Wie werden Übungen mit einer Hernie der Halswirbelsäule durchgeführt?

Bandscheibenvorfall entsteht durch chronische Kompression der Bandscheibe zwischen den Wirbeln. Die Diagnose zeigt eine Verkleinerung des Zwischenwirbelraums, einen Überstand des Bandscheibengewebes in der Wirbelsäule und infolgedessen ein Zusammendrücken des Rückenmarks. Die Symptome einer Wirbelsäulenhernie hängen von der Position der Wirbelsäule ababer in jedem Fall ist der Schmerz immer vorhanden.

Ursachen der Halswirbelsäulenhernie

Ein Leistenbruch im Gebärmutterhals kann als Folge eines angeborenen Defekts des Bewegungsapparates, einer Verletzung (einschließlich des Geburtstraumas) oder des Lebensstils einer Person auftreten. Die häufigste Ursache für Hernien ist Osteochondrose.

Entwickelt sich normalerweise aufgrund längerer statischer oder falscher KopfpositionZum Beispiel, wenn Sie an einem Computer arbeiten. Trotz der Tatsache, dass der Nacken sehr beweglich und nicht schwer belastet ist, wächst die Anzahl der diagnostizierten Hernien stetig.

Indikationen für die Verwendung von therapeutischer Gymnastik

In den meisten Fällen wird die Hernienbehandlung mit therapeutischen Methoden durchgeführt. Chirurgisch werden nur signifikante Hernien oder Bandscheibenvorsprünge entfernt, die das Rückenmark stark komprimieren und das Nervensystem stören. Die konservative Behandlung besteht aus der Linderung von Schmerzen, der Linderung von Entzündungen der Weichteile, der Verschreibung von Chondro- und Neuroprotektoren, physiotherapeutischen Eingriffen und einer Physiotherapie.

Therapeutische Gymnastik der Halswirbelsäule mit folgenden Beschwerden:

  • Nackenschmerzen (sowohl bei Bewegung als auch in einer statischen Position),
  • Schmerz und Parese der oberen Extremitäten,
  • Taubheit des Nackens, der Hände, des Rückens,
  • Einschränkung der Bewegungsfreiheit in der Halswirbelsäule,
  • häufiges Schwindelgefühl und Kopfschmerzen (besonders im Hinterkopfbereich),
  • ständige Müdigkeit
  • Lärm oder Druck in den Ohren
  • Hörverlust
  • Rückgang der Sehschärfe
  • Konzentrationsstörungen
  • Gedächtnisstörung
  • kognitiver Rückgang
  • Apathie und Depression
  • psychotische Manifestationen (Derealisierungsgefühl, Halluzinationen).

Die physikalische Therapie bei Gebärmutterhalshernien liefert hervorragende Ergebnisse, obwohl viele Patienten sie zu Unrecht vernachlässigen und sich auf medikamentöse Behandlungsmethoden konzentrieren. Genau regelmäßig und gut gewählt (und ausführbar) Übung fördert eine schnellere Heilung. der Patient.

Beachten Sie! Therapeutische Gymnastik ist der beste Weg, um Osteochondrose und Wirbelhernien vorzubeugen.

Arten von Übungen für die Hernie des Gebärmutterhalses

In physiotherapeutischen Übungen werden alle Übungskomplexe anhand der Art der Erkrankung sowie des aktuellen Gesundheitszustands des Patienten und seiner allgemeinen körperlichen Fähigkeiten zugeordnet. Bei der Behandlung einer Hernie der Halswirbelsäule werden Übungen für das akute Stadium und während der Remission durchgeführt.

Beachten Sie! Ein separater Bereich ist die Kinesiotherapie (Bubnovsky-Technik), die erfolgreich zur Behandlung vieler chronischer Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wird.

Übungen für das akute und subakute Stadium

Die akute Phase der Krankheit ist immer gekennzeichnet durch starke Entzündung der Weichteile in der Hernienzone und intensives Schmerzsyndrom. Während dieser Zeit ist es nicht möglich, Übungen mit der Bewegung der Wirbelsäule (Rotation und Beugung des Kopfes) durchzuführen, da dies zu einem zusätzlichen Zusammendrücken der entzündeten Bandscheibe und noch akuteren Symptomen führt. Alle Aktionen sollten reibungslos und ruckfrei durchgeführt werden, der Oberkörper bleibt stationär.

AusgangspositionDie Reihenfolge der Übung
  • Auf einem Stuhl sitzen
  • Beine an den Knien gebeugt
  • Hände sind auf den Hüften, Handflächen nach unten.
Kreisbewegungen im Schultergelenk abwechselnd vorwärts (10 Sekunden) und rückwärts (10 Sekunden). Die Anzahl der Ansätze: beginnend mit 2, allmählich auf 8 erhöht.
  • Auf einem Stuhl sitzen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  1. Heben Sie Ihre Arme parallel zum Boden zur Seite.
  2. Heben Sie Ihre Arme direkt über Ihren Kopf und verbinden Sie Ihre Handflächen.
  3. Legen Sie die Hände wieder parallel zum Boden (Pos. 1).
  4. Kehren Sie zur ursprünglichen Position zurück.
Die Anzahl der Ansätze: von 8 schrittweise auf 20 ansteigen.
  • Auf einem Stuhl sitzen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
Schwingen Sie Ihre Hände abwechselnd nach vorne und nach oben. Halten Sie Ihre Arme gerade, heben Sie sie so hoch wie möglich und zielen Sie auf eine vertikale Position. Die Anzahl der Ansätze: beginnend mit maximal 5 in jede Richtung, allmählich auf 20 ansteigen.
  • Auf einem Stuhl sitzen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  • Sich hinlegen
Ballen Sie schnell Ihre Finger zu einer Faust (mit Mühe) und lösen Sie sie. Die Übung wird innerhalb von 10-20 Sekunden durchgeführt.

Hernie: erkennen und neutralisieren

Unser Nacken ist einer enormen Überlastung ausgesetzt. In unserer Zeit sind die Menschen in ständiger Anspannung, sie verbringen den ganzen Tag hinter dem Monitor, lassen das Telefon nicht los, die Muskeln sind schwach und krampfhaft. Jede Sekunde klagt über Schmerzen, immer häufiger klagen Jugendliche über Osteochondrose und Rückenschwellung. FDies liegt daran, dass im Nacken der Abstand vom Wirbel zum Wirbel extrem gering ist. Bei starken Belastungen kommt es zu einem teilweisen Rückzug der Bandscheibe, die Nervenenden werden verletzt, die Arbeit der inneren Organe wird gestört und es treten starke Schmerzen auf.

