Pollen vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen

Ein Mann aus der Antike verwendete Bienenprodukte zur Behandlung und schätzte Pollen seit langem für die Fähigkeit, Kraft zu bewahren, Krankheiten zu heilen und die Gesundheit wiederherzustellen, Kraft und Lebensfreude in jedem Alter zu schenken. Extremer Nährwert, reich an Vitaminen und Mineralstoffen - das macht Blütenpollen zu einem unverzichtbaren Werkzeug zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten.

Was ist Pollen?

Blütenpollen sind die männlichen Fortpflanzungszellen von Pflanzen, die zur Fortpflanzung bestimmt sind. Der Blütenstaub steigt auf den Stempel der Blüte und befruchtet den Eierstock, aus dem später die Frucht gebildet wird. Pollenpartikel jeder Art sind einzigartig und ermöglichen es Ihnen, genau zu bestimmen, zu welcher Pflanze sie gehören.

Während der Ausgrabung der ägyptischen Pyramiden wurden Gefäße mit Honig gefunden, die vor dreitausend Jahren gesammelt wurden. Bei der Untersuchung des Honigs unter dem Mikroskop entdeckten die Wissenschaftler verschiedene Pollenkörner, mit deren Hilfe festgestellt wurde, welche Blumen in der Nilauen gewachsen waren und in früheren Zeiten von Menschen für die Imkerei verwendet wurden.

Wenn eine Biene von einer Blume zu einer anderen Blume fliegt, haftet der Pollen mit einem Flaum bedeckt an ihrem Körper und trifft auf die benachbarten Blumen, wodurch sie zuverlässig bestäubt werden. Ein Insekt reinigt seine Beute mit den Pfoten und steckt sie fest in spezielle Taschen an den Hinterbeinen. Die Blütenstaubfarbe variiert von weiß bis dunkelviolett und braun - dies hängt von der Art der Pflanzen ab, die die Arbeiterbiene besuchte. Im Bienenstock wird Pollen verwendet, um die wachsenden Larven und Arbeitsbienen zu füttern.

Ein Mann lernte, spezielle Barrieren für das Sammeln von Pollenklumpen (Pollen) zu errichten und die Ernte für eigene Zwecke zu nutzen.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

Da Pollen zur Vermehrung von Pflanzen bestimmt sind, handelt es sich um ein Konzentrat aus biologisch aktiven Substanzen, Vitaminen und Spurenelementen.

In Pollen wurden mehr als 10 Aminosäuren, etwa 15 Vitamine, 27 Mikroelemente, natürliche Antibiotika und stimmungsverbessernde Substanzen gefunden.

Element

Medizinische Eigenschaften

Wer ist nützlich für was verwendet wird

Proteine ​​und Aminosäuren

Mehr als 10 essentielle Aminosäuren und Proteine, die ihre Verbindung sind

  • Aufbau neuer Körperzellen, Muskeln, Wiederherstellung geschädigter Organe und Gewebe
  • Stromquelle

Kinder und Jugendliche

In der Sporternährung

Nach Verletzungen und Operationen

Kohlenhydrate

Glukose und Fruktose, sonst - "langsame" Kohlenhydrate

  • Die wichtigste Energiequelle für den Körper
  • Im Gegensatz zu raffiniertem Zucker werden sie langsam und gleichmäßig abgebaut und gelangen allmählich in das Blut, ohne dass der Zuckerspiegel stark ansteigt.

Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis)

Bei Stoffwechselstörungen (Übergewicht, Diabetes)

In der Sporternährung

Vitamine

A und E (plus Carotin)

  • Sie sind Teil der Sexualhormone, regulieren die Fortpflanzungsfunktion des Körpers, verbessern den Zustand von Haut und Haaren
  • Sehkraft verbessern

Mit Frühlingsavitaminose

Zur Heilung von Krankheiten, Operationen und Verletzungen

Während der Schwangerschaft und Vorbereitung darauf

In der Sporternährung

Gruppe B

  • Beeinflusst den Zustand des Nervensystems und der Sinnesorgane
Mit
  • Stärkt die Gefäßwand, verbessert die Immunität
K, PP, D, Folsäure
  • Beeinflussen den Zustand von Haut, Knochen, Haaren, verbessern den Darm
Spurenelemente

Kalium, Magnesium, Calcium, Natrium, Chlor, Kupfer, Silber, Mangan, Eisen, Zink, Molybdän, Vanadium

  • Spurenelemente sind an Stoffwechselprozessen beteiligt: ​​Sie haben keine schmerzhaften Auswirkungen auf Gesundheit und Leistung
  • Zur Behandlung und Vorbeugung von Stoffwechselstörungen, meist im Rahmen komplexer Medikamente
Biologisch aktive Substanzen

Triglyceride, Phospholipide und Fettsäuren

  • In der Zellwand enthalten
  • Verleiht der Haut Festigkeit und Elastizität.
  • Beeinflussen den Stoffwechsel

    Mit Stoffwechselstörungen

Phytoncide und Phytohormone
  • Helfen Sie dem Körper, Infektionen zu bekämpfen und das Gleichgewicht der inneren Umwelt wiederherzustellen

    Bei saisonalen Erkältungen

    Mit Frühlingsavitaminose

    Zur Erholung von Verletzungen und Operationen

    Bei Stoffwechselerkrankungen (Diabetes ua)

    Es wird ein Sud aus Kräutern zubereitet, dem Pollen zugesetzt wird.

    Mischen Sie gleiche Mengen Brennnesselblatt mit Löwenzahnwurzel und trockenen Blaubeeren. Zwei Esslöffel der fertigen Mischung gießen 200 ml kochendes Wasser und bestehen 2 Stunden. Fügen Sie der Infusion eine tägliche Dosis Pollen mit Honig (4 Teelöffel) hinzu. 2–4 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage.

    Mit Anämie und allgemeiner Schwäche des Körpers

    • Methode 1: Nehmen Sie Pollen dreimal täglich ein, 1 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Kinder müssen die Dosis reduzieren, da nicht empfohlen wird, mehr als 2 Teelöffel Pollen pro Tag einzunehmen. Kursdauer 20 Tage, Pause - 1 Woche. Wenn nötig, wiederholen Sie den Kurs.
    • Methode 2: Mischen Sie 100 g Butter, 50 g Honig und 25 g Pollen. Zweimal täglich trinken und die Mischung auf dem Brot verteilen.

