren, können Sie eine gebrauchsfertige Sammlung von Baldrian, Johanniskraut und Kamille verwenden.

  • Nehmen Sie 1 Teelöffel von jedem Kraut, stellen Sie ein Glas kochendes Wasser her und lassen Sie es 20 Minuten einwirken.
  • Dann abgießen und warm trinken, ein Esslöffel pro Stunde.
  • Die Behandlungsdauer beträgt 2 bis 3 Wochen.

Kräuterbäder

Ätherisches Lavendelöl wird in einer Vielzahl von Sprays, Ölen und Lotionen verwendet. Sein Geruch sorgt für Ruhe und wirft Schlaf. Es ist nicht süchtig oder gesundheitsgefährdend. Fügen Sie fünf bis sieben Tropfen Lavendelöl in einem warmen Bad hinzu, wenn Sie sich ängstlich oder ängstlich fühlen.

Kamille ist besonders nützlich für Menschen, die sowohl an Depressionen als auch an Angstzuständen leiden. Es gibt zwei Hauptarten von Kamille, die in der Medizin verwendet werden: Deutsche oder wilde Kamille (Matricaria recutita) und römische oder englische Kamille (Chamaemelum nobile). Deutsche Kamille ist weit verbreitet, aber beide bieten sehr ähnliche gesundheitliche Vorteile.

In einer Studie wurde Kamillenextrakt zur Behandlung der generalisierten Angststörung mit Placebo verglichen. Nach 8 Wochen dieser randomisierten Doppelblindstudie bei Patienten mit generalisierter Angststörung, denen Kamille verabreicht wurde, wurde ein statistisch signifikanter Rückgang der Angst festgestellt.

Kamille kann jedoch nicht nur im Haus eingenommen, sondern auch zum Baden verwendet werden:

  • Nehmen Sie 2 Esslöffel Kamille und Minze.
  • Kräuter mit einem Liter heißem Wasser gießen, aufkochen lassen und 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • Lassen Sie einen Tee stehen und gießen Sie den Aufguss in ein warmes Bad.

Denken Sie daran, Volksheilmittel gegen Depressionen ersetzen nicht die medizinische Diagnose und Behandlung. Depressionen sind eine sehr schwere Erkrankung, die manchmal von Selbstmordversuchen begleitet wird. Es erfordert obligatorische medizinische Intervention. Nach der medikamentösen Behandlung normalisieren sich die meisten Menschen, die an Depressionen leiden.

Wie Depressionen Volksheilmittel zu Hause zu behandeln

Die häufigsten natürlichen Heilmittel zur Behandlung von leichten und mittelschweren Manifestationen von Depressionen ist Baldrian. Diese Pflanze wirkt als mildes Antidepressivum und Anxiolytikum, verbessert den Schlaf und lindert Angstzustände. Dies ist eine gute Option für den Abendgebrauch. Baldrian kann den ganzen Tag in sehr kleinen Dosen, 20 Milligramm oder weniger, eingenommen werden.

In der Tat ist es in "schläfrigen Tees" in einer Dosis von etwa 20 mg weit verbreitet. Zur Normalisierung des Schlafs oder bei starker Angst am Abend können Sie Dosen bis zu 600 mg verwenden. Es ist wichtig, Baldrian nicht mit Alkohol oder anderen Depressiva zu kombinieren.

Ein sehr gutes Mittel gegen nervöse Anspannung, Angst, Schlaflosigkeit und geistige Erschöpfung ist Tee mit Mutterkraut, Melisse, Jäger und Baldrian.

Es kann leicht zu Hause zubereitet werden:

  • Mischen Sie 20 Gramm Spitzwegerich, 15 Gramm Hypericum, 5 Gramm Weißdornfrucht, 10 Gramm Baldrianwurzel und Zitronenmelissenblätter.
  • Alle Komponenten gießen ein Glas kochendes Wasser und lassen es 5 Minuten ziehen.
  • Durch ein Sieb oder ein Käsetuch passieren und Tee in Form von Hitze trinken. Es ist wünschenswert für die Nacht, weil es dazu neigen kann, zu schlafen.

Die Liste, wie man Depressionen mit Volksheilmitteln behandelt, enthält Kräuter-Adaptogene. Ihr strahlender Vertreter - Rhodiola Rosea. Es erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stress und wird in Russland häufig als Stärkungsmittel und Heilmittel gegen Müdigkeit, Aufmerksamkeitsstörungen und Gedächtnisstörungen eingesetzt.

  • Eine Studie, die 2007 in der Zeitschrift veröffentlicht wurde Nordisches Journal für Psychiatriezeigten, dass Patienten mit leichter und mittelschwerer Depression, die Rhodiola-Extrakt einnahmen, weniger Symptome einer Depression berichteten als Patienten, die Placebo einnahmen.
  • Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme dieses Arzneimittels waren Schwindel und Mundtrockenheit. Rhodiola scheint schneller zu wirken als herkömmliche pflanzliche Antidepressiva und zeigt seine Wirkung oft in weniger als einer Woche.
  • Beginnen Sie eine Woche lang einmal täglich mit 100 mg. Erhöhen Sie dann die Dosis auf 100 mg pro Woche, bei Bedarf auf 400 mg pro Tag.

Ashwagandhaauch als indischer Ginseng bekannt, ist ein weiteres adaptogenes Kraut. Es wird im Ayurveda, der traditionellen Medizin Indiens, angewendet.

