Wie man Gerste auf dem Auge, Tropfen, Salbe behandelt, Mittel, um Gordolom schnell loszuwerden

Gerste (Krankheit)
ICD-10H 00 00.
ICD-10-KMH00.01
ICD-9373.11 373.11
DiseasesDB12583
MedlinePlus001009
eMedizinemerg / 755
MeshD006726

Gerste (Hordeolum) - akute eitrige Entzündung des Haarfollikels der Wimpern oder der Talgdrüsen von Zeis, die sich in der Nähe der Wimpernknolle befindet. Es gibt auch die sogenannten. einheimische Gerstewenn sich das Läppchen der Meibomdrüse entzündet. Symptome beider Formen - Entzündung und Schwellung des Augenlidrands, Rötung, Empfindlichkeit. Gerste wird durch eine bakterielle Infektion verursacht (in 90-95% der Fälle - Staphylococcus aureus) und wird am häufigsten bei geschwächter Immunität (z. B. nach Erkältungen) beobachtet.

Macomite

Am Rand des Augenlids treten eine schmerzhafte, begrenzte Schwellung, Schwellung und Rötung der Bindehaut des Augenlids auf. Nach 2 - 4 Tagen bildet sich auf der Oberseite der Schwellung ein gelblicher Kopf, an dessen Öffnung Eiter mit Partikeln toten Gewebes erscheint. Das Auftreten mehrerer Gersten ist möglich.

In einigen Fällen können Kopfschmerzen, Fieber, vergrößerte Lymphknoten auftreten. Das Zusammendrücken von Eiter ist kontraindiziert, ein solcher Versuch kann zur Ausbreitung einer Infektion in Richtung der Umlaufbahn mit dem Auftreten von Schleimhaut in der Umlaufbahn, Thrombose der Sinus cavernosus des Gehirns, Meningitis und sogar zum Tod führen.

Macomite Lokale Gerstensymptome (inkrementell)

  • Der Juckreiz eines Jahrhunderts auf dem Gebiet der zukünftigen Gerste
  • Schmerzen beim Blinzeln und Berühren des Augenlids
  • Schwellung
  • Rötung des Jahrhunderts
  • Zerreißen
  • Fremdkörpergefühl im Auge
  • Gelbliche Bläschen an der Spitze der Schwellung außerhalb des Augenlids (außen) oder an der inneren Oberfläche des Augenlids (innen), die nach 3-4 Krankheitstagen auftreten.
  • Spontane Öffnung des Bläschens, begleitet von der Freisetzung von Eiter für 4-5 Tage.

Bei geschwächten Menschen, bei Kindern mit multipler und wiederkehrender Gerste können sich häufige Symptome entwickeln: Hyperthermie, Kopfschmerzen, Schwäche, geschwollene Lymphknoten.

Ursachen und provozierende Faktoren von Hordeolum

Warum erscheint Gerste auf dem Auge? Der ätiologische Erreger der Gerste ist Staphylococcus aureus, ein ständiger Bewohner menschlicher Haut und Haare, bedingt pathogener Erreger. Gerste wird seltener durch Streptokokken verursacht. Pathologische Aktivität und Reproduktion eines Mikroorganismus treten in Gegenwart bestimmter Faktoren auf:

  • Hypothermie, bei der die Abwehrkräfte des Körpers geschwächt werden
  • Reduzierte Immunität (im Vergleich zu anderen Krankheiten, Stress, Überlastung, körperlicher Überlastung, Unterernährung, Leidenschaft für Diäten)
  • Hypovitaminose (siehe Avitaminose und Hypovitaminose)
  • Diabetes bei gestörter Ernährung Jahrhundert
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, bei denen die Aufnahme von Vitaminen, Mikroelementen im Darm beeinträchtigt ist und dementsprechend die Immunität leidet.
  • Beförderung von Staphylococcus aureus, der gegen antimikrobielle Mittel resistent ist (siehe Staphylococcus aureus im Darm eines Kindes).
  • Chronische Infektionen (Karies, Adenoiditis, Mandelentzündung)
  • Erbliche Veranlagung
  • Wurmbefall (siehe Symptome von Würmern beim Menschen)
  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften (Augen mit schmutzigen Händen abwischen)
  • Das Tragen von Kontaktlinsen (als solche ist dies nicht die Ursache, verschlimmert aber in Verbindung mit anderen Faktoren den Zustand).

