Gemahlene getrocknete Kirsche, ihre medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Infusion von Grasclowngras hat aufgrund der Vasodilatatorwirkung auf periphere Blutgefäße eine mäßige blutdrucksenkende Wirkung, verlangsamt die Herzfrequenz und erhöht die Blutgerinnung. Es hat entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften, wirkt choleretisch, regt die Darmmotilität an.

Leichte arterielle Hypertonie, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür (im Rahmen einer Kombinationstherapie).

Dosierung und Verabreichung

Etwa 10 g (4 Esslöffel) gehacktes Kraut werden in eine Emaille-Schüssel gegeben, mit 200 ml (1 Tasse) abgekühltem kochendem Wasser übergossen, mit einem Deckel abgedeckt und auf einem kochenden Wasserbad 15 Minuten lang erhitzt, bei Raumtemperatur 45 Minuten lang filtriert und das restliche Rohmaterial filtriert. Das Volumen der resultierenden Infusion wird mit gekochtem Wasser auf 200 ml gebracht. Wird 3 mal täglich 1-2 Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Behandlungsdauer wird vom Arzt festgelegt.

Vor Gebrauch wird empfohlen, die Infusion zu schütteln.

Preise in Moskauer Apotheken

MedikamentennameEine Reihe vonGültig bisPreis für 1 Einheit.Preis pro Packung.Apotheken
Sushenitsy Sumpfgras
zerkleinertes Gras, 1 Stck.

Hinterlasse einen Kommentar

Aktueller Informationsbedarfsindex, ‰

Zulassungsbescheinigungen Sushenitsy Moor Gras

  • LSR-000054/08
  • P N002296 / 01
  • LP-000491
  • LP-001974
  • LP-000790
  • 72/736/1/13

Die offizielle Seite des Unternehmens radar ®. Die Hauptenzyklopädie der Drogen- und Apothekenwarenstrecke des russischen Internets. Nachschlagewerk für Arzneimittel Rlsnet.ru bietet Benutzern Zugang zu Anweisungen, Preisen und Beschreibungen von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Medizinprodukten, Medizinprodukten und anderen Waren. Das pharmakologische Nachschlagewerk enthält Informationen zur Zusammensetzung und Form der Freisetzung, zur pharmakologischen Wirkung, zu Anwendungsgebieten, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, zur Art der Anwendung von Arzneimitteln sowie zu pharmazeutischen Unternehmen. Das medizinische Nachschlagewerk enthält die Preise für Arzneimittel und Waren des Pharmamarktes in Moskau und anderen Städten Russlands.

Die Weitergabe, Vervielfältigung und Verbreitung von Informationen ist ohne die Erlaubnis von LLC RLS-Patent untersagt.
Beim Zitieren von Informationsmaterialien, die auf der Website www.rlsnet.ru veröffentlicht wurden, muss auf die Informationsquelle verwiesen werden.

Viel interessanter

Alle rechte vorbehalten

Kommerzielle Verwendung von Materialien ist nicht gestattet.

Informationen richten sich an medizinisches Fachpersonal.

Beschreibung der Anlage und der Rohstoffsammlung

Kräuter der Gattung Creeper sind auf allen "grünen" Kontinenten bekannt, die reichste Artenzusammensetzung findet man jedoch in Mittel- und Südamerika. Oft werden Sumpfpastillen mit ihren nahen Verwandten verwechselt: Waldstiel und gelblich-weißer Feldstich. Äußerlich gibt es Ähnlichkeiten zwischen diesen Pflanzen, jedoch sind ihre medizinischen Eigenschaften sehr schwach.

Pflanzenerscheinung

Sumpf oder Sumpf ist eine einjährige, unauffällige, krautige Pflanze der Compositae-Familie mit einer Höhe von 30 cm. In trockenen Gebieten ist die Stielhöhe viel geringer: 5-10 cm. Der Stiel und die Blätter der Pflanze mit grünlicher Pubeszenz sind mit kleinen Haaren bedeckt. Pfahlwurzel dünn und klein. Lanzettliche Blättchen, stängelverzweigt, manchmal am Ansatz holzig. Der Blütenstand befindet sich oben und ist ein Korb, der aus kleinen gelben Blüten besteht.