    Für Männer

    Pollen bei Prostatakrankheiten (Adenom), sexueller Schwäche und anderen Störungen haben eine gute Wirkung. Zum Trocknen oder Mischen 2 mal täglich 2 Teelöffel Honigpollen einnehmen. Der Kurs dauert 20 Tage, danach müssen Sie 10 Tage Pause machen.

    Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Pollen "kraftvoll, voller Energie".

    Für Frauen

    Pollen wird erfolgreich als Heilmittel gegen Unfruchtbarkeit sowie bei der Behandlung von Gebärmutterhalserosion eingesetzt. Wenn Unfruchtbarkeit Pollen mit Honig 2 Teelöffel 2-mal täglich in Kursen für 20 Tage, eine Pause - 10 Tage. Für die topische Anwendung wird eine Lösung von Pollen in heißem Wasser im Verhältnis 1: 1 hergestellt, ein Tampon wird mit einer Mischung angefeuchtet und täglich für 2 bis 4 Stunden oder über Nacht in die Vagina gegeben. Die Behandlung dauert 2-3 Wochen, bis die Geschwüre vollständig abgeheilt sind.

    Anwendung in der Kosmetik

    Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften wirkt Pollen straffend, reinigend und verjüngend auf Haut und Haar und macht sie gesund und schön. Pollen können Masken, Peelings und Kunsthandwerkerinnen sogar handgemachte Seife hinzufügen.

    Pollen sind schlecht wasserlöslich. Zur besseren Aufnahme wird der Pollen 15–20 Minuten vor dem Gebrauch mit Honig oder Milchprodukten gemischt. Diese Mischung eignet sich hervorragend als Dressing für Müsli, Müsli oder Obstsalat.

    Für strahlende Haut

    Spülen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser. Mischen Sie danach 3 g Pollen mit Honig und verteilen Sie die Mischung mit massierenden Bewegungen auf dem Gesicht. 15 Minuten einwirken lassen, ausspülen. Pollenpartikel wirken als Peeling, dringen leicht in die Poren ein, reinigen sie und pflegen die Haut. Bei empfindlicher Haut können Sie die Mischung nicht einreiben, sondern einfach 15 bis 20 Minuten im Gesicht lassen und mit warmem Wasser abwaschen.

    Gegenanzeigen

    Pflanzenpollen haben wie jede wirksame Substanz ihre eigenen Kontraindikationen. Bevor Sie es zur Behandlung oder Vorbeugung sowie für kosmetische Zwecke anwenden, müssen Sie sicherstellen, dass es den Körper nicht schädigt.

    Die Verwendung von Pollen ist kontraindiziert:

    wenn Sie allergisch gegen Pollen einer bestimmten Pflanzenart sind - normalerweise wissen diejenigen, die an dieser Krankheit leiden, genau, welche (Birke, Pappel, Löwenzahn, Sonnenblume usw.)

    Säuglinge bis zu 6 Monaten - Pollen ist ein konzentriertes Produkt, das aufgrund der Komplexität der Dosierungsberechnung für Kleinkinder nicht empfohlen wird.

    Es wird empfohlen, Pollen mit Vorsicht zu verwenden:

    Menschen mit Diabetes

    Allergien gegen andere Arten von Pollen und Bienenprodukten im Allgemeinen

    Kinder unter drei Jahren (nicht mehr als zwei Esslöffel Pollen pro Tag)

    schwangere Frauen (die Hälfte der Dosis sollte eingenommen werden).

    Bei unangenehmen Symptomen (Juckreiz, Hautrötung, Hautausschlag, Übelkeit) sollten Sie die Pollenentnahme abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

    Wie kann man bei der Auswahl keinen Fehler machen?

    1946 forschten Wissenschaftler unter Hundertjährigen, die älter als 100 Jahre waren. Es stellte sich heraus, dass die meisten von ihnen Imker sind, die regelmäßig Pollen verwenden.

    Auf der Basis von Pollen entstanden viele Medikamente. Sie können in der Apotheke gekauft werden, aber viele versuchen immer noch, ein frisches Produkt im Bienenhaus oder von bekannten Imkern zu bekommen. Pollen können auch in spezialisierten Imkereien gekauft werden. Beachten Sie beim Kauf Folgendes:

    Erkundigen Sie sich beim Verkäufer über den Pflanzentyp, aus dem Pollen gewonnen wird, um allergische Reaktionen zu vermeiden

    Finden Sie die Gegend heraus, in der es hergestellt wurde - der Ort sollte sauber sein, abseits von Hauptverkehrsstraßen und Geschäften

    Überprüfen Sie das Datum der Sammlung und Verpackung des Produkts - obwohl bei richtiger Lagerung der Pollen praktisch nicht verschlechtert, aber frisch wird mehr Vorteile bringen

    beurteilen Sie das Aussehen - der Pollen sollte trocken, bröckelig sein, das Aussehen kleiner Samen und einen angenehmen Blütenhoniggeruch haben.

    Es ist notwendig, Pollen in hermetischen (besser Glas) Gefäßen an einem dunklen, trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 Grad zu lagern.

    Pollen ist ein Naturprodukt, ein natürliches Konzentrat aus Vitaminen, Spurenelementen und Nährstoffen. Es ist nützlich für Menschen in jedem Alter, krank und gesund, Kinder und ältere Menschen, Sportler und schwangere Frauen. Die Verwendung von Pollen stärkt, verleiht Kraft, Freude und Gesundheit. Gesundheit!

    Nützliche Zusammensetzung von Pollen

    Blütenpollen enthalten Proteine, Sazkhara, Fette, Mineralsalze und praktisch alle möglichen Vitamine, Enzyme, Phytohormone und Phytoncide - natürliche Antibiotika. Dank zahlreicher Studien wurde bekannt, dass Pollen 27 Metalle und Nichtmetalle enthalten:

    • Natrium, Kalium, Titan, Nickel, Vanadium, Zirkonium, Beryllium, Zink, Blei, Silber, Zinn, Gallium, Strontium, Barium, Magnesium, Molybdän, Kupfer, Calcium, Eisen, Mangan, Uran und Aluminium,
    • Silizium, Bor, Chrom, Phosphor und Arsen.