Mit zunehmendem Alter steigt das Hernienrisiko deutlich an. Wirbelsäulenverletzungen, manchmal chronisch, wirken sich auch nachteilig auf unsere Halswirbel aus. Schlechter Ton und verminderte motorische Aktivität sind auch eine Ursache für Schmerzen. Hernienbeschwerden treten auf bei:

  • Scharfe Schmerzen im Bereich der Schulterblätter, die in Ruhestellung zu Schmerzen führen,
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • Zittern der Gliedmaßen, Schwäche in den Fingern,
  • Konzentrationsstörung

Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden. Meistens wenden Sie sich an einen Neurologen mit solchen Symptomen und lassen sich einer umfassenden medizinischen Untersuchung unterziehen, die unbedingt eine Ultraschalluntersuchung der Gefäße sowie eine MRT-Untersuchung mit genauen Angaben zu Position und Größe umfasst.

Behandlung: wenn Aufladung besser als Chirurgie ist

Die Hernie der Halswirbelsäule ist die Ursache für höllische Myalgie, die nicht toleriert werden kann. Es kann durch die Einnahme von Medikamenten gestoppt werden, die auch Schwellungen beseitigen. Wenn weder Schulmedizin noch Schulmedizin helfen, werden hormonelle Schmerzmittel verschrieben. Zur sofortigen Linderung von Myalgie werden Medikamente in den betroffenen Bereich injiziert. Nach dem Schröpfen werden Medikamente verschrieben, die bei Hernien helfen, den Zwischenwirbelabstand zu reparieren. Solche Medikamente werden Chondoprotektoren genannt.

Um die Beweglichkeit der Wirbelsäule mit Hernien zu verbessern, kann Traktion eingesetzt werden. Es vergrößert den Zwischenwirbelabstand und gleicht die Beweglichkeit und Flexibilität des gesamten Rückens aus. Bei richtiger Vorgehensweise verschwindet der akute Schmerz sofort. Die Traktion wird nicht zu Hause durchgeführt, sondern von einem hochqualifizierten, erstklassigen Masseur. Ansonsten kann es einfacher werden, mehr Probleme zu bekommen.

In kritischen Situationen, in denen konservative Behandlungsmethoden nicht geholfen haben, wird ein chirurgischer Eingriff empfohlen. Es zeigt sich dann, wenn keine andere Behandlung wirksam ist.

Physiotherapie ist der beste Weg, um Schmerzen und Rückfälle zu vergessen. Renommierte Ärzte und Spezialisten entwickeln und modifizieren Workouts für die Halswirbelsäule, die helfen, Probleme mit den Wirbeln zu vergessen. Der berühmte Arzt Sergey Bubnovsky hat ein ganzes Programm zur Behandlung von Problemspins entwickelt. Die Bewegungstherapie stärkt die Wirbel und Bänder. Die von Valentin Dikul geschaffene Gymnastik der Halswirbelsäulenhernie stellt die Beweglichkeit der Wirbel wieder her.

Sporttraining und Erholung

Eine richtig gewählte körperliche Aktivität hilft dabei, schmerzende, erschöpfende Schmerzen zu vergessen, die Größe des Tumors zu verringern, die Flexibilität wiederherzustellen und den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern. Übungen zur Behandlung der Halswirbelsäulenhernie verstärken die Wirkung der herkömmlichen Behandlung mit Pillen und Physiotherapie erheblich.

Die regelmäßige Durchführung einer LFK mit einem Bruch der Halswirbelsäule ist ein Garant für den guten Zustand des Patienten. Gymnastik verbessert die Durchblutung, die Schmerzen gehen vorbei und der Muskeltonus steigt, die krampfhaften Muskeln entspannen sich, die Wirbelsäule wird flexibler und beweglicher. Die sekundären Anzeichen von Rückenproblemen verschwinden, wie z. B. Handbeweglichkeitsstörungen, Sehstörungen und Tinnitus.

Je nach Krankheitsstadium findet das Turnen auf verschiedene Arten statt:

Im akuten Stadium des Entzündungsprozesses kann nach ärztlichen Empfehlungen nur sparsam trainiert werden. Es ist am besten, ein therapeutisches Wiederherstellungstraining mit einem Spezialisten durchzuführen, da unsachgemäßes Training die Situation verschlimmern und zu einem Einklemmen der Nervenwurzeln führen kann.

Die Wirkung der therapeutischen Gymnastik wird bei regelmäßigem Training sein. Trainieren Sie nicht sofort mit voller Kraft. Sie müssen von 5-10 Minuten beginnen und die Zeit schrittweise auf 40 Minuten erhöhen. Der ideale Zeitpunkt zum Üben ist der frühe Morgen. Am Abend ist es besser, Übungen zur Entspannung und Dehnung durchzuführen.

Bei einem Bruch der Halswirbelsäule sind Laufen, Verdrehen der Wirbelsäule sowie das Durchführen von Übungen mit einer scharfen Amplitude kontraindiziert. Das Training sollte keine Schmerzen und Beschwerden verursachen. Das Auftreten von unangenehmen Empfindungen kann ein Hinweis darauf sein, dass sie nicht korrekt ausgeführt werden. Die Erhöhung der Belastung erfolgt allmählich, technisch schwierige Übungen sollten erst durchgeführt werden, nachdem sich die Wirbelsäule an die Belastungen gewöhnt und flexibler wird.

So stoppen Sie akute Schmerzen

Wir bieten Ihnen eine Reihe von Übungen an, die darauf abzielen, die Wirbelsäule zu entspannen und zu dehnen:

  • Wir führen eine der Yoga-Asanas durch. Praktizierende wissen, dass Entspannung der Schlüssel zum Wohlbefinden ist. Lege dich auf den Rücken, Beine und Arme entspannt, Augen geschlossen. In dieser Position sind wir 5 Minuten. Während dieser Zeit ist es notwendig, den gesamten Körper so weit wie möglich zu entspannen.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, der Körper ist eine flache horizontale Linie. Stark gezogene Socken an / aus. 5-10 mal laufen.
  • Abwechselnd an der Socke des einen oder anderen Fußes ziehen. Mindestens 10 Mal wiederholen.
  • Wir befinden uns auf dem Teppich, so dass der Körper eine flache horizontale Linie darstellt, die Arme in einem Winkel von etwa 45 Grad zur Seite gespreizt sind und die Handflächen nach oben gerichtet sind. Beuge und beuge die Arme 10 Mal intensiv.
  • Beugen Sie die Beine sanft, ohne die Fersen von der Teppichoberfläche zu heben, und ziehen Sie sie bis zur Brust. Strecken Sie Ihr Kinn bis zu den Knien. Es ist wichtig, keine plötzlichen Bewegungen auszuführen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Wirbelsäule sanft zu strecken.
  • Ohne uns von der Matte zu erheben, breiteten wir unsere Hände aus und ballten unsere Fäuste. Schnell, aber ohne plötzliche Bewegungen, erreichen wir mit unseren Fäusten die Schultern. 10 mal laufen.