  • Eine Studie mit Teilnehmern der Gruppe, die das Medikament mit Ashwagandha erhielten, in einer randomisierten, doppelblinden Studie im Vergleich zur Placebogruppe zeigte, dass der Cortisolspiegel im Blut der Probanden nach 60 Tagen Behandlung signifikant abnahm. Und die Nebenwirkungen waren minimal. Dieses Naturheilmittel ist ein guter Schutz gegen Stress.
  • Ashwagandha zeigte auch Wirksamkeit bei der Behandlung von bipolaren Störungen.
  • Andere Studien haben gezeigt, dass indischer Ginseng als Stimmungsstabilisator bei der Behandlung von Zwangsstörungen wirken kann.
  • Die Dosierung zur Behandlung eines Erwachsenen beträgt eine Kapsel, die zweimal täglich 300 mg Pflanzenwurzelextrakt enthält. Wiederum zeigten alle Studien nur minimale Nebenwirkungen, und bei der Einnahme von Ashwagandha wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen beobachtet.

Es gibt nicht nur eine nützliche, sondern auch eine köstliche Möglichkeit, Depressionen mit Volksheilmitteln zu behandeln. Dies ist eine Diät mit viel Obst und Gemüse. Es versorgt den Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen, die die Stimmung regulieren.

Beispielsweise tragen folsäurereiches Obst und Gemüse zu Stoffwechselvorgängen im Gehirn bei, und es gibt Studien, die belegen, dass Folsäuremangel zu depressiven Symptomen führen kann. Einige der besten Folsäurequellen sind Granatapfelsaft, Avocados, Bananen, Erdbeeren, Rüben und Brokkoli.

Der Körper benötigt außerdem antioxidative Lebensmittel, um die biochemischen Veränderungen zu bekämpfen, die auftreten, wenn Sie unter Stress stehen. Diese Produkte umfassen Trauben, Heidelbeeren, Goji-Beeren, Brombeeren und Preiselbeeren.

Behandlungsdauer

Alle Methoden beinhalten eine Langzeitbehandlung - von 1 bis 3 Monaten.Tatsache ist, dass Kräuter keinen Augenblick haben, sondern eine kumulative Wirkung. Ihre Auswirkungen werden im Durchschnitt eine Woche nach der Einnahme zu spüren sein.

Wenn Sie an Depressionen leiden und zur Linderung Ihres Zustands Lebensmittel und Kräuter verwenden möchten, sollten Sie dies unter Aufsicht und Anleitung eines Psychotherapeuten, Neurologen oder Psychiaters tun. Wenn Sie Nebenwirkungen auf eine der natürlichen Behandlungen für Depressionen bemerken oder sich Ihre Symptome verschlechtern, beenden Sie die Anwendung des Produkts und konsultieren Sie Ihren Arzt.

3 Heilpflanzen gegen Depressionen

Die wirksamsten pflanzlichen Arzneimittel, die Sie vor einer Depression bewahren, sind:

Ein wirksamer Bestandteil der Pflanze ist Hypericin, das in den Blüten von Hypericum vorkommt. Substanz hat eine ölige Struktur. Infusionen und Lösungen mit der Blume von Hypericum sind kontraindiziert und erfordern maximale Vorsicht bei der Einnahme. Sie können Johanniskraut nicht in Kombination mit Antidepressiva verwenden, da der Patient in dieser Situation auf den gegenteiligen Effekt wartet, aber nicht auf den gewünschten. Der Hauptgrund für diese Manifestation ist die Wirkung der Substanz auf die Verdauungsorgane, vor allem auf den Zustand der Leber. Nach der Einnahme der Heilungsinfusion steigt der Stoffwechsel an, was eine schnellstmögliche Ausschleusung von medizinischen Bestandteilen aus dem Körper sicherstellt, dh die Medikamente haben nicht einmal Zeit, ihre angegebenen Eigenschaften zu zeigen. Johanniskraut ist seit langem als natürliches Antidepressivum anerkannt, das schnell und effizient gegen Depressionen hilft. Für die Behandlung verwendeten zwei Teile der Pflanze: Blätter und Blüten.

Rezept Die Zubereitung ist ganz einfach: Man muss 1-2 kleine Löffel Trockenblumen und den Kräuterteil der Johanniskraut mit kochendem Wasser in einem Volumen von 200 ml gießen und 10 Minuten ziehen lassen. Für jede Dosis sollten Sie eine frische Charge brauen. Es ist notwendig, zwei- oder dreimal täglich über mehrere Monate Heiltee zu trinken. Die therapeutische Wirkung beginnt etwa einen Monat nach Beginn der Einnahme von Kräuterbrühe. Eine typische Dosis von Apothekenhypericin beträgt 300 Milligramm 0,3% Extrakt aus den Blüten einer Pflanze, wenn es dreimal verzehrt wird.

Es ist erforderlich, die Dosis und den Zeitpunkt der Einnahme dieses natürlichen Arzneimittels zur Behandlung von Depressionen genau und genau einzuhalten.

Zitronengras-Chinese (Shizandra)

Starke Stressschocks, Stimmungsschwankungen und ein länger anhaltender Depressionszustand erfordern ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit für ihre Gesundheit. Mit natürlichen Inhaltsstoffen können Sie Ihr Wohlbefinden während einer Depression deutlich verbessern. Chinesisches Zitronengras meistert perfekt die Gefühle, Qualen der Seele, die Unsicherheit und verbessert auch die Lebensstimmung.

Eine angenehme Folge der Behandlung mit Zitronengras ist eine verstärkte Aktivierung der Nebennierenfunktion, ein erhöhtes sexuelles Verlangen und eine verbesserte Leberfunktion. Durch die Infusion von chinesischem Zitronengras kann der Körper leichter mit Giftstoffen und Schadstoffen umgehen, die sich im Magen-Darm-Trakt ansammeln. Die Standarddosis für die Einnahme eines Arzneimittels in der Apotheke beträgt zweimal täglich 500 Milligramm - morgens und mittags ist die Verwendung von Zitronengras am Abend nicht möglich, da sonst Schlafstörungen auftreten.