Beim Sammeln von Rohstoffen muss man in der Lage sein, Zwillingspflanzen zu unterscheiden, die keine wertvollen heilenden Eigenschaften besitzen. Der Sushenitsa-Wald ist viel höher (Stängel bis zu 70 cm), hat einen Blütenstand, der einem Ohr ähnelt, und die Pubertät des Stängels und der Blätter darin ist weiß.

In der Kieme befinden sich die Blütenstände nicht nur an der Spitze, sondern auch in den Achseln der Blätter, und der Stiel beginnt sich von der Mitte aus zu verzweigen. Die getrocknete gelb-weiße Blüte hat rötliche Blüten und keine apikalen Blätter.

Sushenitsa bevorzugt feuchte und sogar feuchte Gebiete, die oft in Gemüsegärten und in Kartoffelfurchen wachsen. Der lateinische Name der Pflanze spiegelt ihre feuchtigkeitsliebende Natur wider und wird als "Sumpffilz" übersetzt. Im Juni und Juli getrocknete Blüten, im September reifen die Früchte. Obstkuchen mit Büschel. In der Regel von Vögeln verteilt. Die Pflanze vermehrt sich nur durch Samen.

Regeln für die Rohstoffsammlung

Geerntete Sumpffutterrohstoffe beginnen während der Blütezeit von Juni bis August. In der Kräutermedizin werden alle oberirdischen Pflanzenteile und unreifen Samen verwendet. Es ist daher ratsam, die Ernte vor dem Reifen der Samen zu beenden - vor Anfang September. Wenn Sie mit der Rohstoffsammlung beginnen, sollten Sie drei oder vier Pflanzen auf einem Quadratmeter zur Aussaat belassen, da sonst im nächsten Jahr die Unkraut nicht an dieser Stelle wächst. Die gesammelten Rohstoffe des Sumpfes haben einen salzigen Geschmack und ein sehr schwaches Aroma.

Grabe die Pflanze zusammen mit der Wurzel aus, entferne den Boden von Insekten und lege sie zum Trocknen aus. Das abgeerntete Gras muss bei klarem Wetter an einem schattigen Ort getrocknet werden, wobei direktes Sonnenlicht zu vermeiden ist. Hierfür eignen sich chemische Dachböden mit natürlicher Belüftung und Fliegenschutz. Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, können Sie zum Trocknen der Rohstoffe Trockenkammern und elektrische Trockner verwenden, die die Temperatur auf 40-50 Grad einstellen. Beim Trocknen drehen sich die Pflanzen mehrmals um.

Getrocknete Rohstoffe werden zerkleinert und zur Lagerung in Behälter zerlegt. Geerntetes Gras behält drei Jahre lang seine positiven Eigenschaften. Sie können in Papiertüten, Segeltuch- und Leinentüten aufbewahren. Geeignet sind auch Glas- oder Holzbehälter. Bei der Lagerung ist darauf zu achten, dass der Rohstoff nicht unter den Einfluss von UV-Strahlung gerät, da seine Gebrauchseigenschaften beeinträchtigt werden.

Chemische Zusammensetzung

Die Chemie der Pflanze ist nicht vollständig verstanden. Aber auch was bekannt ist, kann sich sehen lassen. Substanzen, die in der Pflanze enthalten sind, haben auf den menschlichen Körper die unterschiedlichsten Wirkungen.