Gymnastik in Remission

In der Remissionsperiode, wenn keine starken Schmerzen auftreten, können Sie die Belastung der Wirbelsäule erhöhen, die Trainingsintensität nimmt zu, plötzliche Bewegungen und Gewichtheben sind jedoch strengstens untersagt.

Ein spezielles Berufssystem während der Erholungsphase kann wie folgt aussehen:

  • I.P .: stehend, Arme am Körper entlang. Wir ziehen den Kopf zur Brust und neigen ihn zuerst nach rechts und dann nach links. Nur der Kopf ist betroffen, die Schultern nehmen an dieser Übung nicht teil.
  • Abwechselnd glatte Kopfdrehungen. Übung zielt darauf ab, die Muskeln des Halses zu dehnen.
  • Nehmen Sie eine bequeme Position auf dem Teppich ein, strecken Sie die Schultern und heben Sie den Kopf für 5-10 Sekunden an.
  • Wir stärken die Muskeln von Nacken und Rücken mit kreisenden Bewegungen. Wir spielen intensiv, aber ohne plötzliche Bewegungen.

Wir nehmen die Hände von Hanteln. Das optimale Gewicht von 2 kg, wenn sie nicht im Haus sind, können Sie mit Wasser gefüllte Flaschen verwenden. Heben Sie die Hände auf Schulterhöhe, verweilen Sie 5 Sekunden und senken Sie die Arme sanft ab.

  • In Bauchlage den Kopf anheben und ein Bein nach oben ziehen. Halte dein Bein für 15 Sekunden an. Führen Sie 8-10 Mal an jedem Bein durch.
  • Das Verdrehen ist eine der besten Nutzlasten für unseren Rücken. Wie ist es durchzuführen? Wir beugen die Beine an den Knien, die Füße kommen nicht vom Boden herunter, beugen die Beine zu den Seiten und drehen den Körper sanft.
  • Wir stehen auf allen Vieren, wölben den Rücken nach oben und lenken dann ab. Führen Sie die Übung 4-8 Mal durch.
  • Aqua-Aerobic zeigt gute Ergebnisse für Hernien jeglicher Lokalisation. Im Wasser wird die Belastung der Wirbel reduziert, Beschwerden und ein Quetschgefühl gehen verloren. Regelmäßiger Unterricht reduziert das Risiko von Exazerbationen auf Null. Die Haltung verbessert sich, die Schultern strecken sich, das Gefühl der Schwere der Schultern geht vorbei.

Ein moderates Training stärkt die Nackenschultern und vermeidet Rückfälle. Liegestütze steigern nicht nur die Ausdauer, sondern stärken auch die Rückenmuskulatur. Berufe auf einem Reck beeinflussen nicht nur die Halsmuskulatur, sondern auch die gesamte Wirbelsäule. Der Übungskomplex zur Hernie der Halswirbelsäule umfasst verschiedene Liegestütze, die sich positiv auf die Muskulatur auswirken.

Welche Ergebnisse sind bei einer Bewegungstherapie mit Wirbelsäulenbruch zu erwarten?

Wiederherstellung der normalen Durchblutung und Ernährung von Wirbelsäule, Muskel- und Nervengewebe.

Linderung von Schmerzen in der Halswirbelsäule.

Verminderung oder vollständige Beseitigung anderer Symptome: Kopfschmerzen, Tinnitus, Schmerzen und unangenehme Kribbeln, Krabbeln in den Händen.

Normalisierung des Muskeltonus: Stärkung geschwächter Muskeln und krampfhafte Entspannung.

Wiederherstellung der Flexibilität der Wirbelsäule.

Vollständige oder teilweise Wiederherstellung der Bewegungen in den Händen mit Parese (teilweise Einschränkung der Beweglichkeit) und Lähmung (vollständige Einschränkung der Beweglichkeit) aufgrund eines Leistenbruchs der Halswirbelsäule.

Verhindern Sie Exazerbationen und Fortschreiten der Krankheit.

Allgemeine Trainingsempfehlungen

Bei einem Bruch der Halswirbelsäule dürfen nur spezielle Übungen ausgeführt werden: ohne plötzliche Bewegungen und Kraftbelastung.

Idealerweise sollten Sie unter der Aufsicht eines erfahrenen Trainers für Bewegungstherapie mit dem Turnen beginnen, der über Ihre Diagnose und Manifestationen der Krankheit informiert ist. Wenn Sie vorhaben, zu Hause Unterricht zu halten, sollten Sie sich vor Beginn unbedingt an einen Neurologen wenden. Denken Sie daran, dass falsch gewählte Übungen Ihren Zustand verschlechtern können und zu einem Einklemmen des neurovaskulären Bündels, einer Verlagerung der Wirbel, einem Anfall von akuten Schmerzen usw. führen können.

Und drei weitere Empfehlungen für die Durchführung von Gymnastik:

Tägliches Training: Ab 5 Minuten täglich die Trainingsdauer auf 30 bis 45 Minuten pro Tag verkürzen.

Es ist am besten, morgens zu trainieren, aber Sie können zu einer anderen Zeit (nur können Sie nicht sofort nach dem Essen und vor dem Schlafengehen üben). Abends können Sie spezielle Entspannungsübungen machen.

Sport sollte nicht mit dem Auftreten von Schmerzen oder deren Kräftigung einhergehen.

Der Übungskomplex in der akuten und subakuten Phase

Bei einem Leistenbruch der Halswirbelsäule in der akuten und subakuten Phase, dh bei Vorliegen eines Schmerzsyndroms, wird nur eine schonende Bewegungstherapie angewendet. Verbot jede Bewegung des Kopfes und noch besser, in speziellen Halsbändern zu turnen, um die Halswirbel zu fixieren.

Erlaubte Übungen zur Entspannung der Muskeln des Schultergürtels und der Arme, Bewegung im Ellbogen- und Schultergelenk, Machealbewegungen der Arme.

Der Komplex wird aus der Bauchlage oder sitzend auf einem Stuhl durchgeführt.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist, scrollen Sie nach rechts)

Auf einem Hocker sitzen, Hände, Handflächen nach unten, auf den Hüften liegen.

Kreisrotation im Schultergelenk hin und her.

Verbesserung der Durchblutung im Nacken. Wiederherstellung der Beweglichkeit im Schultergelenk.

Auf einem Hocker sitzend hängen die Arme lose herab.

Auf Kosten von "eins" - gerade Arme an den Seiten des Körpers (in Linie mit den Schultern) zu verbreiten.