Apotheken verkaufen auch Alkoholtinktur aus Zitronengrasbeeren, die empfohlen wird, um die Leistung, den Kraftverlust, die träge Stimmung und andere ähnliche Bedingungen zu reduzieren. Die Dosierung beträgt 2 mal täglich 20-30 Tropfen. In schweren Fällen mit sehr hoher Arbeitsbelastung und erhöhter Emotionalität kann die zulässige Rate bis zu 40 Tropfen auf einmal überschritten werden.

Rezept Sie benötigen getrocknete und zerkleinerte Zitronengrasbeeren in einer Menge von 20 Gramm. Sie müssen 100 ml reinen Alkohol einfüllen, die Zusammensetzung in eine dunkle Flasche füllen und an einem dunklen Ort ohne direkten Sonnenlichteinfall aufbewahren. Es ist notwendig, die Lösung für 10 Tage beizubehalten, gelegentlich zu rühren und zu schütteln. Nach dem Ende der Woche ist es notwendig, die Flasche zu öffnen, die Beeren zu pressen und die Flüssigkeit 2-3 Tage in Ruhe zu lassen. Der endgültige Verarbeitungsprozess wird anstrengend sein: Das Ergebnis sollte eine klare Infusion sein.

Als Vitamin können Sie die Tinktur ohne Alkohol verwenden. 10 Gramm trockene Beeren müssen gehackt und in 200 ml reinem Wasser gekocht werden. Nach dem Sieben können Sie den Aufguss in Form von Tee trinken. Zum Abschmecken können Sie Honig oder Zucker hinzufügen.

Die Einhaltung von Dosierung und Zeitpunkt der Medikation ist eine Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Behandlung von Depressionsmitteln.

Passionsblume (Passiflora)

Die Passionsblume nimmt im Ranking der beruhigenden Kräuter nur den dritten Platz ein, da sie keine stark ausgeprägte Wirkung hat, aber das Gefühl der wachsenden Angst zu bewältigen hilft. Angstzustände werden normalerweise mit medizinischen Antidepressiva behandelt. Es ist erwähnenswert, dass die Verwendung von Passionsblume perfekt mit der Verwendung von Tabletten gegen Depressionen kombiniert wird. Extrakt aus diesem Kraut kann in jeder Apotheke gekauft werden.

Das Rezept ist denkbar einfach: Zum Eingießen von 150 ml kochendem Wasser wird 1 Teelöffel Kräutertee benötigt. Nach einer 10-minütigen Infusion kann die Lösung abgelassen und verbraucht werden. Um eine beruhigende Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, kurz vor dem Schlafengehen ein Glas Infusion einzunehmen.

Homöopathisches Arzneimittel aus der Apotheke wird nach dem Schema eingenommen: 20-60 Tropfen vor dem Schlafengehen. Der Patient kann die Anzahl der Tropfen auf der Grundlage seines Zustands und des gewünschten Ergebnisses selbst berechnen.

Andere Rezepte der traditionellen Medizin

Myrte. Wenn Sie ein Gefühl der Melancholie und Einsamkeit verspüren und eine Depression vermuten, nehmen Sie ein Bad mit Blättern und Blüten der Myrte. Sie können sowohl frisch als auch trocken eingenommen werden. Fügen Sie auch diese Blumen dem Tee hinzu und reiben Sie auch die Blätter der Myrte mit Ihren Händen. Es ist nützlich, den Geruch dieses Baumes einzuatmen. Um Ihre Nerven zu beruhigen, versuchen Sie, getrocknete Myrten in kleine Säcke zu packen und diese in Ihrem Schlafzimmer, im Auto oder an Ihrem Arbeitsplatz aufzuhängen.

Sammlung von Kräutern. Nehmen Sie 2 Teile Hopfenzapfen, einen Teil Kamillenblüten, Baldrianwurzel und Zitronenmelisse und mahlen Sie in einer Kaffeemühle. Nehmen Sie danach 2 Esslöffel des resultierenden Kräuterpulvers und brauen Sie zwei Tassen kochendes Wasser. Nach 15 Minuten Infusion die Brühe abseihen. Trinken sollte man den ganzen Tag über. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Medikamente einnehmen, damit Sie nachts besser schlafen können. Die Behandlung der Depression sollte sieben Tage lang fortgesetzt werden.

Karottensaft Sie können sogar raten, mehr Karottensaft zu trinken. Achten Sie nur darauf, frisch gepresst zu werden! Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus.

Vitamine und Mineralien für Depressionen

Vitamine der Gruppe B. Sehr oft wird im depressiven Zustand eine Vitamintherapie verordnet. Der Hauptpunkt ist eine umfassende Behandlung. Beispielsweise wird B-12 vom Körper benötigt, um die Schutzfunktion von Neuronen sicherzustellen, und B-6 schützt Frauen vor unangenehmen Empfindungen während des prämenstruellen Syndroms. Die Wirkung von Folsäure ist einfach für jeden Menschen notwendig, und es wird gezeigt, dass Menschen, die an depressiven Zuständen leiden, sie in der richtigen Menge verwenden. Die größte Konzentration dieses Vitamins besteht aus grünem Gemüse.

Magnesium. Calcium und Magnesium nehmen eine führende Position bei der Verbesserung des emotionalen Zustands des Patienten ein. Magnesium hilft, Schlafstörungen zu beseitigen, Muskelkrämpfe zu beseitigen, Nierensteine ​​zu entfernen, Schlaganfall und Asthma zu heilen.