  • Ätherische Öle beruhigen das Nervensystem, verringern die Erregbarkeit.
  • Flavonoide normalisieren die Arbeit des Herzens, stimulieren die Nebennieren, stabilisieren den Blutdruck.
  • Tannine (bis zu 4%) wirken blutstillend, tonisierend und entzündungshemmend.
  • Caratinoide (55%) neutralisieren freie Radikale, unterstützen die körpereigene Immunität.
  • Vitamin A stärkt das Immunsystem, erhöht die Widerstandskraft des Körpers.
  • Vitamin K steuert die Blutbildung und Blutgerinnung.
  • Vitamin B1 (Thiamin) normalisiert den Stoffwechsel, den Verdauungstrakt und das Nervensystem.
  • Vitamin C unterstützt die normale Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems, steuert Stoffwechselprozesse.
  • Spurenelemente: Cu, Al, Si, Fe, B, Br, Se, Mo - sind Bestandteil von Hormonen, Enzymen, Aminosäuren, die für den normalen Verlauf von Redoxreaktionen in Zellen notwendig sind.
  • Phytosterine - Vorbeugung von Arteriosklerose, Stärkung des Immunsystems, Regulierung des Cholesterinspiegels, Normalisierung des Hormonspiegels, Stimulierung der Zellerneuerung, Verlangsamung des Alterns.
  • Harze (bis zu 16%) und Alkaloide.
  • Chlorogene und Kaffeesäuren sind starke Antioxidantien mit antidiabetischer Wirkung, die den Blutzuckerspiegel senken.
  • Cumarine haben eine antitumorale, krampflösende und gerinnungshemmende Wirkung.

Aufgrund der chemischen Zusammensetzung ist das Spektrum der medizinischen Eigenschaften des Sumpfkrauts sehr breit. Es hat die unterschiedlichsten Wirkungen auf verschiedene Organe und Organsysteme des menschlichen Körpers.

  • Entzündungshemmend.
  • Antiseptisch.
  • Vasodilatator
  • Antioxidans.
  • Antitumor.
  • Antidiabetikum.
  • Adstringierend
  • Blutdrucksenkend.
  • Beruhigungsmittel.
  • Regenerativ.
  • Choleretisch.
  • Hämostatisch.

Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung

Anweisungen für die Verwendung von getrocknetem Sumpffutter sollten vor Beginn der Behandlung gelesen werden. Zubereitungen auf der Basis von Zilienrohstoffen sind für den Einsatz bei folgenden Behinderungen gezeigt:

  • Hautkrankheiten: Verbrennungen, Geschwüre, Wunden, Ekzeme, Erysipel, Erosion, vermehrtes Schwitzen von Händen und Füßen, Diathese.
  • ZNS-Störungen: Schlaflosigkeit, Neurose, starke nervöse Erregung, Migräne, Schlaganfall.
  • Erkrankungen der Atemwege: Pharyngitis, Halsschmerzen, Mandelentzündung, Tuberkulose, Asthma.
  • Gynäkologische Erkrankungen: Zervixerosion, Kolpitis, Vulvitis, Soor.
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes: Geschwüre, Gastritis, Sodbrennen, niedrige Peristaltik, Pankreatitis, Verstopfung, Magenschmerzen, Lebererkrankungen.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems: Blutungen, Krampfadern, Bluthochdruck, Angina pectoris, Tachykardie.
  • Störung von Stoffwechselprozessen: Diabetes, Entzündung des Harnsystems, verminderte Immunität.
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: Ischias, Frakturen und Knochenbrüche, Osteomyelitis, Knochentuberkulose.
  • Onkologie: als allgemeines Stärkungsmittel zur Verbesserung der Gesundheit des Patienten.

Marsh Flechten, seine medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen müssen vor der Verwendung berücksichtigt werden. Es wird nicht empfohlen, die Behandlung mit Ladungen durchzuführen, die das Rohmaterial der getrockneten Eier enthalten:

  • Menschen mit einem seltenen Herzschlag (Bradykardie).
  • Patienten mit arterieller Hypotonie (niedriger Blutdruck).
  • Kinder bis 18 Jahre.
  • Patienten mit Thrombophlebitis.
  • Leiden an Gefäßdystonie.
  • Eine hohe Blutgerinnung haben.
  • Patienten mit Gallenwegserkrankungen.
  • Bei einer individuellen Reaktion auf die Substanz des Arzneimittels.
  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit - mit Vorsicht, nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Formen von Drogen

Kräuterpräparate haben je nach Erkrankung und Behandlungsmethode unterschiedliche Darreichungsformen. Einige von ihnen können zu Hause gekocht werden.