Gerste im Auge des Kindes

Der Mechanismus der Gerste im Auge eines Kindes unterscheidet sich nicht von dem eines Erwachsenen, aber hier kann er härter fließen. Aufgrund der Unvollkommenheit der Immunität sowie der Schwierigkeit, dem Auge des Patienten Ruhe zu bieten (das Kind kann das Augenlid mit den Händen berühren, kratzen, was die Situation verschlimmert), treten häufig Komplikationen wie Blephoritis, Abszess, Phlegmon und Hollyion auf.

Die Faser, die das Augenlid von innen auskleidet, ist bei Kindern lockerer als bei Erwachsenen, so dass der Entzündungsfokus nicht eingeschränkt ist und sich schnell auf das umgebende Gewebe ausbreitet. In den schwersten Fällen kann Gerste zu einer Meningitis führen. Daher lautet die Antwort auf die Frage, wie man Gerste im Auge eines Kindes heilt, wie folgt: Es ist am sinnvollsten, die Behandlung von Gerste beim Arzt zu beginnen und seine Verschreibungen nicht zu vernachlässigen. Mit der Entwicklung von Komplikationen ist ein Krankenhausaufenthalt indiziert.

Antiseptische Behandlung

Ein Stück Baumwolle mit Streichholzkopf wird mit Wodka oder medizinischem Alkohol angefeuchtet, 1: 1 mit Wasser verdünnt, gut ausgewrungen und der gerötete Teil des Jahrhunderts an der Basis der Wimpern geätzt. Bei rechtzeitiger Durchführung unter Beachtung von Vorsichtsmaßnahmen (Alkohol sollte nicht ins Auge gelangen) und zeitlicher Begrenzung ist eine vollständige Regression der Gerste an diesem Tag gewährleistet. Anstelle von Alkohol können Sie auch Jod oder Brillantgrün (Alkohol) verwenden.

Trockene Hitze

Dies ist ein wirksames Mittel gegen Gerste. Das Ei wird hart gekocht, in einen Lappen in einer heißen Schale gewickelt und auf das Auge aufgetragen und kühl aufbewahrt. Sie können auch in einer Pfanne erhitztes Meersalz, Leinsamen, als Wärmequelle verwenden.

Diese Methode ist nicht weniger effektiv, funktioniert aber nur beim Ausbruch der Krankheit. Wenn Sie Eiter haben - können Sie sich nicht erwärmen!

Antibiotische Augentropfen

Entwickelt, um Mikroorganismen zu bekämpfen und die Ausbreitung des Prozesses zu verhindern. Auswählen Zubereitungen (Tropfen aus Gerste) Sulfacetamid (für begleitende Behandlung Konjunktivitis) Sofradeks, 1% Penicillin-Lösung, Gentamycin, Erythromycin, Chloramphenicol, Tsiprolet, Tobreks, Chloramphenicol, Futsitalmik, Tobrom, Tobramycin, Vigamoks.
Anwendung: 3-6 mal täglich in das Auge instillieren.

Antibiotische Augensalbe

Führen Sie eine ähnliche Aufgabe durch, sind aber für den Einsatz in der Nacht vorgesehen, da sie die Sehqualität beeinträchtigen. Die Machbarkeit ihrer Verwendung besteht in einer Arbeit mit hohen Tropfen während des Tages und einer Salbe während der Nacht, was zu einer schnelleren Genesung beiträgt.
Zubereitungen nach Wahl (Gerstensalbe): Tetracyclin, Erythromycin-Augensalbe, Tobrax, Kolbiotsin, Eubetal, Floksal (Ofloxacin).
Anwendung: Über Nacht einwirken lassen. Gründlich die Hände waschen und 3-4 mm Salbe auf den Finger drücken, mit der zweiten Hand verzögern sie das Augenlid und legen die Salbe vorsichtig auf. Sie können die Salbe am Nachmittag auftragen, wenn für die Arbeit keine genauen Maßnahmen erforderlich sind.

Vergessen Sie beim Kauf von Salben oder Tropfen in einer Apotheke nicht zu klären, dass Sie eine Vorbereitung für die Augen benötigen! Salben zum Auftragen auf die Haut haben eine um ein Vielfaches höhere Konzentration des Wirkstoffs und können irreparable Schäden verursachen. Die Verwendung von Salben und Tropfen zur äußerlichen Anwendung mit dem gleichen Namen anstelle des Auges ist strengstens untersagt!