Auf Kosten von "zwei" - heben Sie die geraden Arme über Ihren Kopf (die Handflächen sind verbunden).

Auf der Zählung von "drei" - Armen an der Seite des Körpers (in Linie mit den Schultern).

Auf Kosten von "vier" - FE.

Verbesserung der Durchblutung im Nacken. Wiederherstellung der Mobilität in den Händen.

Sitzen, Arme am Körper entlang.

Mahi streckt die Hände nach vorne und nach oben, zu den Seiten und nach oben.

Wie in der vorherigen Übung.

Auf dem Rücken liegen oder sitzen, Arme am Körper entlang.

Drücken Sie (mit Mühe) die Finger in einer Faust und entspannen Sie sich (führen Sie eine schnelle Übung durch).

Wiederherstellung der Durchblutung der Gliedmaßen. Entfernung von Parästhesien in den oberen Extremitäten.

Komplexe Übungen ohne Exazerbation

Bei einer Hernie des Gebärmutterhalses ohne Exazerbation ist die Gymnastik intensiver, mehr Bewegungsspielraum ist erlaubt, einschließlich Kopfbewegungen. Alle Bewegungen sollten jedoch reibungslos und ohne plötzliche Stöße und Drehungen ausgeführt werden, ohne die Wirbelsäule zu verdrehen.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist, scrollen Sie nach rechts)

Ausgangsposition (PI)ÜbungEffektübung

Auf einem Hocker sitzen oder stehen, Arme am Körper entlang.

Glatte alternative Kopfneigungen:

  • Vorwärts, versucht das Kinn an die Brust zu drücken,
  • maximal zurück
  • rechts und links, versuchte sein Ohr an die Schulter zu berühren.

Der Schultergürtel ist fixiert, nur der Kopf bewegt sich.

Verbesserung der Durchblutung im Nacken und im Kopf, Beseitigung von Schmerzen im Nacken und im Kopf sowie von Ohrengeräuschen.

Wiederherstellung der Beweglichkeit der Wirbelsäule, Erhöhung der Flexibilität der Wirbelsäule. Verspannte Muskeln abbauen.

Drehen Sie Ihren Kopf langsam nach rechts (2–5 Sekunden lang fixieren) und dann nach links (ebenfalls 2–5 Sekunden lang fixieren).

Verbesserung der Durchblutung, Wiederherstellung der Beweglichkeit in der Halswirbelsäule

Heben Sie Ihren Kopf in einem Winkel von 45 ° über den Boden und halten Sie ihn von zwei auf zehn.

Stärkung der Muskeln des Nacken- und Schultergürtels.

Kreisrotationen mit geraden Armen vorwärts, dann zurück.

Verbesserung der Durchblutung, Wiederherstellung der Beweglichkeit und Stärkung der Muskeln im Schultergürtel.

Bei leichten Kurzhanteln: Arme gerade an den Seiten des Körpers ausbreiten (in einer Linie mit den Schultern) und in dieser Position auf dem Konto von zwei bis zehn halten.

Stärkung der Muskeln des Schultergürtels. Beseitigung von Parästhesien in den oberen Extremitäten.

Auf allen Vieren stehend, den Kopf erhoben, freu dich.

Senken Sie Ihren Kopf langsam nach unten, sodass er lose hängt und die Wirbelsäule mit ihrem Gewicht „zieht“. Bleiben Sie von einigen Sekunden bis zu einer Minute in dieser Position.

Wirbelsäule "entladen", Flexibilität wiederherstellen.

Fazit

Patienten empfinden Gymnastik oft als mühsame und langweilige Übung, die ständig verschoben wird und den Zeitmangel rechtfertigt. Aber wirklich Bewegungstherapie erfordert nicht viel Zeit (Regelmäßigkeit ist viel wichtiger), aber die Wirkung ist einfach wunderbar.

Möglicherweise müssen Sie sich zu Beginn des Unterrichts zum Training zwingen, aber nachdem Sie 7–10 Tage trainiert haben, werden Sie diese Zurückhaltung bereits vergessen und nach einem Monat wird das Turnen zu Ihrer guten Gewohnheit.

Helfen Übungen bei Bandscheibenvorfällen?

Natürlich wird jeder Arzt sagen, dass es unmöglich ist, einen wirksameren Weg zur Vorbeugung dieser Krankheit zu finden, der besser wäre als Gymnastik. Wenn die Hernie jedoch bereits diagnostiziert wurde, basiert ihre Therapie auf der Durchführung speziell ausgewählter Übungen. Physiotherapeutische Übungen können die Entwicklung der Pathologie stoppen und den Zustand des Patienten verbessern.

Eine Reihe von Übungen für die Hernie der Halswirbelsäule ist ein Arzt. In keinem Fall können Sie die Pathologie unabhängig behandeln, da in diesem Bereich eine große Anzahl wichtiger Blutgefäße vorhanden ist, die Lebensmittel zum Gehirn transportieren. Die kleinste falsche Bewegung - und die Konsequenzen können schrecklich sein.

Wer darf nicht turnen?

In einigen Fällen sind professionelle Übungen für die Hernie der Halswirbelsäule kontraindiziert. In welchen Fällen ist es besser, auf Gymnastik zu verzichten? Das Verbot der Physiotherapie kann sein:

  • starkes Schmerzsyndrom
  • chronische Osteochondrose der Halswirbelsäule,
  • ein neuer Herzinfarkt oder Schlaganfall,
  • innere oder äußere Blutung.

Die wichtigsten Regeln der Physiotherapie bei Nackenhernie

Um die gewünschte therapeutische Wirkung zu erzielen, werden Übungen zur Behandlung der Halswirbelsäulenhernie unter Beachtung einer Reihe von Regeln und Empfehlungen von Spezialisten durchgeführt:

  • Erstens ist es wichtig, übermäßige körperliche Anstrengung und scharfe Kopfdrehungen, plötzliches Kippen, Stöße (insbesondere im Nacken), Schläge und Sprünge zu vermeiden.
  • Zweitens bringt die Physiotherapie gute Ergebnisse, vorausgesetzt, sie wird regelmäßig trainiert.
  • Drittens sollte man, einschließlich des Sportunterrichts im therapeutischen Komplex, mit kurzen Sitzungen (5-10 Minuten pro Tag) beginnen und diese schrittweise steigern.

Ein entscheidender Punkt ist zudem die schmerzfreie Bewegung. Bei einem Leistenbruch der Halswirbelsäule kann jede Unannehmlichkeit und Verschlimmerung von unangenehmen Empfindungen auf einen Entzündungsprozess oder eine Zunahme der Bildung hinweisen, was bedeutet, dass das Turnen verschoben werden muss.