  1. Das Öl. Um es selbst zu kochen, müssen Sie die getrockneten Rohstoffe mit jedem Pflanzenöl mischen, aber besser als Flachs oder Oliven. Das Verhältnis der Zutaten beträgt 1:10. Nach einem Tag kann die Zusammensetzung verwendet werden, es ist jedoch besser, mindestens 10 Tage lang darauf zu bestehen. Diese Zusammensetzung kann zur Behandlung von trophischen Geschwüren, Wunden und anderen Verletzungen der Epidermis verwendet werden. Die Regeneration des Gewebes erfolgt viel schneller.
  2. Infusion (Alkohol). Für seine Herstellung benötigt man frisches Gras und 70% Alkohol. Verwendet in den Anfangsstadien von Bluthochdruck und Erkrankungen des Verdauungssystems.
  3. Infusion (Wasser). Es wird zubereitet, indem es auf einem Wasserbad gedünstet und anschließend infundiert wird. Es wird empfohlen, anzuwenden, um die Immunität zu verbessern, um die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems zu normalisieren.
  4. Auszug Der Garvorgang ist lang und kompliziert. Daher kann diese Form des Arzneimittels in fertiger Form in Apotheken gekauft werden. Wenden Sie es äußerlich an, um verschiedene Hautkrankheiten zu behandeln, einschließlich so schwerer wie Brandwunden.
  5. Salbe. Mit Kräuterpulver (1 Stunde), Honig (1 Stunde) und Butter (10 Stunden) einfach zu Hause zubereiten. Alles mischen und einige Stunden warm stellen. Die Salbe sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  6. Alkoholöltinktur. Zur Zubereitung nehmen sie gehacktes Gras aus getrockneten Eiern, bestehen für 12 Stunden auf 40% Alkohol, fügen dann Pflanzenöl hinzu und erhitzen es in einem Wasserbad. Die vorbereitete Lösung abseihen und in gut verschlossenen Behältern an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.

Die beliebtesten Rezepte

In Russland wurden Hustenbonbons und Konsum mit Lutschtabletten behandelt. Sie tranken, brauten es als Tee und fügten Honig hinzu. Gegenwärtig werden Graspflückungen zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten empfohlen..