Die Anwendung von Salben mit Kortikosteroiden (Hormone wie Dexamethason, Hydrocortison-Salbe) während des Bakterienprozesses ist nicht zulässig, da sie bei eitrigen Entzündungen kontraindiziert sind.

Antibiotika zur oralen Verabreichung

Bei multipler und komplizierter Gerste, bei häufig auftretenden Symptomen, mangelnder Wirksamkeit durch lokale Behandlung, bei Gerste bei geschwächten Patienten und häufig bei Kindern. Sie wirken auf den ätiologischen Faktor und verhindern eine weitere Ausbreitung der Infektion.

Medikamente der Wahl: Doxycyclin (Unidox Soluteb), Ampicillin, können inhibitorgeschützt sein (Amoxiclav, Augmentin, Flemoklav Solyutab usw.), Zweitlinienmedikamente - Makrolide (Azithromycin, Sumamed, Azitrox usw.), Drittlinienmedikamente, Drittlinienmedikamente - Id, I, I, I, I, I, I, I
Anwendung: nach Anweisung von 5-7 Tagen.

Gerstenbehandlung

Volksheilmittel werden von Menschen aktiv eingesetzt. Einige von ihnen sind wirklich effektiv, andere erliegen großen Zweifeln, zum Beispiel eine Feige oder ein Spucken in einem wunden Auge, reiben das Auge mit Salz, wenn Gerste auftaucht, usw. Man sollte hundert Mal darüber nachdenken, bevor man Omas Methoden anwendet, da dies Augen sind, die eine Person nur zwei hat um die Gesundheit nicht zu schädigen. So entfernen Sie Gerste aus dem Auge:

  • Moxibustion von Gerstenalkohol Tinktur von Baldrian. Wattestäbchen in Tinktur getaucht und Gerste 5-10 Minuten leicht kauterisieren. Viele Leute bemerken die hohe Effizienz der Methode mit einem frühen Start.
  • Grüner Tee (siehe Schäden an Teebeuteln). Befeuchten Sie einen sterilen Verband mit frisch gebrühtem Tee und tragen Sie ihn warm auf das Auge auf. Sie können 2-3 mal täglich zu Beginn der Krankheit verwenden, bei Eiter ist es unmöglich, das Augengewebe zu erweichen.
  • Silberner Gegenstand. Eine Ecke eines sauberen silbernen Löffels oder einer Gabel wird mehrmals über das schmerzende Augenlid an der Wimpernwachstumslinie gehalten. Effektiv zu Beginn des Prozesses.
  • Tinktur aus Ringelblume. Alkoholtinktur mit Wasser 1:10 verdünnt. Ein steriler Verband wird in einer Lösung angefeuchtet, gepresst und für 5-10 Minuten auf das Auge aufgetragen.
  • Aloe. Aus dem frisch geschnittenen und für 12 Stunden im Kühlschrank der Aloe belassenen Blatt Saft auspressen und mit Wasser 1:10 verdünnen, Lotionsflüssigkeit verwenden (die Bandage braucht nicht viel angefeuchtet zu werden).
  • Zwiebeln. Der 1 cm dicke Zwiebelkreis wird bei schwacher Hitze in Pflanzenöl gebraten, in Mull gewärmt und auf das Augenlid aufgetragen, bis die Zwiebeln abgekühlt sind. Wiederholen Sie mehrmals.
  • Babyshampoo ohne Tränen. Mit der entblößten Gerste auftragen, um die Augen von Eiter und Krusten zu befreien. 1:20 mit warmem kochendem Wasser verdünnen und einige Tropfen in das Auge tropfen, blinzeln und das Augenlid von außen nach innen mit einem sterilen Verband abreiben.
  • Birkensaft. Wird 0,5 l täglich eingenommen. Es wird angenommen, dass es das Blut reinigt.
  • Rübensaft Nach dem Auspressen sollte der Saft 3 Stunden lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Verwenden Sie dann zuerst 1/5 Tasse und erhöhen Sie das Volumen schrittweise auf eine halbe Tasse pro Tag. Hat auch die Eigenschaft, das Blut und Tonikum zu reinigen.