Übungen für den Nacken nach Bubnovsky

Zwischenwirbelhernien sind auf Krankheiten zurückzuführen, an denen bis heute geforscht wird. Jedes Jahr gibt es neue Autorenmethoden zur Behandlung der Pathologie der Halsregion. Bubnovskys Übungen mit Wirbelsäulenhernien gehören zu den bewährten Komplexen, mit denen eine Remission der Krankheit erreicht werden soll.

  • Die Übung wird in sitzender Position auf einem Stuhl durchgeführt. Es ist wichtig, den Rücken gerade zu halten. Führen Sie für einige Minuten sanfte Bewegungen des Kopfes in Richtung Schulter aus. Wenn Sie beim Ablehnen Schmerzen verspüren, sollten Sie besser aufhören. Am tiefsten Punkt müssen Sie die Position fixieren, sich dann aufrichten und die Übung wiederholen, wobei Sie Ihren Kopf in die entgegengesetzte Richtung neigen.
  • Machen Sie mit erhobenem Kopf mehrere Bewegungen, ohne die Ausgangsposition zu verändern und atmen Sie tief durch. Halten Sie einige Sekunden inne und atmen Sie dann aus. Dann in die entgegengesetzte Richtung wiederholen.
  • Eine Übung ähnlich der vorherigen für einen Bruch der Halswirbelsäule: Mit angehaltenem Atem den Kopf 7-10 Sekunden lang nach rechts drehen und dann die Ausgangsposition einnehmen. Biegen Sie dann nach links ab.
  • Halten Sie auf einem Stuhl den Rücken gerade. Versuchen Sie in dieser Position, die Muskeln zu entspannen und den Kopf nach unten zu senken. Idealerweise sollte das Kinn die Brust berühren. Halte deinen Kopf für 7-10 Sekunden.

Was ist Isometrie für Zwischenwirbel-Gebärmutterhalshernie?

Ein weiterer Bereich der therapeutischen Gymnastik bei Gebärmutterhalshernien sind isometrische Übungen. Die meisten modernen Neurologen und Physiotherapeuten sprechen positiv von dieser Technik. Darüber hinaus benötigen für die Durchführung solcher Übungen keine speziellen Werkzeuge und viel Zeit. Die isometrische Gymnastik ist auch für Patienten mit einem Bandscheibenvorfall und für diejenigen, die lange am Computer sitzen, nützlich.

Die Besonderheit dieser therapeutischen Technik ist, dass sie keine Bewegung erfordert. Der isometrische Modus impliziert die Überwindung von Widerstand, kurzfristige Anwesenheit in Spannung, danach - Entspannung. Darüber hinaus spielt die Ausgangsposition keine große Rolle: Übungen zur Hernie der Halswirbelsäule können im Sitzen, Stehen und sogar im Liegen durchgeführt werden. Die einzige Bedingung, die eine einwandfreie Beobachtung erfordert, ist eine gerade Haltung und eine gemessene Atmung.

Bewegung ohne Bewegung: einige Beispiele

Der Komplex der isometrischen Bewegungstherapie besteht aus mehreren Phasen:

  1. Die rechte Handfläche wird auf die rechte Wange gelegt und versucht, sie zu drücken und den Kopf nach links zu neigen. Die Hauptsache dabei - zu widerstehen. Wiederholen Sie die Übung und ersetzen Sie die rechte Handfläche durch die linke.
  2. Weben Sie die Finger beider Hände und legen Sie sie mit der Handfläche nach unten auf die Stirn. Drücken Sie auf den Kopf, spannen Sie die Nackenmuskulatur und verhindern Sie das Herabhängen.
  3. Wiederholen Sie die vorherige Übung, falten Sie die geflochtenen Finger am Hinterkopf und versuchen Sie, den Kopf nach hinten zu werfen.
  4. Wenn Sie versuchen, die linke Wangenschulter zu berühren, legen Sie Ihre rechte Hand auf die rechte Schläfe. Um den Widerstand langsam zu überwinden, beugen Sie den Kopf, nachdem Sie auf zehn gerechnet haben, und bringen Sie ihn wieder in die neutrale Position.

Wie übung Therapiekomplexe für Gebärmutterhalshernie zu ergänzen?

Unabhängig von der gewählten Gymnastiktechnik ist es wünschenswert, einfache körperliche Trainingsübungen in den Trainingskomplex aufzunehmen. Bei einer Hernie der Halswirbelsäule ist Folgendes besonders wirksam:

  • Klimmzüge - stärken die Muskeln des Schultergürtels, des Nackens und des Rückens und wirken sich positiv auf die Gefäßwände aus. Eine Alternative zu den üblichen Klimmzügen an der Stange kann die Traktion mit einem Expander sein.
  • Liegestütze - werden in der üblichen oder vereinfachten Position ausgeführt (auf Händen und Knien).
  • Übungen mit Kurzhanteln für die Brust - Sie müssen in Rückenlage trainieren, Sportgeräte werden hinter Ihrem Kopf auf den Boden gelegt. Ziehen Sie die Hände gerade, heben Sie sie vor sich an und setzen Sie sie glatt auf. Die Mindestanzahl an Wiederholungen beträgt 12-15.

Muss ich im Stadium der Ruhe turnen?

Sie können sich nicht entspannen, auch wenn es Ihnen gelungen ist, eine Remission zu erzielen und die Symptome eines Leistenbruchs der Halswirbelsäule zu beseitigen. Während dieser Zeit werden vorbeugende Übungen durchgeführt, die das Auftreten eines Rückfalls verhindern. Eine Besonderheit eines solchen Trainings kann die Möglichkeit genannt werden, scharfere und intensivere Bewegungen auszuführen. Natürlich ist es ratsam, sich nach Rücksprache mit einem Arzt der Durchführung von Übungen ohne Fanatismus zu nähern.

Vorbeugende Übungen für Gebärmutterhalshernie

Während der Remission können die Patienten in der Regel die Bewegungsamplitude nach folgendem Schema erhöhen:

  1. Strecken Sie im Sitzen oder Stehen die Arme entlang des Oberkörpers. Der Kopf neigte sich in alle Richtungen und versuchte, so weit wie möglich mit dem Kinn, dem Nacken nach hinten und dem Ohr zur Schulter zu gelangen.
  2. In jeder Ausgangsposition werden abwechselnde Drehungen mit dem Kopf auf der rechten und linken Seite ausgeführt, wobei einige Sekunden an den äußersten Punkten verweilen.
  3. Legen Sie sich auf einen harten Boden, heben Sie den Kopf um 45 Grad und frieren Sie für 10-15 Sekunden in dieser Position ein.
  4. Stehen Sie mit geradem Rücken und führen Sie gleichzeitig kreisende Bewegungen mit beiden Händen aus.
  5. Gehen Sie in die Knie-Ellbogen-Position und freuen Sie sich. Versuchen Sie dann, den Kopf sanft zu senken und die Nackenmuskulatur so weit wie möglich zu entspannen. Es ist wichtig zu erfahren, wie die Wirbelsäule die verlorene Flexibilität erlangt.