    In Pollen sind 10 Aminosäuren enthalten, die der menschliche Körper selbst nicht produziert, sie müssen jedoch mit der Nahrung aufgenommen werden. Pollen ist im Kern ein natürliches Konzentrat von Aminosäuren, das es ermöglicht, die Fehler der aktuellen menschlichen Ernährung zu korrigieren. So können Sie die Wiederfindungsrate von Gewebeproteinen erhöhen, wenn der Gehalt an tierischen Proteinen in der Nahrung abnimmt. Heutzutage werden viele Lebensmittel raffiniert und nach der Wärmebehandlung werden die meisten wichtigen Substanzen, einschließlich Aminosäuren, entzogen. Diesem Mangel abzuhelfen, ist besonders für ältere Menschen wichtig.

    Pollen enthalten viele natürliche Kohlenhydrate in Kombination mit einer großen Menge an Mineralien und Spurenelementen. Sie sind daher eine ideale Energiequelle für den Körper und verursachen im Gegensatz zur Verwendung von raffiniertem Zucker keinen Schaden.

    Ebenfalls im Pollen enthalten ist Vitamin P, das aufgrund seiner Eigenschaften die Wände der Kapillaren stärkt und zudem die Widerstandsfähigkeit des Immunsystems gegen verschiedene Infektionen erhöht.

    Nützliche Eigenschaften von Pollen

    Die einzigartige Zusammensetzung des Pollens ermöglichte die Verwendung unter verschiedenen pathologischen Bedingungen aufgrund seiner seltenen Eigenschaften:

    • Es ist ein gutes Anabolikum (fördert die Proteinsynthese). Larven, die sich davon ernähren, wachsen in wenigen Tagen 1.500-mal,
    • Verbessert die Blutbildung: Erhöht die Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen im Blut. Diese Qualität wird erfolgreich bei der Behandlung von Anämie und Strahlenkrankheit eingesetzt. Es ist zu bemerken, dass es viele pharmakologische Präparate hinsichtlich der anti-anämischen Eigenschaften deutlich übertrifft.
    • Fördert das Wachstum und die Regeneration von geschädigten Geweben
    • Stellt die Leberfunktion wieder her, schützt vor Strahlung, wirkt harntreibend, choleretisch, antitumoral
    • Es wirkt sich nachteilig auf einige pathogene Mikroorganismen im Darm aus (Darm- und Ruhrbazillen) - hemmt deren Wachstum. Darüber hinaus verbessert es die Magen-Darm-Motilität. Dank ihm können Sie Verstopfung, Enterokolitis, Darmdysbiose loswerden,
    • Aktiviert die Insulinsekretion durch Pankreaszellen. Dies ermöglichte die Verwendung von Pollen zur Behandlung von Diabetes mellitus.
    • Stärkt die Wände der Kapillaren, senkt den Cholesterinspiegel, senkt die Blutgerinnung und senkt den Blutdruck. Durch seinen Empfang wird die Mikrozirkulation verbessert, die Herzfrequenz verlangsamt. Diese nützlichen Eigenschaften ermöglichten die Verwendung von Pollen zur Behandlung von Herzkranzgefäßerkrankungen und Arteriosklerose.
    • Stellt den Stoffwechsel wieder her, der erfolgreich bei der Behandlung von Krankheiten wie Psoriasis eingesetzt wird.
    • Verlangsamt den Alterungsprozess, zerstört freie Radikale. Dank dieser Eigenschaften stellt sich heraus, dass Pollen in der Tat das Elixier der Jugend ist,
    • Es wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und stärkt den Körper. Wenn es angewendet wird, erhöht es den Appetit, stellt das Körpergewicht wieder her, verbessert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, erhöht die Potenz und die Libido.
    • Lindert Kater Symptome
    • Reduziert den Harnsäurespiegel im Blut bei Gicht,
    • Gleichzeitige Einnahme von Medikamenten - verstärkt deren Wirkung. Und bei regelmäßiger Anwendung können Sie die Dosis von Medikamenten reduzieren, was sich positiv auf den Krankheitsverlauf und das allgemeine Wohlbefinden der Patienten auswirkt.

    Pollensorten

    Da die Bienen Pollen verschiedener Pflanzen sammeln, unterscheiden sie sich in Farbe, Gewicht und Größe. Bestimmte Bienenrassen sammeln Pollen nach einem speziellen Schema: Einige mischen die Pollen verschiedener Pflanzen (hauptsächlich georgische Rassen haben diese Eigenschaft), andere sammeln homogene Pollen, die von Pflanzen des gleichen Typs gesammelt wurden.

    Der Pollen wird je nach Pflanze in folgende Arten eingeteilt:

    Anemophiler Pollen ist leicht, hat eine glatte Oberfläche, ist klein und enthält Substanzen, die von Bienen nicht verdaut werden können. Seine chemische Zusammensetzung ist nicht reichhaltig, so dass es für das "Brot" der Bienen ungeeignet ist. Anemofilnye Pflanzen haben keinen Geschmack, klein, enthalten keine Nektarien und werden vom Wind bestäubt. Einige Arten dieser Pflanzen werden jedoch von Bienen besucht, um Pollen zu sammeln. Grundsätzlich ist es Haselnüsse, Kastanien, Mais. Ihr Pollen wirkt als Proteinquelle.

    Entomophiler Pollen ist schwer, klebrig, mit verschiedenen Prozessen ausgestattet und fest mit den Bienenbeinen verbunden. Dies ist der Pollen von Honigpflanzen mit einem hellen Geruch. Es enthält eine große Anzahl von Aminosäuren, Vitaminen und organischen Verbindungen. Die Form des Pollens ist kugelförmig oder elliptisch.