Allgemeine Informationen

Gerste (Hordeolum) ist die häufigste Augenliderkrankung in der Augenheilkunde. Laut Statistik, während des Lebens von Gerste im Gesicht von 80% der Bevölkerung. Die Krankheit tritt am häufigsten bei Kindern und Erwachsenen im Alter von 30 bis 50 Jahren auf. Gerste ist durch eine akute eitrige Entzündung gekennzeichnet, die durch eine bakterielle Infektion hervorgerufen wird und sich im Haarfollikel der Wimpern und der angrenzenden Talgdrüse entwickelt. Es sei daran erinnert, dass die Gerste am Auge nicht nur ein kosmetisches Problem ist, sondern eine Krankheit, die bei Selbstbehandlung zu schweren eitrig-septischen Komplikationen oder chronischen Prozessen führen kann. Unter dem Deckmantel von Gerste können sich andere Augenliderkrankungen verbergen - Chalazion, Zysten, Lidtumoren.

Die Ursache für Gerste ist in 90% der Fälle eine bakterielle Infektion - Staphylococcus aureus. In einigen Fällen kann die Hauptursache für Gerste eine mikroskopisch kleine Demodexmilbe sein, die auf Wimpern oder Pilzen lebt. Das Eindringen von Mikroorganismen in die Talg- oder Haarfollikelhöhle führt zur Verstopfung des in den Follikel mündenden Ausscheidungskanals, Entzündung der Hohlraumwände und Ansammlung eitriger Sekrete.

Die Infektion des Haarfollikels und der Talgdrüsenhöhle trägt zur Nichteinhaltung der Hygienevorschriften bei - das Gesicht mit einem schmutzigen Handtuch abwischen, die Augen mit den Händen abwischen, die Augenlider bürsten, minderwertige Kosmetika, verschmutzte Bürsten, Applikatoren zum Auftragen von Make-up usw. verwenden.

Chronische Erkrankungen (Diabetes, Seborrhoe, Furunkulose, Hyperlipidämie, Magen-Darm-Erkrankungen, Helmintheninvasion), fettige Haut, Akne vulgaris, Stress, Mangel an Vitamin A, B und C, verminderte Immunität, HIV-Infektion, allgemeine Erschöpfung prädisponieren für die Entwicklung und das Wiederauftreten von Gerste. , Anämie, anhaltende Überanstrengung der Augen, Verschmutzung des Raumes oder der Luft. Oft begleitet Gerste den Verlauf anderer Augenkrankheiten - Blepharitis, Bindehautentzündung - und tritt auch auf, wenn Kontaktlinsen unsachgemäß verwendet und gelagert werden.

Klassifizierung

Die Lokalisation unterscheidet zwischen äußerer und innerer Gerste. Outdoor-Gerste ist am häufigsten und ist ein Abszess am Ziliarkante des Jahrhunderts, von außen. Innere Gerste (Meybomit) entwickelt sich im Laufe des Jahrhunderts mit der Infektion der Meibomdrüsen und der Entzündung der Knorpelplatte des Jahrhunderts. Chronisches Meybomit führt zur Entwicklung von Chalazion.

Nach der Anzahl der Geschwüre kann die Augengerste einfach oder mehrfach sein und an einem oder beiden Augen auftreten. Mehrfach wiederkehrende Gerste tritt auf, wenn sich die Infektion von einem Haarfollikel auf einen anderen ausbreitet und wird normalerweise bei geschwächten Patienten beobachtet.

Die Gerstenentwicklung erfolgt in der Regel akut und kurzfristig. Zuerst tritt der Juckreiz am Lidrand auf, dann kommt es zu Hyperämie und lokaler Schwellung, die von Ruheschmerzen und Druck auf den entzündeten Herd begleitet wird. Manchmal ist die Schwellung des Augenlids so ausgeprägt, dass der Patient das Auge nicht öffnen kann. Die Bildung von multipler Gerste auf dem Auge wird von häufigen Symptomen begleitet: Fieber, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Schwellung der Parotis und submandibulären Lymphknoten.

Nach 2-3 Tagen im Bereich des Entzündungsherdes erscheint Pustel - eitriger Kopf, gleichzeitig lässt der Schmerz nach. Wenn Gerste unabhängig geöffnet wird, wird eitriger Inhalt daraus freigesetzt, wonach sich alle Symptome allmählich zurückbilden. Normalerweise dauert der eitrig-entzündliche Prozess mit Gerste ungefähr eine Woche.