Magnesium kommt in vielen Lebensmitteln vor (pro 100 g):

Seeigel (einschließlich Kaviar) - 1016 mg,

Reiskleie - 781 mg,

Weizenkleie - 611 mg,

Sesam (weiß und schwarz) - 640 mg,

Leinsamen - 392 mg,

Paranuss - 376 mg in (Vorsicht, Sie können Selenvergiftung bekommen!),

Depressionssymptome und Diagnosetechniken

Die richtige Diagnose von Depressionen ist nicht so einfach, da sie eines der Symptome von psychosomatischen Erkrankungen sind. Die Diagnose beginnt mit einem Gespräch, einer Befragung des Patienten, verschiedenen Tests.

Es gibt eine sogenannte "depressive Triade", mit der die Krankheit festgestellt wird.

  1. Eine anhaltende Hemmung geht mit Langsamkeit und Steifheit der Bewegungen einher.
  2. Langsamkeit des Sprechens und Denkens manifestiert sich in einer verzerrten Wahrnehmung der Welt, Stille.
  3. Eine schlechte Stimmung während einer Depression hängt nicht von den Ereignissen in der Umgebung ab.

Nach Rücksprache führt der Arzt eine klinische Bewertung durch. Manchmal ist es notwendig, die Funktion der Schilddrüse zu testen, um mögliche Krankheiten zu identifizieren, die sich auf die Stimmung auswirken.

Häufige Symptome einer Depression:

  • Muskelermüdung, begleitet von Hemmung,
  • tagsüber Schläfrigkeit und Schlaflosigkeit in der Nacht
  • starke Gewichtsschwankungen
  • Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung,
  • Reizbarkeit und Aggression gegenüber anderen,
  • Verschlechterung der Aufmerksamkeitsspanne
  • unvernünftige störende Gedanken, Besessenheit,
  • Mangel an Selbstvertrauen,
  • Unwillen, persönlichen Raum zu verlassen.

Selbstmordgedanken treten bei Menschen auf, die an schweren Formen der Depression leiden. In diesem Fall müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Arten von Depressionen und Ursachen

Es gibt verschiedene Arten von Depressionen:

  • Das exogene Erscheinungsbild äußert sich durch äußere Reize. Es könnte ein Verlust an Arbeit sein, der Tod eines geliebten Menschen, die Trennung von einem geliebten Menschen und so weiter.
  • endogen tritt als Folge innerer Probleme auf, manchmal kann eine Person die Ursache der Störung nicht erklären.

Eine exogene Depression ist vorüber, wenn eine Person eine Situation so akzeptiert, wie sie ist, oder eine optimale Lösung für ein Problem findet.

Es ist schwierig, mit endogenen Depressionen umzugehen, da dies die Entwicklung schwerer psychischer Erkrankungen zur Folge hat.

Die Meinungen der Ärzte zu diesem Thema sind unterschiedlich. Einige stimmen mit der Formulierung der oben beschriebenen Depressionstypen überein. Andere argumentieren, dass exogene Depressionen nicht weniger gefährlich sind als endogene.

Stadium der Krankheit

Betrachten Sie mehrere Stadien der Krankheit.

  1. Schlechte Laune und Traurigkeit. Ungelöste Angelegenheiten häufen sich, der emotionale Zustand lässt zu wünschen übrig. Jeder ist auf so etwas gestoßen, in diesem Stadium muss man sich zusammenreißen.
  2. Angst macht es ohne Grund schwierig, sich zu konzentrieren. Eine Person leidet oft an Schlafstörungen und verlor das Interesse an dem, was früher wichtig war.
  3. Die dritte Stufe wird von der Aufmerksamkeit anderer begleitet. Eine Person, die an Depressionen leidet, ist unzureichend, was dazu führt, dass sie sich selbst und andere irritiert.
  4. In diesem Stadium wird die Person zu einem Kritiker. Er mag nicht alles und jeder, Sprache wird inkohärent, Verleumdung wird durch Stille ersetzt.
  5. Das letzte Stadium des depressiven Zustands beinhaltet zwanghafte Gedanken über den Tod. Der Mann ist geschlossen, weigert sich, mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen. In einigen Fällen wird versucht, Selbstmord zu begehen. Wenn zu diesem Zeitpunkt niemandem geholfen wird, wird er verrückt oder Selbstmord begehen.

Manche Menschen überwinden leicht alle Hindernisse, andere werden depressiv, was sich in eine tiefe Depression verwandelt. Dies ist eine schwere Krankheit, die einen kompetenten Ansatz erfordert.

Merkmale der endogenen Depression

Endogene Depressionen rufen eine bestimmte Kombination von Charakterzügen, ungünstiger Vererbung und ungünstigem Lebensstil hervor. Diese Art von Krankheit manifestiert sich als Folge von emotionalem Stress, in dem sich eine Person jahrelang aufhält.

Menschen, die dazu neigen, alles zu kontrollieren, sind selten zufrieden mit ihrem Leben, sie versuchen alles vorherzusehen, sich selbst zu verwirklichen, ihre Ziele zu erreichen. Zusätzlich zu diesen Eigenschaften sind sie zu sensibel, besorgt über die Meinungen anderer, verletzlich und emotional instabil.

Wenn alles wie geplant schief geht, geht die Person in sich hinein, wehrt sich gegen andere, bricht oft zusammen, fühlt sich depressiv und leer. In dieser Situation entwickelt sich eine endogene Depression mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.

Die Nuancen der postpartalen Depression

Der psycho-emotionale Zustand der neugeborenen Mutter ist instabil. Viele Frauen nach der Geburt leiden unter Depressionen.

Symptome einer postpartalen Depression sind:

  • launenhaftigkeit
  • Ungleichgewicht
  • übermäßige Emotionalität.