    Die Imker bestimmen anhand der Pollenfarbe die Herkunft des Bienenbrotes:

    • Gelb - Sonnenblume, Weide, Löwenzahn, Senf,
    • Weiß - Kornblume,
    • Braunklee, Ahorn,
    • Grün - Kirsche, Linde, Eberesche,
    • Veilchen - Phacelia, Scilla,
    • Grau - Apfel, Himbeere, Traubenkirsche, Wildrose.

    Pollenbehandlung

    • Mit Anämie. 3 mal täglich 0,5 Teelöffel für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Nach einem Monat Behandlung, einer Pause von 2-3 Wochen und einer Wiederholung des Kurses,
    • Mit Kolitis, Gastritis, Holicestitis, mit Verstopfung - 3-mal täglich 1 Teelöffel, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen.
    • Bei Erkrankungen der Leber.1 TL Pollen mit der gleichen Menge Honig vermischt. Nach dem Mittagessen einnehmen. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Es ist auch gut, Kräutertees (Kamille, Mais Narben, Thymian und einige andere) zu trinken oder fertige choleretische Ladungen zu brauen.
    • Mit Nierenerkrankungen.Mit Honig im Verhältnis 1: 1 eingenommener Pollen, der sich langsam im Mund auflöst. Nimm dreimal am Tag einen Teelöffel. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Sehr gut zur gleichen Zeit Kräutertees und Nierengebühren zu trinken,
    • Ältere Menschen, um die Kräfte zu stärken, mit Demenz.1 TL Blütenpollen dreimal täglich. Der Verlauf der Behandlung für einen Monat. Dann eine Pause von 2-3 Wochen,
    • Mit Diabetes. Nehmen Sie Pollen 0,5 TL. 3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten,
    • Mit BluthochdruckMischen Sie Blütenpollen mit Honig im Verhältnis 1: 1 oder 1: 2. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 1,5 Monate.

    Verwenden Sie für andere Krankheiten das oben beschriebene Universalrezept, um Pollen einzunehmen.

    Mit Blütenpollen können Sie auch Arzneimittelmischungen herstellen.

    Honig mit Blütenpollen.

    300 g flüssiger Honig (im Wasserbad etwas schmelzen lassen) vermischt mit 60 g Pollen. Alles mischen, bei Raumtemperatur in einem dunklen Behälter lagern. Nach einer Woche können Sie anfangen zu verwenden, achten Sie darauf, vor der Einnahme zu mischen. Nehmen Sie diese Mischung 2-3 mal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten ein.

    Honig, Aloesaft und Pollen.

    500 g Honig, gemischt mit 20 g Pollen, 75 g Aloe-Saft hinzufügen. Alles noch einmal mischen. Bewahren Sie diese Mischung an einem dunklen, kühlen Ort auf. Dort finden Sie weitere Rezepte mit diesem Saft. Nehmen Sie diese Mischung 2-3 mal am Tag, 1 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Es ist sehr gut, eine solche Mischung jedem zu verabreichen, der Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hat.

    Was ist Pollen?

    Pollen, der auch als polykonisch bezeichnet wird, ist eine bröckelige Substanz von weißer, grüner, brauner oder gelber Farbe. Pollen ist die männliche Zelle einer Pflanze, die am Fortpflanzungsprozess beteiligt ist, und Sie können sie an den Spitzen der Staubblätter von Blumen sehen.

    Der durchschnittliche Durchmesser mikroskopischer Partikel beträgt nur 0,5 mm. Eine Person mag nicht einmal einzelne Partikel unterscheiden, aber Bienen, die sich von dieser Substanz ernähren, schenken dem Pollen große Aufmerksamkeit. Es spielt eine Schlüsselrolle im Prozess ihrer lebenswichtigen Tätigkeit.

    Verzehrter Blütenpollen sieht aus wie kleine Körner, die von einer geheimen Biene verarbeitet und in einer harten Schale eingeschlossen werden. Der Nutzen und der Schaden von Bienenpollen sind in der traditionellen Medizin wichtig, da sie viele wertvolle Substanzen enthalten und es einfach unmöglich ist, im Labor ein vollsynthetisches Analogon von Pollen herzustellen.

    Die chemische Zusammensetzung von Pollen

    Die heilenden Eigenschaften von Bienenpollen beruhen auf der Tatsache, dass die Zusammensetzung des Produkts die Masse der Nährstoffe enthält. Nämlich in der obnozhke Gegenwart:

    • Eisen, Zink und Magnesium,
    • Mangan, Phosphor und Chrom,
    • Kalium und Kalzium,
    • Vitamine Untergruppe B,
    • Vitamin C, E und A,
    • Rutin
    • Aminosäuren - Arginin, Tryptophan, Valin, Isoleucin und andere.

    Die Zusammensetzung von Pollen

    Laut dem amerikanischen Kräuterkundler Michael Tierra enthält Pollen mehr als 20 chemische Elemente.

    In 1 EL. Blütenpollen:

    • Kalorien - 16,
    • Fett - 0,24 Gramm
    • Protein - 1,2 Gramm,
    • Kohlenhydrate - 2,18 Gramm.

    Spurenelemente:

    • Eisen - positive Wirkung auf die Arbeit der roten Blutkörperchen,
    • Zink - Ist die Prävention von erektiler Dysfunktion,
    • Magnesium - Ein natürliches Antidepressivum, das für ein gesundes Herz verantwortlich ist.

    Auch:

    Vitamine:

    • Gruppe B - die Immunität, die Darmgesundheit, das Nervensystem positiv beeinflussen,
    • C, A und E - natürliche Antioxidantien, die das Altern verlangsamen,
    • R Rutin - Hilft dem Körper, Vitamin C aufzunehmen und produziert Kollagen. Normalisiert den Blutdruck, senkt den Cholesterinspiegel.

    Aminosäuren:

    Die Vorteile von Pollen

    Die heilenden Eigenschaften von Pollen reichen von antibakteriell und entzündungshemmend bis hin zu Krebs.