Die innere Gerste befindet sich von der Innenseite des Augenlids tief im Knorpel. Es wird durch Umkehren des Augenlids als lokale Hyperämie und Bindehautödem festgestellt. Nach 2-3 Tagen, wenn die Gerste reift, erscheint gelblicher Eiter durch die Schleimhaut. Die spontane Öffnung der inneren Gerste erfolgt von der Seite der Bindehaut. Anschließend wachsen oft blattähnliche Granulationen auf der Schleimhaut des Augenlids.

Komplikationen

Der Inhalt von reifer Gerste kann niemals von Ihnen selbst gepresst werden. Andernfalls kann die Infektion in die Vena saphena des Gesichts und entsprechend in die tiefen Venen der Orbita gelangen. Darüber hinaus können sich multiple Augenlidabszesse entwickeln, eine orbitale Cellulitis, eine orbitale Augenlidthrombophlebitis und in schweren Fällen eine eitrige Meningitis und eine letale Sepsis.

Unbehandelte Gerste führt zu einer chronischen Infektion und einem erneuten Auftreten von Entzündungen. Eine Komplikation, die eine chirurgische Behandlung erfordert, kann eine Komplikation der inneren Gerste sein.

Diagnose

Wenn Gerste im Auge auftritt, ist es ratsam, einen Augenarzt aufzusuchen. In der Regel erfolgt die Erkennung von Gerste im Innen- oder Außenbereich durch Sichtprüfung des Auges mit Umdrehen der Augenlider bei seitlicher Beleuchtung. Eine zusätzliche Augendiagnose ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.

Bei häufig wiederkehrender Gerste müssen Sie unter Umständen andere Fachärzte (Endokrinologen, Gastroenterologen, Dermatologen) zu Rate ziehen, den Blut- und Uringlukosewert bestimmen, einen Glukosetoleranztest durchführen und Wimpern auf Demodex und Fäkalien an Wurmeiern untersuchen. Die bakteriologische Untersuchung des Bindehautabstrichs wird durchgeführt, um den Erreger der Gerste, die Blutkultur, auf Sterilität zu untersuchen.

Die Differenzialdiagnose von Gerste wird mit Chalazion, Dakryoadenitis, Zysten und Lidtumoren durchgeführt.

Jahrhundert Gerste Behandlung

Bei den ersten Manifestationen (Juckreiz, Rötung des Jahrhunderts) wird empfohlen, den Problemfokus 2-3 mal täglich mit 70% Ethylalkohol, einer Lösung von Jod oder Brillantgrün zu behandeln. Instillationen werden in die Bindehaut einer Lösung von Sulfacetamid oder Antibiotika vorgenommen, wobei Augensalben mit antimikrobieller Wirkung (Chloramphenicol, Tetracyclin, Erythromycin) initiiert werden. Manchmal ist es mit Hilfe solcher Maßnahmen möglich, die weitere Entwicklung von Gerste am Auge zu verhindern.

In der Phase der Reifung von Gerste wird die Verwendung von trockener Hitze gezeigt und physiotherapeutische Verfahren werden durchgeführt - Tubus-Quarz, UHF. Es ist strengstens verboten, feuchte Kompressen anzuwenden, da dies zur Bildung neuer Abszesse führen kann.

Nach einem spontanen Durchbruch von Gerste werden weiterhin Augentropfen, die Sulfacetamid oder Ciprofloxacin enthalten, instilliert und antibakterielle Augensalben in das Augenlid eingebracht.Wenn die Gerste am Auge mit allgemeinen Symptomen einhergeht, müssen Antibiotika oral oder intramuskulär verabreicht werden.

In einigen Fällen (bei einem großen externen Abszess, Meibomit, ohne die erwartete Wirkung der Behandlung) wird die Gerste unter den Bedingungen des Augenkabinetts geöffnet. Weitere tägliche postoperative Behandlung des Augenlids, lokale oder systemische Antibiotika-Therapie wird durchgeführt. Bei chronischen Entzündungen des Augenlids auf Epilation der Wimpern zurückgreifen.