Emotionale Instabilität wird hervorgerufen durch Faktoren wie: Unsicherheit, Schuldgefühle, Spannungen, dramatische Veränderungen, neue Verantwortlichkeiten.

Die meisten Frauen kommen allein mit einer postpartalen Depression zurecht. Aber es gibt diejenigen, die nicht ohne fremde Hilfe aus dem ständig unterdrückten Zustand herauskommen können. Die Unterstützung von nahen Menschen spielt eine wichtige Rolle, bei Bedarf müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Medikamentöse Behandlung

Keine andere vorhandene Medikation ist als die beste im Kampf gegen Tiefstand erkannt worden. Die meisten Medikamente beseitigen die Symptome der Krankheit, nicht die Ursache.

Antidepressiva sind beliebter denn je. Sie helfen wirklich, aber nur im Falle einer Ernennung zum Arzt.

Die medikamentöse Behandlung umfasst die Einnahme von Antidepressiva, Neuroleptika, Normotika und Antihypoxantien. Achten Sie bei der Einnahme der oben genannten Medikamente auf die Einhaltung der angegebenen Dosierung.

Behandlung mit Pillen

Apotheken sind voll von Antidepressiva, die ohne Rezept verkauft werden. Medikamente beseitigen Angstzustände, Schlaflosigkeit, lindern Depressionen.

Starke Antidepressiva ohne Rezept werden nicht verkauft, aber Sie können leichte Pillen kaufen, die Ihr Wohlbefinden und Ihre Stimmung beeinflussen.

  1. Maprotilin beseitigt Hemmungen, beseitigt Apathie und Angstzustände. Gegenanzeigen: Schwangerschaft, Nierenerkrankung.
  2. Prozac beseitigt Panikattacken und lindert Besessenheit. Die Einnahme von Medikamenten bringt einen Menschen ins Gleichgewicht.
  3. Paxil beseitigt Phobien, Depressionen und Stresssituationen.
  4. Persen beruhigt die Nerven, besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Einige Vitamine und Aminosäuren stabilisieren die Stimmung, verleihen Lebendigkeit und Vitalität, haben eine milde beruhigende Wirkung. Indikationen für Depressionen: B-Vitamine, Vitamin C, D.

Übung im Kampf gegen Depressionen

Im Kampf gegen schlechte Laune und Depression hilft das Laufen, was zur Produktion von Endorphinen beiträgt, die für das Gefühl der Freude verantwortlich sind.

Nicht nur das Laufen hilft, obsessive Gedanken loszuwerden. Dies hilft beim Tanzen, Radfahren, Wandern, Schwimmen und vielem mehr. Wählen Sie eine Lektion, die Ihnen Spaß macht, und üben Sie, egal wie schwierig es anfangs sein mag.

Eine ausgezeichnete Alternative zum intensiven Training ist Yoga. Regelmäßiger Unterricht verbessert die Stimmung, stärkt, füllt sich mit Energie und widersteht Depressionen.

Wasserbehandlungen zur Aufhellung der Stimmung

Es ist bekannt, dass Wasser nicht nur den Körper, sondern auch die Seele reinigt. Regelmäßige Wasserbehandlungen lindern psychischen und emotionalen Stress.

Nehmen Sie ein Bad mit aromatischen Ölen mit einer entspannenden und beruhigenden Wirkung. Dies ist der einfachste Weg, um Ihre Stimmung zu verbessern.

Nehmen Sie zweimal pro Woche ein Bad mit der Zugabe von Baldrianwurzel und Abkochung von Tannennadeln.

Wenn Sie Zeit haben, verweigern Sie sich nicht das Vergnügen, am Wasser entlang zu gehen (ein Fluss, ein See genügt). Sie müssen nicht schwimmen. 5 Minuten reichen aus, um sich zu entspannen und die Probleme zu vergessen.

Tragen Sie warme Socken an nassen Füßen. Gehen Sie durch den Raum, bis die Füße völlig trocken sind.

Mit schlechter Laune, Kraftverlust, Depressionen wird die Dusche zurecht kommen. Stellen Sie sich unter der Dusche vor, dass alle Probleme mit dem Wasser verschwinden.

Ernährung gegen Depressionen

Viele sind es gewohnt, ihre Probleme, also Übergewicht und Fettleibigkeit, in den Griff zu bekommen. Es stellt sich heraus, dass es Produkte gibt, die den emotionalen Zustand positiv beeinflussen und die Figur nicht beeinflussen.

Achten Sie in der Zeit der Depression auf die Ernährung, sie muss vollständig sein.Unter den Produkten fallen Antidepressiva auf: Bananen, Erdbeeren und dunkle Schokolade.

Vitamin B in Lebensmitteln wirkt entspannend. Essen Sie regelmäßig: Garnelen, Lachs, Thunfisch, Huhn, Rinderleber, Haselnüsse.

Honigbehandlung

Die chemische Zusammensetzung von Honig sind Substanzen, die das Nervensystem positiv beeinflussen.

Das Produkt enthält:

  • B-Vitamine,
  • Vitamin E,
  • Provitamin A,
  • Selen und Magnesium,
  • Glukose.

Dies sind Anti-Stress-Substanzen, die helfen, Probleme zu bewältigen, mit Schlaflosigkeit umzugehen, Müdigkeit und Apathie zu lindern und nervöse Reizbarkeit zu reduzieren.

Sie könnten an einem Artikel über die Behandlung von Multipler Sklerose interessiert sein.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, lernen Sie alle Symptome und die Behandlung der Schilddrüse kennen.

Depressionen Getränke

Einige Getränke sowie Produkte wirken gegen Stress.