    Erhöht die körperliche Ausdauer

    "Kein Lebensmittel auf der Erde hat solch bedeutende ernährungsphysiologische Eigenschaften", sagt der Apotheker Philip Moser. Er berichtet, dass viele der Athleten der Welt Pollen nehmen. Um sicherzustellen, dass es sich um eine Person handelt, wählten italienische Wissenschaftler aus mehreren Fußballmannschaften mit jeweils einer Person aus. Sie wurden 10 Tage lang mit Pollen gefüttert. Die Ergebnisse zeigten, dass Fußballspieler ihr Energieniveau um 70% und ihre Ausdauer um 163% erhöhten.

    Fördert die Gesundheit der Prostata

    Auf der Grundlage von Forschungen glauben britische Wissenschaftler, dass Pollen bei der Behandlung von Prostatitis und gutartiger Prostatahyperplasie wirksam ist. 53 Männer im Alter von 56-89 Jahren hätten sich einer Prostatavergrößerung unterziehen sollen. Sie wurden in 2 Gruppen eingeteilt. 6 Monate lang wurde der ersten Gruppe zweimal täglich Pollen verabreicht, und der zweiten Gruppe wurde ein Placebo verabreicht. Bei Männern aus der ersten Gruppe wurde eine Verbesserung von 69% beobachtet.

    Reduziert das Gewicht

    Pollen ist ein kalorienarmes Produkt, das 15% Lecithin enthält. Dies ist eine Substanz, die an der Fettverbrennung beteiligt ist. Pollen erhöhen die vorteilhaften Lipoproteine ​​hoher Dichte, senken den Cholesterinspiegel und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

    Pollen - sättigen schnell und beseitigen dauerhaft das Verlangen nach Nahrung. Phenylalanin wirkt in seiner Zusammensetzung als Appetitzügler.

    Verbessert das Fortpflanzungssystem

    Pollen stimuliert die Eierstockfunktion. Wenn Frauen mit Unfruchtbarkeit Pollen anstelle von tierischem Protein in ihre Ernährung einführten, erhöhte sich die Intensität des Eisprungs. Parallel dazu verbesserte Pollen die Fähigkeit der Eierstöcke, einer Inkubationszeit standzuhalten.

    Stärkt das Immunsystem

    Rumänische Wissenschaftler haben die positiven Eigenschaften von Pollen für die Immunität festgestellt. Es erhöht den Spiegel von Lymphozyten im Blut, Gammaglobulinen und Proteinen. Dies führt zur Stabilität des Körpers. Lymphozyten sind weiße Blutkörperchen - „Soldaten“ des Immunsystems. Sie sind dafür verantwortlich, den Körper von Schadstoffen, Krebs und erkrankten Zellen, Viren und Stoffwechselabfällen zu befreien. Gammaglobulin ist ein im Blut gebildetes Protein. Die Fähigkeit des Körpers, einer Infektion zu widerstehen, hängt mit der Aktivität dieses Proteins zusammen.

    Es ist ein natürliches Antibiotikum.

    Die Chinesen nutzen Pollen zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionskrankheiten. Studien haben gezeigt, dass es eine Substanz enthält, die schädliche Bakterien, einschließlich Salmonellen, abtötet.

    Erhöht den Hämoglobinspiegel

    Pollen stimulieren die Produktion und Aktivität roter Blutkörperchen. Gemäß der Aufsicht von Allgemeinärzten erhöhte sich der Hämoglobinspiegel, wenn Patienten mit Anämie Pollen verabreicht wurden.

    Senkt schlechtes Cholesterin

    Durch den hohen Gehalt an Rutin im Pollen werden die Blutgefäße gestärkt und die Durchblutung verbessert. Reduziertes Cholesterin- und Herz-Kreislauf-Risiko.

    Verjüngt und verbessert die Haut

    Der Hautarzt Lars-Erik Essen verwendet Pollen bei der Behandlung von Patienten mit Hauterkrankungen. Nach seinen Worten bringt Pollen neues Leben in trockene Zellen und regt deren Durchblutung an. Die Haut wird geglättet, sie wird gesünder und frischer.

    Laut Dr. Esperance vom französischen Chemieinstitut enthält Pollen starke Substanzen, die die Zeit zurückdrehen. Die Tatsache, dass es die Zellerneuerung stimuliert, wird von russischen Wissenschaftlern - D. G. Chebotaryov und N. Mankovsky - bestätigt. Daher ist Pollen in der Kosmetik anwendbar. Hersteller geben es zur Gesichts- und Körpercreme hinzu.

    Die Leber heilen

    Die Leber ist dafür verantwortlich, Giftstoffe aus dem Körper zu filtern. Amerikanische Forscher fanden bei Ratten mit Blütenpollen eine rasche Genesung der geschädigten Leber.

    Stärkt das Immunsystem

    Untersuchungen von Schweizer Wissenschaftlern zeigten, dass Pollen allergische Reaktionen bei experimentellen Mäusen hemmt. Es hat antimikrobielle, antimykotische und antivirale Eigenschaften.

    Schwächen Sie die Symptome der Wechseljahre

    Die tägliche Anwendung von Pollen reduziert Hitzewallungen und andere Symptome der Menopause.

    Anwendung von Pollen

    Hypertensive Herzkrankheit. Personen, die an Bluthochdruck leiden, müssen zur Verringerung des Pollendrucks auf nüchternen Magen (für die beste Wirkung) 1 Teelöffel dreimal täglich eingenommen werden. Die Behandlung dauert 3 Wochen, danach müssen 2-3 Wochen Pause eingelegt werden, danach kann die Behandlung bei Bedarf wiederholt werden.

    Hypotonischer Zustand. Bei Hypotonie wird empfohlen, Pollen in genau den gleichen Anteilen wie bei Hypertonie in einer Mischung mit Honig zu verwenden, jedoch nur nach den Mahlzeiten und nicht vorher wie bei Hypertonie.

    Kinder mit Anämie. Bei Anämie bei Kindern werden Honig, Pollen und Milch unabhängig von ihrer Herkunft zur Behandlung verwendet. Insbesondere werden Honig (100 g), Pollen (20 g) und Frischmilch (200 g) zusammen genommen. Nehmen Sie diese Mischung sollte 3 mal täglich vor den Mahlzeiten für 1 Teelöffel sein. Lagern Sie die Mischung in einem gut verschlossenen Glasbehälter an einem kühlen, dunklen Ort.