Hernie der Halswirbelsäule - was ist das?

Hierbei handelt es sich um ein Phänomen, bei dem ein Teil der Bandscheibe oder ihr Inhalt in den Wirbelkanal fällt. Im Wirbelkanal befinden sich Nerven, die unter dem Einfluss von Massen aus der Bandscheibe zusammengedrückt werden. Infolgedessen treten Schmerzen und eine Reihe von Begleiterscheinungen auf. Dieser Defekt kann aufgrund mechanischer Schäden am Rücken, einiger Krankheiten und als Folge älterer Menschen auftreten. Die Krankheit ist nur mit komplexen Methoden behandelbar.

Bei einem Bandscheibenvorfall im Nacken treten folgende Symptome auf:

  • Kopfschmerzen im Nackenbereich
  • Druckstöße
  • Schwindel, Verdunkelung der Augen, Bewusstlosigkeit
  • Gedächtnisstörung
  • taube Hände
  • Lärm im Kopf
  • erhöhte Müdigkeit
  • Klumpen und Halsschmerzen

Häufig gehen die Schmerzen in der Hernie mit einer starken Schwellung und Entzündung der Halspartien einher, weshalb eine ganze Reihe von Medikamenten angewendet werden muss. Zur Behandlung wird auch eine ärztliche Behandlung verschrieben, die dazu beitragen soll, die Durchblutung in den geschädigten Bereichen des Wirbels wiederherzustellen.

Übungen sollen Schmerzen lindern und Schwellungen teilweise lindern. Allerdings achten nicht alle Patienten angemessen auf sie, wodurch die Behandlung erheblich verzögert werden kann oder nur minimalen Nutzen bringt.

Verschreiben Sie einen Physiotherapiekurs. Sollte ein Arzt nach Erhalt der Untersuchungsergebnisse einen Physiotherapiekurs erhalten, kann die Selbstbehandlung in solchen Fällen äußerst zerstörerisch sein. Bei akuten Rückenschmerzen wird eine eingeschränkte Physiotherapie verordnet.

Wofür wird Physiotherapie angewendet?

Physiotherapie - Physiotherapie, die in vielen Fällen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates angewendet wird. Aufgrund der Tatsache, dass viele dieser Probleme von einer Verschlechterung der Durchblutung sowie einer teilweisen Degradation des Gewebes allein mit Medikamenten begleitet sind.

Bewegungstherapie ermöglicht es Ihnen, die meisten Symptome einer Hernie loszuwerden und das Wohlbefinden zu verbessern. Zusätzlich wird der Effekt beobachtet:

  • Schmerzlinderung
  • Normalisierung der Durchblutung und Empfindlichkeit im Nacken
  • Wiederherstellung des Muskeltonus, Stärkung des schwachen Muskelgewebes, Entspannung übermäßig angespannter Bereiche des Halses
  • Verbesserung der Flexibilität der Wirbelsäule
  • Normalisierung der motorischen Koordination
  • Verlangsamung der Entwicklung der Krankheit und des Gewebeabbaus

Körperkultur kann starke Schmerzen nicht beseitigen und ist nicht in der Lage, einen Leistenbruch vollständig zu heilen. Sie ist daher im Behandlungskomplex enthalten und stellt keine separate Methode zur Lösung des Problems dar. Wenn Sie jedoch nicht trainieren, kann die Krankheit stark fortschreiten, bis Komplikationen auftreten. Es wird dringend empfohlen, sich mit einer Reihe von therapeutischen Übungen vertraut zu machen.

Vorbereitung des Körpers

Konzentrationsgymnastik muss regelmäßig durchgeführt werden, aber vor Beginn der Übungen müssen die Schmerzen beseitigt werden. In der Regel verschreiben Ärzte eine Schmerztherapie, um dieses Problem zu lösen, sodass der Patient nach einigen Tagen mit dem Unterricht beginnen kann.

Es wird nicht empfohlen, Kurse zu beginnen, wenn:

  • Das Schmerzsyndrom ist zu stark und der Schmerz tritt bei der geringsten Bewegung auf. In der Regel verschreiben Ärzte in solchen Fällen die stärksten Steroid-Medikamente, die den Zustand lindern sollten.
  • Wenn andere Bereiche des Rückens unterhalb des Nackens verletzt sind und an anderen Stellen Schmerzen auftreten.
  • Bei schweren Verletzungen. In solchen Fällen müssen Sie auf minimale Gewebereparatur warten, sonst können Sie nur mehr Schaden anrichten.

Ärzte verschreiben immer eine ganze Reihe von Medikamenten, die dem Körper helfen, sich zu erholen. Ohne Bewegung haben sie jedoch eine geringere Wirkung, da eine schlechte Durchblutung Nährstoffe und Medikamente nicht normal verteilt.
In einigen Fällen trauen sich die Ärzte nicht, Physiotherapie zu verschreiben, es handelt sich jedoch nur um individuelle Verschreibungen.

Regeln für die Durchführung des Sportunterrichts

Gymnastik mit Wirbelhernie sollte nach bestimmten Regeln durchgeführt werden:

  1. Der Unterricht sollte regelmäßig und täglich stattfinden. Sie müssen einen Zeitplan entwickeln und diesen Zeitplan genau befolgen.
  2. Die Dauer und Komplexität des Unterrichts sollte regelmäßig erhöht werden. Die erste Lektion wird die einfachste sein. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit (2-5), abhängig von den Schmerzen und dem Zustand des Körpers. Das weitere Training sollte beispielsweise täglich um 1 Minute verlängert werden und am Ende eine halbe Stunde oder länger dauern.
  3. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen für die Ausführung der Übungen. Dies ist ein medizinischer Eingriff, und der weitere Fortschritt der Genesung hängt von der Richtigkeit seiner Durchführung ab.
  4. Es ist am besten, tagsüber eine Reihe von Übungen im Sutra zu machen und abends nur entspannende Bewegungen zu belassen. Tagsüber müssen Sie 3 bis 5 Ansätze durchführen
  5. Beginnen Sie den Unterricht nicht vor dem Schlafengehen und sofort nach dem Essen. Versuchen Sie außerdem, eine Diät und ein tägliches Regime einzuhalten. Dies hilft dem Körper, sich unter solch schwierigen Bedingungen schneller zu erholen

Befolgen Sie bei akuten Schmerzen diese Schritte:

  • Führen Sie alle Bewegungen reibungslos und vorsichtig aus und versuchen Sie, die Belastung von Wirbelsäule und Nacken zu minimieren.
  • Übungen werden nur im Sitzen oder Liegen durchgeführt.