  1. Von schlechter Laune wird das Getränk mit Minze und Melisse entlasten. Kräuter beruhigen, verleihen dem Getränk einen einzigartigen Geschmack und Aroma. Zitrone und Honig verstärken die Wirkung
  2. Es hat eine entspannende Wirkung von Tee mit Ingwer, Kakao und Honig. Als Bonus beachten wir die Fettverbrennungseigenschaften der Ingwerwurzel,
  3. Mischen Sie 2 Bund frische Zitronenmelisse und Saft aus 4 Orangen. Ein einfaches Getränk erhebt, hat eine beruhigende Wirkung,
  4. Sie benötigen 500 ml gekochte Milch und einen Esslöffel Schlagsahne. Zutaten mischen, auf dem Herd erhitzen. Fügen Sie 100 g dunkle Schokolade hinzu. Erhitzen Sie das Getränk, bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist. In Form von Hitze verwenden, eine Prise Zimt hinzufügen.

Rezepte Abkochungen und Tinkturen

  • Ginseng - eine Pflanze, die beruhigend wirkt.

50 g der Pflanzenwurzel zerdrücken und mit 500 ml medizinischem Alkohol füllen. Einen Monat in einem Glas stehen lassen. Vor Gebrauch abseihen. Verwenden Sie 3-mal täglich 20 Tropfen Kräutertinktur.

  • Dougill ist nützlich bei nervöser Erschöpfung und Schlafstörungen.

Zwei Esslöffel der zerkleinerten Pflanzenwurzel in 500 ml kochendem Wasser aufbrühen. Eine Stunde später Anstrengung. Teilen Sie die Infusion in ca. 4 Dosen auf.

  • Gurkenkraut belebt und erhebt.

Trockenes Gras (1 Esslöffel) in 200 ml kochendes Wasser gießen. Nach ein paar Stunden abseihen. Dies ist eine Portion Stress bekämpfendes Getränk.

  • Die Chicorée-Wurzel wird dunkle Gedanken los, die auf positive Weise aufgebaut sind.

Es dauert: 2 Esslöffel gehackte Wurzel und ein Glas kochendes Wasser. Kühle das Getränk ab. Verwenden Sie 6 mal am Tag für einen Esslöffel.

  • Ficus lindert Depressionen.

3 Blätter von einer Zimmerpflanze abschneiden, waschen und trocknen. Holen Sie sich etwa 50 Gramm Brei. Fügen Sie es zu 500 ml hochwertigem Wodka hinzu. 12 Tage einwirken lassen. Belastung. 15 Tropfen Tinktur auf ein Stück Zucker geben, dreimal täglich einnehmen.

  • Blumensammeln heilt Melancholie und psychische Störungen.

Nehmen Sie einen Esslöffel getrocknete Blüten von Lavendel, Fenchel und Anis. Füllen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser. Cool, belasten. Nehmen Sie es morgens, nachmittags und abends ein.

  • Avian Highlander für mehr Klarheit.

Trockene Rohstoffe (2 Esslöffel) geben kochendes Wasser auf einen halben Liter. Cool, belasten. 4 mal täglich 100 ml vor den Mahlzeiten einnehmen.

  • Kräutersammlung lindert Blues.

Nehmen Sie 2 Teile Hopfen, einen Teil Baldrianwurzel, Zitronenmelisse und Kamille. Mahlen Sie die Zutaten zu einem Pulver. Fügen Sie 2 Esslöffel Kräuter in 400 ml kochendem Wasser hinzu. Nach 20 Minuten die Infusion abseihen und die zubereitete Brühe den ganzen Tag über in kleinen Portionen einnehmen.

  • Tinktur auf Wodka heilt den saisonalen Blues.

Entfernen Sie die Schale von 1 Zitrone und geben Sie sie in einen Liter Wodka. Eine Prise Muskatnuss, zerdrückten Koriander, 2 Gewürznelken, 10 g Zitronenmelisse und eine Prise zerdrückte Angelikawurzel hinzufügen. 14 Tage an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen. Die Tinktur abseihen und einen Löffel zum Tee geben.

  • Chinesisches Zitronengras gibt Kraft zurück.

Nehmen Sie die getrockneten Früchte von Zitronengras, hacken. Genug 1 Esslöffel. In 200 ml Wasser ca. 30 Minuten kochen. Cool, belasten. Brühe morgens und abends einen Esslöffel nehmen.

Pollenbehandlung

Pollen ist ein natürliches Antidepressivum mit heilenden Eigenschaften.

  1. Akazienpollen gilt als starkes Beruhigungsmittel.
  2. Gurkenpollen beruhigen die Nerven, lindern Kopfschmerzen, stellen die Schutzfunktionen des Körpers wieder her,
  3. Rosmarinpollen lindern chronische Müdigkeit,
  4. Lavendelpollen stärkt das Nervensystem, wirkt sich positiv auf die Arbeit des Herz-Kreislaufsystems aus.
  5. Rosmarinpollen lindern Müdigkeit und geben Kraft zurück.

Unabhängig von der Pollensorte wird die gleiche Dosierung empfohlen, 1 Teelöffel vor jeder Mahlzeit. Diese Methode zur Beseitigung von Depressionen weist Kontraindikationen auf, darunter: individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile, allergische Reaktionen, Blutungsneigung des Körpers, Diabetes mellitus, Schwangerschaft und Stillzeit.

Vorbeugung von Depressionen

Eine depressive Person sieht alles in Schwarz. Lernen Sie also, in jeder Situation das Positive zu bemerken. Für einen Optimisten ist jedes Problem keine Sackgasse, sondern eine Gelegenheit, einen Ausweg zu finden und dies mit dem geringsten Verlust zu tun.