    Bei Gastritis. Pollen ist sehr nützlich bei Gastritis mit niedrigem Säuregehalt des Magens sowie bei chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Zur Behandlung dieser Beschwerden werden 20 g Pollen, 75 g frisch gepresster Aloe-Saft und 500 g Honig eingenommen. Alle Zutaten werden in der folgenden Reihenfolge gemischt: Pollen müssen mit Honig gemischt und anschließend mit frischem Aloe-Saft versetzt werden. Es ist notwendig, die Mischung 2-3 Mal am Tag, etwa 25-30 Minuten vor den Mahlzeiten, 1 Teelöffel zu konsumieren.

    Mit Neurose. Blütenpollen können, wie bereits erwähnt, eine stimulierende Wirkung bei allgemeiner Schwäche sowie während der Erholungsphase des Körpers nach schweren Krankheiten haben. Um einen solchen Effekt zu erzielen, werden Gelée Royale (2 g), Blütenpollen (20 g) und Honig (500 g) benötigt. Die Zubereitung ist einfach: Pollen (zerkleinert) müssen gründlich mit Gelée Royale und Honig vermischt werden. Mischung 2-3 mal täglich, vor den Mahlzeiten, 1 Teelöffel. Es ist besser, das Arzneimittel in einem dunklen Glasbehälter mit fest verschlossenem Deckel an einem kühlen Ort aufzubewahren.

    Wie Pollen nehmen?

    Blütenpollen, die für den Empfang abgetrennt wurden (ca. 1 Teelöffel), müssen zunächst gründlich gekaut werden, damit sie gut mit Speichel angefeuchtet sind, und anschließend geschluckt werden. Um die Aufnahme von Pollen zu erleichtern, können Sie diese in ein Glas geben, mit kochendem Wasser (50 ml) aufgießen und 2-3 Stunden ziehen lassen, dabei gelegentlich schütteln. Diese Lösung muss ungefähr 30 Minuten vor dem Essen eingenommen werden. Sie können auch eine solche Mischung herstellen: Honig mit Pollen im Verhältnis 1: 1 mischen. Es kann 2-3 mal täglich mit 1 Teelöffel verzehrt werden.

    Es sei daran erinnert, dass der Blütenstaub in seiner Zusammensetzung nicht ganz auf die Bedürfnisse des menschlichen Körpers abgestimmt ist. Daher ist es besser, es mit speziell verschriebenen Dosen zu verwenden, nicht mehr als 50-100 g pro Tag. Wenn Pollen in Mengen verzehrt werden, die diese Dosen überschreiten, werden die Nährstoffe einfach nicht absorbiert. Es muss auch daran erinnert werden, dass Sie Pollen zu Hause an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren müssen.

    Für Erwachsene beträgt die Standarddosis für die Aufnahme von Pollen pro Tag 1 bis 2 Teelöffel (dies entspricht dem Durchschnittsgewicht von Frauen) und für Männer 2 bis 3 Teelöffel. Bei erhöhter körperlicher Belastung oder Behandlungsdauer kann die Pollendosis verdoppelt oder sogar verdreifacht werden.

    Blütenpollen können Kindern erst ab einem Alter von 6 Monaten verabreicht werden, die Dosis für solche Babys beträgt ein Viertel von 1 Kaffeelöffel, und es ist besser, sie mit der Nahrung zu mischen. Für Kinder ab 12 Jahren kann Pollen mit einem halben Kaffeelöffel pro Tag verabreicht werden.

    Der nützliche Pollen

    Aufgrund seiner inneren Zusammensetzung hat Pollen viele vorteilhafte Eigenschaften für den menschlichen Körper. Insbesondere seine Verwendung:

    • hilft, schädliches Cholesterin zu senken und Gefäßwände zu stärken,
    • normalisiert hormone,
    • verbessert die Produktion von Galle und hilft, Verdauungsprozesse zu verbessern,
    • kommt mit Entzündungen aller Art zurecht,
    • verhindert die Entwicklung von Anämie und Vitaminmangel,
    • Stärkt die Immunität und wirkt tonisierend
    • reguliert den Blutdruck.

    Die antioxidativen Eigenschaften von Pollen sind auch in der Onkologie von Vorteil und ergänzen die Wirkungen pharmakologischer Wirkstoffe.

    Ist Bienenpollen in der Schwangerschaft nützlich?

    Der Nutzen von Pollen für die Gesundheit schwangerer Frauen bleibt unklar. Einerseits sind Vitamine und Spurenelemente in der Zusammensetzung des Blütenkomplexes sehr nützlich für den Organismus der zukünftigen Mutter und tragen zur gesunden Entwicklung des Fötus bei.

    Aber Sie sollten nicht vergessen, dass die Blume ein starkes Allergen ist. Auch wenn eine Frau nicht negativ auf Honig, Propolis und Pollen reagiert hat, kann dies bei der Geburt der Kinder vorkommen. Die Frage der Verwendung von Pollen ist es wert, mit Ihrem Arzt besprochen zu werden. Wenn keine akuten Anzeichen für die Verwendung vorliegen, ist es sinnvoller, das Produkt während der Schwangerschaft abzulehnen.

    Wie Bienenpollen zu nehmen

    Die spezifische Art der Anwendung von Pollen hängt davon ab, mit welcher Krankheit Pollen behandelt werden. Es gibt jedoch allgemeine Empfehlungen, die von allen Personen befolgt werden sollten.

    1. Blütenpollen werden vor den Mahlzeiten auf nüchternen Magen etwa eine halbe Stunde vor dem Sitzen am Tisch eingenommen.
    2. Der größte Nutzen obnozhka bringen, wenn Sie es sorgfältig in Ihrem Mund auflösen, bis vollständig aufgelöst. Es ist zulässig, es mit Honig in gleichen Mengen zu mischen, um den Geschmack zu verbessern und die Vorteile zu verbessern.
    3. Es wird nicht empfohlen, die Politur ebenfalls abzuwaschen - dies schadet zwar nicht, verhindert jedoch, dass die nützlichen Eigenschaften voll zur Geltung kommen.