Bei der wiederkehrenden Natur der Gerste sind am Auge eine Eigenblutbehandlung, eine UV-Bestrahlung, eine Vitamintherapie und abspannende Maßnahmen vorgeschrieben. Wenn ein Chalazion gebildet wird, wird seine Entfernung durch Injektion oder Operation angezeigt.

Prognose und Prävention

Wenn die Empfehlungen befolgt werden und die Behandlung korrekt ist, geht die Gerste auf dem Auge ohne Konsequenzen vorbei. Bei der Behandlung von Gerste sollten Frauen auf die Verwendung von Kosmetika verzichten. Bei der Selbstbehandlung von Gerste muss auf deren Reifung und spontanes Öffnen gewartet werden. Das Zusammendrücken des Abszesses kann zu schweren lokalen (Infektion des Unterhautfetts der Augenlider und der Augenhöhle) oder generalisierten (Meningitis, Sepsis) Komplikationen führen.

Die Vorbeugung von Gerste sollte die Identifizierung und Beseitigung prädisponierender Faktoren, die Stärkung der Immunität, eine gute Ernährung, Hygiene und Pflege der Kontaktlinsen, die Ablehnung der Verwendung von minderwertigen Kosmetika usw. umfassen.

Ursachen und Symptome.

In den meisten Fällen ist die Quelle des Auftretens von Gerste die bedingt pathogene Mikrobe Staphylococcus aureus, die im menschlichen Körper ständig vorhanden ist und Teil der Mikroflora der Haut und der Haare ist.

Staphylococcus aureus

Eine elementare Nichtbeachtung der Hygiene kann zu einer aktiven Fortpflanzung führen.

Vor dem Hintergrund einer geschwächten Immunität reicht es aus, sich mit einer schmutzigen Hand am Auge zu kratzen oder das Gesicht mit einem abgestandenen Handtuch abzuwischen und die Infektion zu übertragen.

Die folgenden Faktoren tragen ebenfalls zur Entzündung bei:

  • Hypothermie (gefolgt von einer vorübergehenden Abnahme der Immunität),
  • Das Vorhandensein des eitrigen Parasiten Staphylococcus aureus im Körper,
  • Chronische Infektionen - Mandelentzündung, Karies, Adenoiditis und andere
  • Das Vorhandensein von Krankheiten wie Diabetes, Seborrhoe, chronischer Blepharitis, Anämie, Hepatitis,
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes mit eingeschränkter Darmflora,
  • Vitaminmangel und Hypovitaminose (Mangel an einem oder mehreren Vitaminen),
  • Helminthische Invasion,
  • Angeborene und erworbene Immundefekte,
  • In seltenen Fällen ciliated Demodex,

Das Tragen von Kontaktlinsen oder die Verwendung von Kosmetika von minderer Qualität kann ebenfalls zu Krankheiten führen, ist jedoch niemals die Hauptursache der Krankheit.

Die Hauptsymptome von Hordeolum:

Während der Selbstdiagnose von Gerste am Auge können einige Fotos aus dem Internet irreführend sein. Schauen Sie oben, wenn Sie keine solchen entzündlichen Prozesse haben, haben Sie möglicherweise etwas anderes.

Sie müssen alle Symptome dieser Krankheit kennen:

  • Brennen und Jucken des Jahrhunderts
  • Fremdkörpergefühl unter dem Augenlid
  • Blasenbildung und Rötung des Jahrhunderts, seine Verhärtung,
  • Schmerzen durch Berühren des entzündeten Bereichs und Blinken,
  • Das Auftreten von Zerreißen,
  • Das Auftreten des gelben Punktes auf dem Ödem - Ansammlungen von Eiter,

In einigen Fällen können die aufgeführten Symptome von Kopfschmerzen, Entzündungen der nächsten Lymphknoten und Fieber begleitet sein.

Was soll man nicht mit Gerste machen?

Wenn Sie eine Schwellung am Augenlid haben, können Sie auf keinen Fall die folgenden Aktionen ausführen:

  • den wunden Bereich mit den Händen zu bürsten,
  • Kontaktlinsen während der Krankheit verwenden,
  • Verwenden Sie keine Kosmetika, auch Qualität,
  • versuchen, die Schwellung mit einem Pflaster zu verbergen,
  • Aufwärmen nach dem Auftreten von Eiter,
  • versuchen, den eitrigen Kopf mit einem scharfen Gegenstand herauszudrücken oder selbständig zu öffnen,
  • nasse Kompressen auf den Augen machen,
  • In der kalten Jahreszeit muss vor dem Ausgehen ein trockener steriler Verband auf das betroffene Auge aufgetragen werden.
  • Überhitzen Sie die Gerste, gehen Sie ins Bad, in die Sauna oder in die heiße Dusche.