Das Weltbild wird sich nicht über Nacht ändern, wir müssen daran arbeiten. Hören Sie auf, sich selbst zu geißeln, lieben Sie sich so, wie Sie sind. Lernen Sie, sich über das zu freuen, was Sie haben, aber hören Sie dort nicht auf.

Bleiben Sie nicht bei dem Problem, sondern konzentrieren Sie sich auf angenehme Momente. Schätzen Sie sich und Ihre Zeit, ruhen Sie sich aus und fahren Sie nicht in Rahmen, um herauszukommen, was sehr schwierig sein kann.

Es gibt Regeln, die helfen, Depressionen schnell und dauerhaft loszuwerden:

  • voller Schlaf beseitigt obsessive Gedanken,
  • Eine ausgewogene Ernährung stärkt das Nervensystem
  • regelmäßige Bewegung beugt Depressionen vor
  • etwas tun, das Freude macht.

Jeder kennt diese einfachen Regeln, weiß aber eines und tut das andere.

Wenn Selbstmordgedanken nicht verschwinden, sollten Sie dringend mit nahen Menschen sprechen, einen Arzt aufsuchen und alles tun, um mit minimalem Verlust aus einer tiefen Depression herauszukommen.

Fazit

  1. Depression ist eine psychische Störung, die von Depressionen, Erschöpfung und negativen Gedanken begleitet wird.
  2. Schwere Depressionen erfordern ärztliche Überwachung.
  3. Die Krankheit wird mit Antidepressiva oder gängigen Methoden behandelt.
  4. Im Kampf gegen Depressionen hilft Sport, ausgewogene Ernährung, Behandlung mit Kräutertees und Abkochungen.

Wir bieten Ihnen ein Video an, in dem Sie lernen, wie Depressionen aussehen und wie Sie sie selbst beseitigen können:

Wie man mit Depressionen zu Hause umgeht

Es gibt viele Gründe für die Entstehung einer psychischen Störung: Selbst eine Verschlechterung der Gesundheit oder eine normale Müdigkeit kann zu einer Krankheit wie einer Depression führen. Für die Behandlung einer milden Form der Krankheit ist es besser, Volksheilmittel zu verwenden, aber eine anhaltende Störung ohne triftigen Grund, beispielsweise infolge eines schweren Schocks, wird als Anzeichen einer psychischen Pathologie angesehen und erfordert eine medizinische Therapie.

Normalisierung des Tagesregimes

Das chronische Müdigkeitssyndrom tritt als Folge von häufigem Schlafentzug, vermindertem Tagesablauf und Stress auf. Um die bereits eingetretene Depression zu vermeiden oder loszuwerden, planen Sie Ihren Zeitplan stundenweise. In diesem Fall ist es notwendig, bis 23 Stunden ins Bett zu gehen und mindestens 8 Stunden zu schlafen. Es ist notwendig zu verstehen, was ein Faktor für psychische Störungen geworden ist, und es zu beseitigen. Manchmal liegt die Ursache für eine nervöse Depression in einer ungeliebten Arbeit oder in Beziehungen zu anderen Menschen.

Um Depressionen zu beseitigen, machen Sie einen strengen Zeitplan für jeden Tag und versuchen Sie, sich so genau wie möglich daran zu halten. Die Verantwortung für die durchgeführten Aufgaben und die Konzentration auf deren Umsetzung tragen dazu bei, schwierige Zeiten zu überstehen. Während eines depressiven Zustands ist es besser, physischen und psychischen Stress abzuwechseln. Während dieser Zeit sollten wichtige Entscheidungen aufgegeben werden, da der Staat die Angemessenheit der menschlichen Wahrnehmung der umgebenden Welt beeinträchtigt.

Wenn Sie nach der Anpassung des Tagesablaufs keine wesentlichen Veränderungen des Wohlbefindens bemerken, achten Sie auf die Ernährung. Iss zwischen jeder Mahlzeit eine kleine Menge frisches Obst oder trinke Tee mit Milch und Honig. Wenn eine Person den Körper ernsthaft belastet, gibt sie negative Energie ab, damit sie Depressionen loswerden kann. Rückkehr Kraft, zusätzlich können Sie regelmäßige Wanderungen nutzen. Versuchen Sie, die grauen Tage mit hellen Emotionen zu sättigen - gehen Sie zu Theatern, Museen, machen Sie Wanderungen.

Musik zur Entspannung und Beruhigung der Nerven

Die Behandlung von Depressionen mit Volksheilmitteln umfasst nicht nur die Einnahme von Kräutersud und Tinkturen: Musik hat eine ausgezeichnete beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Nach dem Anhören klassischer oder anderer melodiöser Kompositionen verbessert sich der Schlaf, Muskel- und Geistesspannungen werden gelindert. Musik zum Entspannen und Beseitigen von Depressionen ist der sanfte Klang eines Klaviers oder einer Flöte. Auch geeignet für Gesang oder Lieder mit wiederkehrenden rezitativen und einfachen Worten. Darüber hinaus sind die folgenden Geräusche beruhigend:

  • das Geräusch von Regen
  • Vögel singen
  • Gras raschelt
  • die Geräusche der Meeresbrandung.

Welche Lebensmittel Depressionen aufheitern

Sie können den Körper während einer Depression unterstützen, indem Sie Ihre Ernährung mit Nahrungsmitteln füllen, die den Serotoninspiegel (das Hormon des Glücks) erhöhen. Volksheilmittel für Depressionen sind:

  • dunkle Bitterschokolade
  • Meeresfrüchte,
  • Zimt,
  • Nüsse, vor allem Mandeln,
  • Milchprodukte (Quark, Kefir, Milch, Käse),
  • mageres Fleisch
  • die Leber
  • Brokkoli
  • haferflocken,
  • Bananen
  • Beeren - Heidelbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren,
  • natürliche Säfte aus Trauben, Orange,
  • Zucker ist ein wirksames, aber schlechtes Mittel, das besser durch natürliche Süßigkeiten wie getrocknete Früchte ersetzt werden kann.