    Während des Tages kann Pollen maximal dreimal verwendet werden. Gleichzeitig beträgt die prophylaktische Tagesdosis für Erwachsene nur 10 g, und für Kinder sollte die Menge des Produkts halbiert werden.

    Mit Diabetes

    Um den Zuckerspiegel zu senken und das Wohlbefinden zu normalisieren, sollte Pollen mit Kräutersud gemischt werden. Das Medikament wird wie folgt hergestellt:

    • trockene Brennnessel wird zu gleichen Anteilen mit getrockneten Heidelbeeren und Löwenzahnwurzel gemischt,
    • Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie 2 Stunden lang darauf,
    • in die fertige Brühe täglich 4 Teelöffel Polycaphy mit Honig mischen.

    Sie müssen das Medikament bis zu viermal täglich trinken, und die gesamte Behandlung wird nicht länger als 20 Tage hintereinander fortgesetzt, da sonst die Heilungsinfusion Schaden anrichten kann.

    Bei Gastritis

    Die medizinischen Eigenschaften von Pollen helfen, den Zustand einer chronischen Gastritis zu verbessern, Magenreizungen zu lindern und Übelkeit zu beseitigen. Es ist notwendig, eine halbe Stunde vor dem Essen einen nützlichen Obnozhka auf nüchternen Magen zu sich zu nehmen, ihn in seiner reinen Form zu saugen oder mit Honig zu mischen. Die tägliche Gesamtmenge sollte nicht mehr als 20 g betragen, und die Therapie sollte eineinhalb Monate fortgesetzt werden.

    Pankreatitis

    Die Eigenschaften von Pollen sind in der Lage, Beschwerden bei chronischen Entzündungen der Bauchspeicheldrüse zu lindern und zu ihrem normalen Betrieb beizutragen. Verwenden Sie obnozhku wie folgt:

    • Ein Teelöffel Produkt wird morgens mit einer viertel Tasse warmem Wasser übergossen.
    • Ein paar Stunden später, kurz vor dem Abendessen, wird das Wasser mit dem gesamten darin gelösten Pulver getrunken.
    • Der Vorgang wird jedes Mal vor dem Essen wiederholt.

    Der Nutzen wird nur größer, wenn anstelle von Wasser ein Sud aus Kräutern verwendet wird - Kamille, Minze, Weißdorn, Fenchelsamen.

    Mit Bluthochdruck

    Der Blumensalon bringt großen Nutzen bei erhöhtem Druck. Es ist 3 Wochen lang erforderlich, das Produkt viermal täglich einzunehmen - eine Einzeldosis sollte nur ein Drittel eines Teelöffels betragen.

    Nach Abschluss des Kurses machen sie eine Pause von der gleichen Dauer, damit die Ergebnisse der Behandlung nicht zu Schaden kommen. Überprüfen Sie dann ihren Zustand und wiederholen Sie gegebenenfalls die Therapie.

    Vor Erkältung und Husten

    Die heilenden Eigenschaften von Bienenpollen erhöhen die Immunität, bekämpfen Bakterien und Viren und reduzieren Entzündungen. Daher ist die Verwendung von Pollen äußerst nützlich bei Husten und Erkältung.

    Ein Teelöffel Butterlappen wird mit der gleichen Menge natürlichen Honigs gemischt, in den Mund gegeben und so lange aufbewahrt, bis die Mischung vollständig eingezogen ist. Mit dieser Methode wird der Pollen schneller aufgenommen - seine wohltuenden Eigenschaften gelangen über die Schleimhäute ins Blut.

    Mit der Prostata

    Besonders die Verwendung von Pollen für Männer ist, dass Oblozhka hilft, Prostatitis loszuwerden und gleichzeitig die Potenz erhöht. Um die Krankheitssymptome zu lindern, müssen Sie das Produkt dreimal täglich mit Honig mischen. Eine Einzeldosis beträgt 1 Teelöffel, diese Produktmenge schadet dem Körper nicht.

    Mit Myom bei Frauen

    Das Myom ist eine ziemlich schwere Erkrankung und sollte daher unter ärztlicher Aufsicht und unter Verwendung von Arzneimitteln behandelt werden. Die Eigenschaften von Blütenpollen schaden jedoch auch nicht, sondern verstärken nur den Nutzen von Arzneimitteln.

    Es sollte 3 Wochen lang täglich eingenommen werden. Die maximale Tagesdosis wird in 3 Dosen aufgeteilt und die Politur vor dem Verzehr eine halbe Stunde lang gründlich aufgelöst. Bei Bedarf kann die Behandlung wiederholt werden, es ist jedoch eine Pause von mindestens 1 Monat erforderlich, um Schäden zu vermeiden.

    In der Onkologie

    Wenn Sie an Krebs leiden, befolgen Sie die Empfehlungen des Arztes und achten Sie in erster Linie auf Arzneimittel und medizinische Verfahren. Aber das Blühen von Blumen kann auch den Kranken nützen, es beseitigt den Vergiftungszustand und spendet Energie, verbessert das Blutbild.

    Nehmen Sie ein nützliches Obnozhku mit Honig oder Oregano mehrmals täglich kurz vor den Mahlzeiten ein. Traditionell liegt die maximale therapeutische Dosierung bei 30 Gramm pro Tag. Für die Onkologie ist es jedoch empfehlenswert, Ihren Arzt zu konsultieren, da Sie sich sonst selbst verletzen können.

    Mit Unfruchtbarkeit

    Weibliche Unfruchtbarkeit wird erfolgreich behandelt, und Pollen sind ebenfalls von Vorteil. Es muss zweimal täglich 2 Teelöffel eingenommen werden, Mischwerkzeug mit natürlichem Honig. Insgesamt dauert die Behandlung 20 Tage, danach werden weitere 10 Tage Pause eingelegt, um keinen Schaden zu erleiden.

    Mit Schuppenflechte

    Schuppenflechte ist schwer zu behandeln, um es loszuwerden, ist es notwendig, Medikamente zu verwenden. Aber Pollen haben einen guten Nebeneffekt. Es stärkt die Immunität, lindert die Vergiftungssymptome bei Exazerbationen und verbessert den Nutzen von Arzneimitteln.