Wenn Sie im Internet ein Foto von Gerste auf dem Auge sehen, können Sie Angst bekommen und sogar den Vorzeichen von Menschen zuhören, wie dem Spucken in das Auge und dem Waschen mit Urin. Dies ist nicht möglich, solche Handlungen können nur zur Einleitung einer zusätzlichen Infektion im Auge und nicht zur Heilung führen!

Wie man schnell Gerste heilt

Im Anfangsstadium der Erkrankung können Sie einen Rückfall schnell verhindern.

Wenn unmittelbar nach dem Auftreten der primären Symptome - Juckreiz, Rötung und Schmerzen - Maßnahmen ergriffen werden, hat die Infektion möglicherweise keine Zeit, sich auszubreiten, und es tritt keine Eiterung auf. Die Schwellung verläuft innerhalb von 1-2 Tagen spurlos.

  1. Zunächst muss die betroffene Stelle mit einem Antiseptikum behandelt werden. Dazu den üblichen Wodka oder medizinischen Alkohol. Es ist notwendig, es mit Wasser im Verhältnis 1: 1 zu verdünnen, eine Watte mit Alkohol zu tränken, kräftig zu pressen und es auf den entzündeten Bereich, ganz unten an der erkrankten Wimper, aufzutragen. Vermeiden Sie Augenmedikamente! Wenn kein Wodka zur Hand ist, Diamantgrün oder Jod mit Alkoholgehalt verwenden. Diese Methode vermeidet die Entstehung eines Abszesses.
  2. Ein gutes Werkzeug zu Beginn der Entwicklung einer Infektion ist die trockene Erwärmung. Dazu können Sie ein hart gekochtes Ei kochen oder Meersalz in einer Pfanne oder einem Buchweizen, Weizen oder Reis erhitzen. Als nächstes sollte die entstehende Wärmequelle mit einem sauberen Tuch umwickelt werden (Sie können ein Taschentuch verwenden) und auf dem Auge belassen, bis die trockene Kompresse abgekühlt ist. Dies wird die "Reifung" beschleunigen, aber nicht übertreiben: Eiter kann in entgegengesetzter Richtung unter dem Augenlid in die Bindehaut gelangen und eine Sepsis verursachen.

Gerstenbehandlung medizinisch

Wenn es nicht möglich wäre, die Entwicklung einer Entzündung zu verhindern, wäre die beste Lösung, einen Arzt zu konsultieren, um eine genaue Diagnose zu erhalten und ein korrektes Programm für die medikamentöse Behandlung zu erstellen.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Gordolom richtig behandeln sollen, können Sie chronische Krankheiten wie Chalazion, Mukoviszidose und sogar Meningitis auslösen.

Aus dem entzündeten Bereich muss Eiter gehen. Wenn dies nicht auf natürliche Weise geschehen ist, sollten Sie es zu Hause nicht zusammendrücken: Es besteht die Gefahr, dass andere Organe (einschließlich Blut) sowie andere Personen infiziert werden.

Um dies zu vermeiden, ist es besser, einen Augenarzt zu kontaktieren, der unter sterilen Bedingungen eine Punktion durchführt, ohne die Augendrüsen zu beschädigen. Narbe von einer solchen Punktion bleibt nicht.

Antibakterielle Augentropfen

Dient zur Zerstörung von Keimen. Geeignet zur Behandlung und Vorbeugung von Hordeolum und anderen infektiösen Augenkrankheiten.

Wird 3-5 mal täglich angewendet, sollte während der Anwendung vermieden werden, dass die Flasche direkt mit dem Auge in Berührung kommt.

Bei der Behandlung von Gerste eignen sich solche Tropfen:

  • Albucid,
  • Tobrex (die sicherste Droge),
  • Floksal,
  • Levomitsetin,
  • Gentamicin,
  • Chloramphenicol,
  • Vigamoks.

Antibakterielle Augensalbe

Salben haben ähnliche Funktionen, sind jedoch für den nächtlichen Gebrauch bestimmt: Diese Medikamente beeinträchtigen vorübergehend das Sehvermögen.