Heilmittel gegen Depressionen und Angstzustände

Volksheilmittel gegen Depressionen sind wirksam bei saisonalen und postpartalen Störungen. Da eine psychische Störung häufig durch Avitaminose verursacht wird, kann eine Person den Vitaminspiegel im Körper mithilfe von Rezepten für alternative Medizin auffüllen. Die Behandlung von Depressionen zu Hause mit Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung von pflanzlichen Antidepressiva, Kräuterkochen und Tinkturen, Lebensmitteln mit hohem Magnesiumgehalt.

Pflanzliche Antidepressiva

Depressionen erfordern eine obligatorische Behandlung, während eine medikamentöse Therapie nicht immer gerechtfertigt ist. Mit Hilfe von Hilfsmitteln wie pflanzlichen Antidepressiva können Sie Symptome von psychischen Störungen sanft lindern und das Nervensystem schnell wieder normalisieren. So behandeln Sie Depressionen:

  1. Ginseng. Wurzeln oder Blätter sollten mit Alkohol (60%) gegossen werden, wonach die Flüssigkeit für einen Monat gezogen wird. Die Proportionen für die Herstellung eines Nationalarzneimittels gegen Depressionen - 1:10. Nehmen Sie die fertige Tinktur dreimal täglich für 15-20 Tropfen ein.
  2. Weißdornfrucht. Dieses Volksheilmittel verbessert die Durchblutung, beseitigt Giftstoffe, normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Stimmung. Um das Arzneimittel zuzubereiten, müssen 20 g Beeren mit Wasser (200 ml) übergossen und langsam angezündet werden. Wenn die Flüssigkeit 5 Minuten lang kocht, wird der Behälter vom Herd genommen und eine halbe Stunde lang darauf bestanden. Gegen Depressionen sollten 1-2 Tassen täglich eingenommen werden, was die Aufnahme um einen Tag verlängert.
  3. Melissa. Das Kraut dient als wirksames Antidepressivum, nicht nur Blätter, sondern auch ätherische Öle, aus jungen Trieben der Pflanze wird ein Volksheilmittel gegen psychische Störungen hergestellt. Melissa kann zum Tee oder zum Kochen eines Suds hinzugefügt werden, indem einige Blätter in kochendes Wasser gelegt und die Flüssigkeit ziehen gelassen werden.
  4. Mandschu Aralia. Die Wurzeln der Pflanzen müssen gemahlen und in einen Behälter mit Alkohol (70%) gegeben werden. Die Anzahl der Zutaten für die Zubereitung eines Volksarzneimittels ist beliebig, die empfohlenen Verhältnisse betragen jedoch 1: 5. Nach einer Woche kann die Tinktur der Depression zweimal täglich 15 Tropfen eingenommen werden.

Lebensmittel reich an Magnesium

Eine Depression kann durch einen Mangel an einer Substanz wie Magnesium im Körper hervorgerufen werden. Symptome der Magnesiumavitaminose sind:

Um psychischen Erkrankungen vorzubeugen, die durch einen Mangel an diesem Mineral verursacht werden, sollte die Tagesration Magnesium enthalten. Welche Art von Lebensmitteln enthält diese Substanz:

  • Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Cashewnüsse),
  • Reis,
  • indischer sesam,
  • Beeren,
  • Hülsenfrüchte,
  • Kartoffeln,
  • Blumenkohl
  • Hirse, Buchweizenbrei,
  • Roggenbrot
  • Spinat
  • Kürbis, Sonnenblumenkerne,
  • leinsamen,
  • Mais,
  • Petersilie
  • Kakao
  • Heilbutt
  • Oliven,
  • Kürbis.

Beruhigende Kräutertees

Die wichtigsten Beruhigungsmittel der traditionellen Medizin sind Kräutertees. Die effektivsten unter ihnen sind:

  1. Sammlung Nummer 1 von Depressionen. Es ist notwendig, die Blätter von Heidelbeere, Rosmarin, Zitronenmelisse und Johanniskraut in gleichen Mengen zu mischen. 20 g der Mischung in 250 ml kochendes Wasser geben, die Flüssigkeit 20 Minuten stehen lassen, dann das Produkt abtropfen lassen und als Tee mit Honig gesüßt einnehmen.
  2. Sammlung Nummer 2 von Depressionen. Anis, Fenchel und Lavendelblüten werden in der gleichen Menge kombiniert. Ein Esslöffel der Mischung wird in eine Tasse kochendes Wasser gegeben und kurz ziehen gelassen. Akzeptieren bedeutet Kosten, beginnend morgens auf nüchternen Magen. Diese Infusion beruhigt die Nerven, lindert die Symptome von psychischen Störungen und verbessert die Stimmung.
  3. Ansammlung von Nr. 3 von der Geistesstörung. Zubereitung: Die Blüten von Heidekraut, Kamille, Weißdorn, Lavendel, Johanniskraut, Angelikawurzeln, Liebstöckel und Baldrian werden zu gleichen Teilen kombiniert. Ein Löffel der Mischung wird in einen Behälter mit Wasser bei Raumtemperatur gegeben, auf ein langsames Feuer gelegt und 15 Minuten lang gekocht. Danach muss das Werkzeug noch eine Viertelstunde unter dem Deckel aufgegossen werden. Nach dem Sieben der Flüssigkeit nehmen Sie das Getränk dreimal täglich.

Sehen Sie sich das Video an: Темные круги? Как убрать темные круги синяки под глазами народными средствами по методу Скачко (November 2019).

Loading...