    Bei Psoriasis wird ein nützliches Produkt dreimal täglich mit einem Teelöffel verzehrt. Die Therapie sollte 2 Monate hintereinander fortgesetzt werden, danach sollte eine Pause eingelegt werden, da sonst der Körper geschädigt wird.

    Mit Tuberkulose

    Die entzündungshemmenden und straffenden Eigenschaften von Pollen wirken stark gegen Tuberkulose. Das Essen eines nützlichen Werkzeugs ist in der Menge eines Teelöffels dreimal täglich erforderlich, die Dauer des Kurses beträgt einen Monat.

    Pollen wirken sich äußerst positiv auf die Atemwege aus. Bei der Behandlung von Tuberkulose ist es jedoch weiterhin erforderlich, sie mit Arzneimitteln zu kombinieren, damit der Nutzen maximal ist.

    Wie man Pollen zur Gewichtsreduktion nimmt

    Wertvolle Substanzen in der Pollenzusammensetzung aktivieren das Austauschsystem. Bei regelmäßiger Anwendung von Pollen hinterlässt der Körper Giftstoffe und angesammelte Schlacken, was zum Prozess des Abnehmens beiträgt. Zusätzliche Pfunde mit der Aufnahme von Pollen in die Ernährung gehen schneller.

    Verwenden Sie das Produkt wie gewohnt - der Pollen zieht vor dem Essen ein, ohne zu verklemmen und ohne Wasser zu trinken. Dies sollte einmal täglich erfolgen, die Dosierung beträgt 1 TL.

    Blütenpollen im Bodybuilding und Sport

    Mikroskopischer Pollen enthält in seiner Zusammensetzung eine große Menge an Aminosäuren und pflanzlichen Proteinen. Es kann sicher als natürliches Anabolikum bezeichnet werden. Die ständige Verwendung von Pollen fördert den Muskelaufbau und die Steigerung der Ausdauer.

    Den Athleten wird empfohlen, 250 g Honig mit 50 g Pollen zu mischen und diese Mischung 5 Tage lang zu ziehen. Das fertige Produkt wird zweimal täglich in der Menge von 1 großen Löffel verzehrt, Sie müssen den Zusatzstoff auf nüchternen Magen einnehmen.

    Für die Gesichtshaut

    Vitamine und andere wertvolle Substanzen in der Zusammensetzung der Haut wirken sich positiv auf die Haut aus. Das Produkt hilft, die Epidermis zu reinigen, Entzündungen zu lindern und die Haut leicht zu verjüngen.

    Straffende und straffende Wirkung bringt eine solche Maske:

    • ein halber Teelöffel Pollen wird mit der gleichen Menge Honig vermischt,
    • einen halben Teelöffel Wasser zu der Mischung geben,
    • Die Komponenten werden gerührt und 5 Minuten lang mit leichten Massagebewegungen auf die Haut aufgetragen.

    Auf der Basis von Pollen kann eine hausgemachte Creme hergestellt werden, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und glättet. Mischen Sie einen halben Teelöffel des Produkts mit einem großen Löffel Butter und Eigelb. Die resultierende homogene Mischung wird im Kühlschrank aufbewahrt, sie behält die Eigenschaften für eine Woche.

    Bei Problemen mit den Haaren

    Die Eigenschaften von Blütenpollen sind von großem Nutzen für geschwächtes und zu übermäßig sprödem Haar neigendes Haar. Ein solcher Effekt hat eine gute Wirkung:

    • 200 g des Produkts werden in einem Glas Wasser verdünnt und eine halbe Stunde lang ziehen gelassen.
    • Der Infusion wird Eigelb zugesetzt und die Zusammensetzung wird gründlich gemischt.
    • Maske auf das Haar aufgetragen, da es an den Wurzeln eingerieben werden sollte, und eine Viertelstunde halten.

    Sie müssen den Vorgang alle 2 Wochen wiederholen, ein Naturheilmittel stärkt nicht nur das Haar, sondern verbessert auch den Zustand der Kopfhaut.

    Bienenpollen schädigen

    Pollen ist für sich genommen keine Gefahr für gesunde Menschen. Die positiven Eigenschaften und Kontraindikationen von Bienenpollen hängen jedoch von der Dosierung ab, und wenn sie überschritten werden, wird der Körper geschädigt. Wenn Pollen in zu großen Mengen vorhanden sind und keine Pausen eingelegt werden sollen, sind folgende unangenehme Folgen möglich:

    • Hypervitaminose,
    • Blutung und Verschlechterung der Blutgerinnung,
    • giftiger Leberschaden,
    • Entwicklung von onkologischen Erkrankungen,
    • erhöhte nervöse Erregbarkeit.

    Wie man Pollen sammelt

    Es ist sinnvoll, das Produkt mit eigenen Händen zu sammeln, wenn Sie ein eigenes Bienenhaus mit einer großen Anzahl von Bienen haben. Normalerweise wird ein spezielles Gerät, eine Pollenfalle, zum Sammeln von Pollen verwendet.

    Das Gerät besteht aus zwei Gittern und einer Palette.

    1. Das erste Gitter spielt die Rolle eines Hindernisses - die Biene fliegt durch es hindurch, verliert dabei aber einen Teil des Pollens.
    2. Das zweite Gitter dient als Filter - Müll und tote Insekten bleiben darauf, es lässt nur kleine Pollen hinein.
    3. In der Pfanne wird reiner Pollen gesammelt.

    In der Hochsaison reichen 3-4 Tage, um die kleine Palette vollständig zu füllen.

    Wie man Blütenpollen lagert

    Nützliche obnozhku akzeptiert, um an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 ° C in Kunststoff- oder Glasbehältern zu lagern. Bevor der Pollen eingelagert wird, muss er einige Tage auf einem offenen Tablett unter einer dünnen Schutzschicht aus Gaze getrocknet werden.

    Trockener Pollen behält 2 Jahre lang seine vorteilhaften Eigenschaften. Wenn Sie es jedoch mit Honig mischen, wird die Zeit auf 5 Jahre verlängert.

    Sehen Sie sich das Video an: 5 natürliche Heilmittel gegen allergischen Schnupfen (November 2019).

    Loading...