Die Verwendung von Augentropfen und Salben im Komplex ergibt die schnellste Wirkung. Aber wenn Sie in einer Apotheke einkaufen, müssen Sie angeben, dass Sie ein Medikament für die Augen kaufen!

Tropfen und Salben für die gleichnamige Haut haben immer einen zu hohen Wirkstoffgehalt und schädigen irreversibel die Augen. Zubereitungen mit abgelaufener Haltbarkeit können nicht kategorisch verwendet werden.

Wirksam bei Gerste wird sein:

  • Tetracyclinsalbe 1%,
  • Sintomycinemulsion,
  • Hydrocortison,
  • Eubetal
  • Maxidex.
  • Erythromycin,
  • Tobrax,
  • Colbiotsin,
  • Floxal (ofloxacin),
  • Maxitrol,

Augenspüllösungen

Sie werden erst angewendet, nachdem das eitrige Vesikel geplatzt ist oder von einem Arzt durchstochen und behandelt wurde.

Das Waschen wird wie folgt durchgeführt:

  • die Droge wird in das Auge eingeflößt,
  • und dann entfernen Sie den Überschuss mit einem Wattepad
  • oder eine sterile Bandage.

Geeignet zum Waschen:

  • Natriumsulfacyl (30% ige Lösung),
  • furatsilina lösung,
  • Abkochung der Kamille.

Gerstenbehandlung bei Kindern

Wenn ein Kind über Schmerzen und Krätze im Auge klagt, deutet dies meist auf das Auftreten von Gordomolum hin. Leider fangen viele Eltern an, falsche Artikel über Gerste im Auge zu lesen, und betrachten Bilder, die die Eltern des Kindes erschrecken und zu unüberlegter Selbstbehandlung bis hin zu Verschwörungen führen können.

Wenn bei einem Kind Gerste auftrat und innerhalb von 3-4 Tagen die Entwicklung des Tumors nicht mit den beschriebenen Mitteln gestoppt werden konnte, muss ein Kinderarzt aufgesucht werden.

Bei einem Kind unter 1 Jahr muss sofort ein Arzt aufgesucht werden - es ist unmöglich, ein Baby allein zu behandeln, um keine allergische Reaktion auszulösen.

Gerstenprävention

Durch die Einhaltung mehrerer Grundregeln der Hygiene und eines gesunden Lebensstils ist es möglich, nicht nur Gerstenkrankheiten, sondern auch viele andere gefährliche Krankheiten zu vermeiden.

  • Immunität aufrechterhalten. Da die Hauptursache für die Gerstenkrankheit nach wie vor eine geringe Immunität ist, ist es notwendig, die Ernährung abzustimmen und die Ernährung mit Gemüse zu diversifizieren und eine Reihe von Adaptogenen (Tinkturen aus rosafarbenen Radiolen, Schisandra, chinesischem Eltherococcus oder Ginseng) zu trinken. Sie sollten auch mögliche Belastungen so weit wie möglich vermeiden, genug Schlaf bekommen und körperliche Übungen in Ihren Tagesplan aufnehmen. Selbst eine übliche morgendliche Bewegung von 10-15 Minuten verbessert die allgemeine Gesundheit erheblich und hält den Körper in guter Verfassung.
  • Achten Sie auf die Händehygiene. Es ist auch notwendig, die Gewohnheit loszuwerden, tagsüber unbewusst die Augen zu berühren.
  • Reinigen Sie Ihre Augen morgens und abends beim Waschen mit Wattepads oder einem sterilen Verband. Tagsüber können Sie feuchtigkeitsspendende Augentropfen verwenden. Wenn Kontaktlinsen verwendet werden, befolgen Sie alle Trage- und Pflegeregeln.
  • Jedes Familienmitglied sollte sein eigenes Handtuch und seine eigenen Kosmetika haben.
  • Vorbeugende Maßnahmen in Bereichen des Auftretens von Hordeolum.

An sich stellt diese Schwellung des Augenlids keine große Bedrohung für den Körper dar, wenn Sie nicht zulassen, dass seine Entwicklung seinen Tribut fordert und sich vor Auftreten von Komplikationen an Spezialisten wenden.

Sehen Sie sich das Video an: 8 effektive Heilmittel gegen Gerstenkörner (November 2019).

Loading...