Sie können ein Kragenkorsett verwenden, um den Hals zu fixieren.

Eine Reihe von Übungen nach der Schmerzlinderung

Der Komplex besteht aus den einfachsten Übungen, die Kinder im Sportunterricht in der Schule häufig ausführen - Drehen des Halses, der Hände und der Gelenke. Dies ist ein sehr nützlicher Übungssatz, da er sich positiv auf die Durchblutung und den Zustand der Muskelgewebe von Nacken, Händen, Schultern und Rücken auswirkt.

Sitzen oder genau werden. Neigen Sie den Kopf vorsichtig und langsam zur Seite - links, rechts, dann hin und her, ohne nennenswerte Verzögerungen. Versuchen Sie beim seitlichen Kippen, das Ohr mit der Schulter zu berühren (nicht erforderlich), und berühren Sie beim Vorwärtsbewegen des Kopfes das Brustkinn. Die Schultern sollten sich beim Ausführen von Übungen nicht bewegen. Wiederholen Sie den Zyklus der Kurven 6-8 Mal (für das erste Training sind 4 Ansätze ausreichend).

Wir nehmen eine sitzende Position ein oder werden genau. Bevor Sie anfangen zu trainieren, können Sie Ihre Augen schließen. Drehen Sie den Kopf langsam von links nach rechts, halten Sie ihn am Ende der Drehung 3 Sekunden lang fest und drehen Sie ihn dann in die entgegengesetzte Richtung. 6 mal wiederholen.

Stehend mit den Händen kreisend drehen. Vier Spins vorwärts, vier rückwärts mit einem für Sie geeigneten Tempo, aber ohne sehr scharfe Schläge. Wiederholen Sie den Zyklus 4 mal.

Es wird ein Projektil von 1 kg oder etwas mehr benötigen, um Spannung in den Muskeln zu erzeugen. Führen Sie eine Übung im Stehen mit den Händen entlang der Körperlänge durch. Wir breiten unsere Arme sanft zur Seite aus, heben sie langsam an, machen dann eine Pause von 10-15 Sekunden und senken unsere Arme. Wiederholen Sie nach 10 Sekunden. Ansatz 3-5 mal durchzuführen.

  • Kippen Sie auf allen Vieren

Wir steigen auf alle viere, heben den Kopf, als ob wir nach vorne schauen, verweilen 5 Sekunden, senken dann den Kopf und entspannen unsere Schultern. Bleiben Sie in einem entspannten Zustand 20 Sekunden und wiederholen Sie die Übung viermal.

Versuchen Sie in Zukunft, die Anzahl der Ansätze zu erhöhen, die Übungen zu verkomplizieren, verwenden Sie jedoch keine Elemente, die ein Verdrehen des Rumpfes oder der Gliedmaßen sowie Sprünge enthalten - dies ist eine unnötige Belastung, die die Wirbelsäule schädigt.

Während der Exazerbation

Therapeutische Gymnastik ist sehr einfach, aber von großem Nutzen. Übungen zum Sitzen auf einem Stuhl:

  • Legen Sie die Hände mit den Handflächen nach unten auf die Hüften. Beginnen Sie kreisende Bewegungen mit den Schultern, zuerst vorwärts, dann zurück. 4 Umdrehungen in Richtung von 2 Sätzen
  • Hände frei, entspannt. Wir führen Bewegungen in drei Schritten durch: Wir strecken unsere Arme gerade zur Seite, heben unsere Arme über den Kopf, machen langsam ein „Klatschen“, verbinden unsere Handflächen, senken unsere Arme auf Schulterhöhe. Zurück in die Ausgangsposition, 6 mal wiederholen
  • Die Arme befinden sich entlang des Körpers. Hebe deine Hände vor dir und dann über deinen Kopf. Wir senken uns wieder, wir trennen uns von den Parteien, wir erheben uns, wir kehren in eine Ausgangsposition zurück. Vier Ansätze machen
  • Sich hinlegen. Hände entlang des Körpers. Drücken und lockern Sie die Finger schnell zu einer Kamera, entspannen Sie dann Ihre Hand für ein paar Sekunden und wiederholen Sie den Vorgang. 6-Takt-Ansatz

Übungen und Gymnastik in Remission

Während des Zeitraums der Remission der Krankheit sowie zur Vorbeugung einer Hernie der Halswirbelsäule sind intensivere Übungen zulässig, einschließlich des Biegens und Drehens des Kopfes.

Ausgangsposition (PI)ÜbungEffektübung
AusgangspositionDie Reihenfolge der Übung
  • Auf einem Stuhl sitzen oder stehen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  1. Beugen Sie Ihren Kopf nach vorne und versuchen Sie, seine Brust mit dem Kinn zu erreichen.
  2. Wirf deinen Kopf so weit wie möglich zurück.
  3. Beuge deinen Kopf nach rechts und versuche, mit deinem Ohr nach der Schulter zu greifen.
  4. Lehnen Sie Ihren Kopf nach links und versuchen Sie, mit Ihrem Ohr nach der Schulter zu greifen.
Der Schultergürtel sollte immer fixiert sein, die Schultern sollten nicht angehoben sein oder hängen. Die Anzahl der Ansätze: beginnend mit 5 auf jeder Seite, allmählich auf 20 ansteigen.
  • Auf einem Stuhl sitzen oder stehen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
Drehen Sie den Kopf abwechselnd nach links (einige Sekunden gedrückt halten) und dann nach rechts (einige Sekunden gedrückt halten). Das Training wird ausschließlich in langsamen, ruckartigen Bewegungen ausgeführt und Kopfbeugen sind verboten.
  • Stehend, Füße ruhig
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
Kreisbewegung mit geraden Armen abwechselnd vorwärts (10 Sekunden) und rückwärts (10 Sekunden). Die Anzahl der Ansätze: von 2 beginnend, allmählich bis 8 steigend. Versuchen Sie, während der Ausführung Ihre Arme gerade zu halten (beugen Sie sich nicht an Ellbogen und Handgelenken), die Finger sind gerade und leicht angespannt.
  • Stehend, Füße ruhig
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  • In den Händen von leichten Hanteln (0,5-1,5 kg)
Heben Sie Ihre Arme parallel zum Boden zur Seite. Halten Sie die Hanteln einige Sekunden in dieser Position. Anzahl der Ansätze: 5-20

Therapeutische Wirkung

Übungen und Gymnastik in Remission

Während des Zeitraums der Remission der Krankheit sowie zur Vorbeugung einer Hernie der Halswirbelsäule sind intensivere Übungen zulässig, einschließlich des Biegens und Drehens des Kopfes.