  • Hypertonie. Empfohlene Abkochung: Ein Glas kochendes Wasser für 5-10 g trockene Rohstoffe. Eine Minute kochen lassen, dann abkühlen lassen und abseihen. Es wird 2–3 mal täglich eine halbe Tasse nach dem Essen eingenommen. Diese Brühe wird nicht länger als zwei Tage an einem kühlen Ort gelagert.
  • Ein Magengeschwür. Sie werden zu gleichen Anteilen aus Rhizomen der Zyanose, Kamillenblüten und Trockenblumen gemischt. Die Mischung wird mit kochendem Wasser verdünnt und 3-4 Stunden in einer Thermoskanne aufgegossen. Die Infusion vor dem Essen lindert die Schmerzen und fördert die Heilung von Schäden an den Magenwänden.
  • Schlaflosigkeit. Kräutersammlungen haben eine beruhigende Wirkung, zu denen getrocknete Setzlinge, Baldrian und Schafgarbe gehören. Die Sammlung wird mit kochendem Wasser gegossen und besteht auf einem Wasserbad. Der Empfang hat keine sofortige Wirkung, er sollte sich innerhalb eines Monats ansammeln. Diese Infusion wird auch bei starken nervösen Erregungen, Depressionen, Ängsten und anderen nervösen Störungen empfohlen.
  • Allergische Reaktionen Kochen Sie trockenes rohes Gras. In der abgekühlten Brühe feuchte Tücher auftragen und an den betroffenen Stellen. Die Brühe kann für Kompressen verwendet werden.
  • Verstopfung und Hämorrhoiden. Für diese Krankheiten werden Einläufe mit warmem Aufguss von Trockenmilch verwendet. Der Behandlungsverlauf besteht aus 5 - 6 Eingriffen. Bei chronischer Kolitis, Enteritis und Ruhr nehmen sie vor dem Essen die Infusion von getrocknetem Kuchen in einen Esslöffel.
  • Lungenentzündung. In diesem Fall werden Kräuterpräparate unter Beteiligung der getrockneten Dame als zusätzliches Reduktionsmittel verwendet, nachdem der kritische Zustand verstrichen ist. Die Annahme der Brühe sollte vom behandelnden Arzt überwacht werden.
  • Hautkrankheiten. Für ihre Behandlung werden Öl und Salbe auf der Basis von Rohstoffen aus Trockenmilch verwendet. Beim Weinen, Neurodermitis, wird die betroffene Stelle mit Graspulver bestäubt.
  • Frauenkrankheiten. Eine warme Kräuterinfusion wird für Erosionen, Kolpitis und entzündliche Prozesse vorbereitet. Und benutzte auch Tampons, die mit Öl aus getrockneten Eiern getränkt waren, die die Nacht anlegten. Mit Brühe können Myome und Myome behandelt werden.
  • Krampfadern Verwendet für die Behandlung des Bades mit der Infusion von getrockneten: 100 gr. Kräuter gießen 5 Liter kochendes Wasser und zwanzig Minuten lang gedämpft. Gießen Sie die Lösung mindestens 10 Stunden lang ein. Danach können Sie sie in das Bad geben. Die Dauer des Eingriffs beträgt täglich ca. 30 Minuten.
  • Um wohltuende und entspannende Bäder vorzubereiten, werden 150 g Gras über 3 Liter kochendes Wasser gegossen, und die Lösung wird während des Badens hinzugefügt.
  • Entzündungen der oberen Atemwege, Erkältungen, verminderte Immunität. Verwenden Sie in diesen Fällen den Aufguss von Kräutern, die höchstens dreimal täglich eine halbe Tasse einnehmen.
  • Obliterating Endarteritis. Die Krankheit sollte umfassend behandelt werden. Beginnen Sie eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen mit einem Fußbad. Es ist notwendig, einen Kurs von 16 bis 28 Verfahren durchzuführen. Parallel dazu werden anderthalb Gläser Gras pro Tag getrunken. In jenen Tagen, wenn die Bäder nicht genommen werden, werden die Füße mit der Salbe der getrockneten Dame für die Nacht verschmiert.
  • Die Wundliegen Für die Behandlung wird ein Öl verwendet, das auf einer Mischung von Kräutern aus Zilien, Hypericum und Rosenblättern basiert. Das fertige Produkt wird in einer dunklen Flasche an einem kühlen Ort aufbewahrt.
  • Schlaganfall Die Behandlung der Auswirkungen eines Schlaganfalls sollte kontinuierlich und geduldig durchgeführt werden, da dies ein sehr langer Prozess ist. Abwechselnd werden Kräuterpräparate empfohlen. Neben der Lutschtablette umfasst die Zusammensetzung der ermäßigten Gebühren auch Weißdorn, Mistel, Mutterkraut, Kamille, Ringelblume, Baldrian usw.

Darüber hinaus ist das Gras der Wolfsmilch Teil zahlreicher Kräutertees, die in der Volks- und Schulmedizin zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet werden: Enuresis, Duodenitis, Pankreatitis, Arrhythmien und viele andere. Jede Kräuterbehandlung muss mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Besonders wenn es sich um chronische und schwere Krankheiten handelt.

Wenn wir die getrockneten Kirschen betrachten, können wir uns an das Märchen vom hässlichen Entlein erinnern: Das unscheinbare Aussehen der Pflanze entspricht nicht ihrem reichen inneren Gehalt. Sushenitsa, seine wenigen medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen, die in verschiedenen Bereichen der Medizin eingesetzt werden, machen es zu einer wirklich einzigartigen Heilpflanze.

Wenn Sie regelmäßig Kräutertees und Kräutertee einnehmen, können Sie sogar einige chronische Krankheiten loswerden, die Entwicklung von Bluthochdruck verhindern, die Immunität verbessern, das emotionale Gleichgewicht wiederherstellen und die Arbeit des Magen-Darm-Trakts normalisieren.

Sehen Sie sich das Video an: Cherry Chipotle BBQ Sauce (November 2019).

Loading...