AusgangspositionDie Reihenfolge der Übung
  • Auf einem Stuhl sitzen oder stehen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  1. Beugen Sie Ihren Kopf nach vorne und versuchen Sie, seine Brust mit dem Kinn zu erreichen.
  2. Wirf deinen Kopf so weit wie möglich zurück.
  3. Beuge deinen Kopf nach rechts und versuche, mit deinem Ohr nach der Schulter zu greifen.
  4. Lehnen Sie Ihren Kopf nach links und versuchen Sie, mit Ihrem Ohr nach der Schulter zu greifen.
Der Schultergürtel sollte immer fixiert sein, die Schultern sollten nicht angehoben sein oder hängen. Die Anzahl der Ansätze: beginnend mit 5 auf jeder Seite, allmählich auf 20 ansteigen.
  • Auf einem Stuhl sitzen oder stehen
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
Drehen Sie den Kopf abwechselnd nach links (einige Sekunden gedrückt halten) und dann nach rechts (einige Sekunden gedrückt halten). Das Training wird ausschließlich in langsamen, ruckartigen Bewegungen ausgeführt und Kopfbeugen sind verboten.
  • Stehend, Füße ruhig
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
Kreisbewegung mit geraden Armen abwechselnd vorwärts (10 Sekunden) und rückwärts (10 Sekunden). Die Anzahl der Ansätze: von 2 beginnend, allmählich bis 8 steigend. Versuchen Sie, während der Ausführung Ihre Arme gerade zu halten (beugen Sie sich nicht an Ellbogen und Handgelenken), die Finger sind gerade und leicht angespannt.
  • Stehend, Füße ruhig
  • Die Hände hängen lose auf beiden Seiten des Körpers.
  • In den Händen von leichten Hanteln (0,5-1,5 kg)
Heben Sie Ihre Arme parallel zum Boden zur Seite. Halten Sie die Hanteln einige Sekunden in dieser Position. Anzahl der Ansätze: 5-20

Therapeutische Wirkung

  • Verbesserte Hirndurchblutung.
  • Tinnitus nimmt ab, Schwindel verschwindet.
  • Entspannende Nackenmuskulatur, die Schmerzen lindert.
  • Verbessert die Beweglichkeit des Halses.
  • Die Muskeln werden gestärkt und der Bandapparat im Schultergürtel entwickelt.
  • Die Beweglichkeit des Schultergelenks und der oberen Extremitäten wird wiederhergestellt.
  • Die Häufigkeit und Intensität von Parästhesien wird reduziert.

Bubnovsky Übungen

Bewegungstherapie ist buchstäblich Bewegungstherapie.

Die Technik wurde von dem bekannten Orthopäden, Doktor der Medizin S.M.Bubnovsky, entwickelt und beinhaltet eine Vielzahl von Übungen für verschiedene Teile der Wirbelsäule und der Gelenke.

Für jeden Patienten ist ausgewählt individueller Übungssatz. Viele von ihnen werden mit Sportgeräten oder speziell entwickelten Simulatoren durchgeführt.

Es ist ratsam, die Übungen von Bubnovsky unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers durchzuführen, einige können jedoch auch zu Hause selbstständig geübt werden. Vor dem Aufladen aufwärmen, um den Körper aufzuwärmen (zum Beispiel ein wenig springen oder rennen, kann man sogar vor Ort). Jede Übung wird 6 Mal durchgeführt, der Rücken ist immer flach, die Schultern sind gerade.

  1. Metronom: Lehnen Sie Ihren Kopf so weit wie möglich an die rechte Schulter, halten Sie ihn 30 Sekunden lang gedrückt und kehren Sie in die vertikale Position zurück. Wiederholen Sie auf der linken Seite.
  2. Schau zum Himmel: Drehen Sie Ihren Kopf langsam nach rechts in die maximal mögliche Position und halten Sie ihn einige Sekunden lang auf dem Rücken. Wiederholen Sie auf der linken Seite.
  3. FakirA: Die Hände werden über den Kopf gehoben und an den Ellbogen gebeugt, die Finger werden zusammengefügt. So bildet sich in den Händen ein Diamant, in dessen Mitte sich der Kopf befindet. Führen Sie in dieser Position die Übung „In den Himmel schauen“ durch.
  4. Rahmen: Legen Sie Ihre rechte Hand auf die linke Schulter und den Ellbogen parallel zum Boden. Führen Sie die Übung „In den Himmel schauen“ durch. Swap Hand: linke Hand auf der rechten Schulter. Wiederholen Sie die Übung.
  5. Frühling: Senken Sie das Kinn, versuchen Sie, die Brust zu berühren, und strecken Sie dann Ihren Kopf nach vorne und oben.

Es ist wichtig! Die Bubnovsky-Technik impliziert intensivere Studien als die klassische Bewegungstherapie und weist daher einige Einschränkungen und Kontraindikationen auf. Vor Beginn eines Kurses zur Bewegungstherapie ist es erforderlich, einen Chirurgen sowie einen Hausarzt oder Hausarzt zu konsultieren (bei Vorliegen anderer chronischer Erkrankungen als Hernien).

Übungen zur Vorbeugung von Gebärmutterhalshernie

Wie bei den meisten Krankheiten kann durch Prävention die Entstehung eines Leistenbruchs verhindert werden. Um Muskelverspannungen zu lindern, die Beweglichkeit der Nackengelenke und die Elastizität der Bänder zu erhalten, die Muskulatur zu stärken, Täglich eine Reihe von Übungen durchführen:

  1. Drehen Sie Ihren Kopf abwechselnd nach links und rechts.
  2. Neige deinen Kopf nach links und rechts.
  3. Führen Sie eine Kopfneigung nach vorne (zur Brust) und eine Neigung nach hinten durch.
  4. Führen Sie eine kreisförmige Drehung des Kopfes in beide Richtungen durch.
  5. Ziehen Sie das Kinn nach vorne und drücken Sie es dann nach hinten (im Nacken und an den Seiten ist Spannung).
  6. Befestigen Sie die rechte Handfläche an der rechten Schläfe und drücken Sie Ihren Kopf kräftig dagegen. In diesem Fall sollten sich weder die Hand noch der Kopf bewegen. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.
  7. Heben Sie zwei Schultern gleichzeitig an die Ohren und „werfen“ Sie sie.
  8. Führen Sie kreisende Bewegungen mit den Schultergelenken (Arme locker oder an den Hüften) und geraden Armen durch.
  9. Heben Sie die Hanteln mit geraden Armen nach vorne oder zur Seite in eine Position parallel zum Boden.
  10. Sitzen um den Rücken und versuchen, die Kopfknie zu berühren. Bei dieser Übung sollten Sie die Muskelspannung vom Nacken bis zur Mitte des Rückens spüren.